Jump to content
Hundeforum Der Hund
bibidogs

Dürfen eure Hunde euch anknurren?

Empfohlene Beiträge

Danke Muck, daß würde mich auch echt interessieren!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das mit dem Tierarzt kommt denke ich auf den Hund an.

Meiner beispielsweise hat extreme Angst beim TA(inkl.den Behandlungstich vollkoten und pinkeln).

Leider muss er Phasenweise, auf Grund seiner "Gebrechen" fast wöchentlich dorthin.

Wenn die Schmerzschübe dann auch noch akut sind, wird halt geknurrt, dann bekommt er zur Absicherung des Tierarztes einen Maulkorb um und gut ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dass meine Hunde mich anknurren ist ein absolutes NOGO!!! Und wird unverzüglich unterbunden!!!

Knurren beim Spielen ist eine andere Sache. Da "knurre" ich sogar mit ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Muck,

ich spreche hier nicht von meinem eigenen, sondern ganz allgemein(meiner hat mich erst ein/zweimal angeknurrt, als ich noch nicht wusste, dass er unter starken Schmerzen leidet, wie sollte er sich auch sonst äußern?).

Wenn ich ihm so auf die Pfote trete, wird höchstens gefiept.

Wie ich bereits schrieb, sollte ein Hund soviel vertrauen zum Besitzer haben, dass er gar nicht in die Situation kommt knurren zu müssen.

In extem Situationen , darf sich ein Hund aber so verteidigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallöchen,

Popeye knurrt, wenn er am Einschlafen ist und ich ihn dann nochmal streichel. Es hat etwas gedauert, bis ich dieses Knurren verstanden habe! Zuerst habe ich ihn in die Schranken verwiesen, jedoch hat es sich wiederholt. (Es schien ein Reflex zu sein) Ich kannte das nicht von den anderen Hunden. Dann habe ich die Situationen genauer betrachtet und gemerkt, dass das Knurren anders ist, als das Knurren in einer Abwehrreaktion (die er mir gegenüber noch nie gezeigt hat). Mittlerweile ist es fast ein Schnurrknurren und wir sind uns einig. Er genießt die Streicheleinheit und äußert das. Auf der anderen Seite es ist ja auch komisch, wenn der Leithammel seiner Herde gute Nacht sagt, oder?!

Grüße aus der Schlechtwetterzone

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In extem Situationen , darf sich ein Hund aber so verteidigen.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=42379&goto=800197

Du weichst mir aus ;)

Was sind für Dich Extremsituationen. Wann darf, Deiner Meinung nach, der Hund sein Herrchen anknurren ?

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab ich doch bereits geschrieben ;) , beim zufügen starker Schmerzen und bei z.B. Angsthunden, wenn diese zu stark in die Ecke gedrängt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich denke nicht, das Besitzer von Angsthunden, ihre Hunde so dermaßen in die Ecke drängen, das diese sie aus diesem Grund anknurren müssen.

So verhalten sich höchstens Angsthunde die noch neu bei ihren Besitzern sind und das wäre dann wohl auch eine einmalige Sache.

Auch beim Tierarzt dürfte mein Hund mich nicht anknurren. Wie verhält sich Dein Tierarzt in der Situation ? Was kommt nach dem Knurren ? Ihr hört ja wohl danach nicht mit der Behandlung auf.

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine einmalige Sache, wenn die (Neu-)Besitzer dies auch akzeptieren.

Meiner knurrt beim Tierarzt gar nicht mich an, ich bemerke gerade, dass ich mich falsch ausgedrückt habe, sorry, sondern den TA.

Mein Tierarzt kennt das schon, wenn er knurrt macht er einfach weiter(hat ja einen Maulkorb an) :D .

Bei der Physiotherapie macht er das z.B. nicht, obwohl er da auch angefasst wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

bei mir hängt es sehr von der Situation ab, ob geknurrt werden darf oder nicht.

Erlaubt ist:

- beim Spiel, kann da auch mal gerne heftig geknurrt werden - allerdings ist klar, wenn ich sage aus, dann ist das Spielzeug mir; auch ist meine Körperhaltung eine völlig andere, wenn ich spiele oder wenn ich etwas haben will.

- wenn ich beim abtasten Schmerzen verursache, was nicht geht ist schnappen.

Definitiv nicht erlaubt ist:

- nochmal knurren, wenn ich das erste Knurren mit scharfen Aus quittiert habe, zum Beispiel beim verarzten

- wenn an meiner Körpersprache deutlich ist, dass ich etwas will und es kein Spiel ist. Wie oben schon geschrieben: Körpersprache ist in beiden Situationen eine völlig andere - also durchschaubar für den Hund was was ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...