Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Probleme mit Hundewelpen

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

hab mich jetzt ein bisschen durchgelesen hier im Forum, und finde die Antworten recht interessant. Ich habe vorige Woche einen Hund gefunden, sie ist schätzungsweise 3-4 Monate alt.. das Problem ist irgendwie ich habe nicht wirklich eine Ahnung punkto Hundeerziehung, der Hund gehört jetzt eigentlich meinen Bruder, da ich keinen haben darf. Ich beschäftigte mich untertags mit ihr und passe auf sie auf, und am Abend und Wochenende beschäftigt mein Bruder sich mit ihr. Natürlich bin ich in der gewohnten Umgebung bei ihr, wenn ich auf sie aufpasse.

Beim Tierarzt waren wir schon, die Kleine hat eine Darmentzündung, und Morgen muss ich noch mal mit ihr hin, weil mir aufgefallen ist das sie sehr kurzatmig atmet, und das finde ich echt nicht normal, dann kratzt sie sich immer wieder obwohl ich sie immer mit einem Flohkamm bürste und sie aber keine Flöhe hat.

Sauber ist die Kleine auch nicht, ich gehe wirklich jede 2-3 Stunden mit ihr runter.. manchmal klappt es das sie unten geht dann wieder geht man mit ihr hinaus und so bald man oben ist macht sie in die Wohnung. Ich weiß schon das man sich das nicht von einen Welpen erwarten kann, aber vielleicht habt ihr nützliche Tipps.

Was mir noch aufgefallen ist, das sie seit neuersten immer zwicken tut überall hin Beine, Hände, Gesicht ist auch schon vorgekommen bei der Begrüßung oder einfach so, oder sie spielt sich schaut dich an und dann zwickt sie..

Ich bin momentan echt schon planlos... da ich nicht weiss was sie für eine Vergangenheit hat..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlich willkommen hier im Forum. :winken:

Wegen der Stubenreinheit müsst ihr einfach Geduld haben.

Immer wieder mit dem Wauz raus gehen,

bei Erfolg immer reichlich loben.

Das mit dem Jucken würde ich vom Tierarzt abchecken lassen.

Kann verschiedene Ursachen haben.

Ansonsten wegen der Erziehungsfragen,

werden dir die meisten eine Hundeschule empfehlen.

Nur die können sich den Hund live anschauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

danke ja geh gleich morgen mit ihr zum TA. Und hundeschule haben wir auch schon überlegt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wünsche dir und deiner Fellnase viel Spass

im Miteinander und nicht zu schnell die

Geduld verlieren. ;)

Ein bissel Arbeit lohnt sich bei

unseren Vierbeinern allemal. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gut, dass du noch mal mit ihr zum Tierarzt gehst - der kann sie auch wegen des Kratzens durchchecken.

Wenn der Flohkamm nicht nötig ist (eh keine Flöhe), dann nimm lieber eine gewöhnliche, eher weiche Hundebürste. Welpen haben noch eine empfindlichere Haut.

Bis sie sauber ist, wirst du noch viel Geduld brauchen.

Wenn sie draussen macht, dann gleich viel loben "Fein Lacki", auch mit Leckerli belohnen.

Wenn du sie drinnen beim pieseln direkt erwischt - ein scharfes "nein" und gleich rausbringen, am besten immer an die selbe Stelle.

Wenn du das Malheur erst hinterher siehst, kommentarlos wegputzen und etwas drübersprühen, dass der Geruch verdeckt ist.

Wenn sie zwickt "nein", und sie ignorieren, nicht weiterspielen.

Etwas später wieder spielen - wenn sie wieder zwickt - "nein" und das Spiel sofort abbrechen.

Such die eine gute Hundeschule in deiner Nähe, da kannst du viel lernen!

Alles Gute mit der Kleinen und viel Geduld, es wird schon werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

was heißt, du hast einen Hund gefunden? Sollte es sich um einen Fundhund handeln, dann bitte schleunigst - falls noch nicht passiert - der nächsten Polizeidienststelle oder/und Tierheim melden! Fundtiere dürfen nicht so ohne weiteres behalten werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wenn sie draussen macht, dann gleich viel loben "Fein Lacki", auch mit Leckerli belohnen.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=42395&goto=800498

Wieso sagt man das??? Das habe ich bei einer Bekannten gehört, die schrie das immer, wenn ihre 2-jährige Hündin gepinkelt hat. Ich fand das sehr übertrieben :???

Fürs reinpisseln würde ich nicht nein sagen, sondern einfach ignorieren. Zur Not so lange draussen bleiben, bis sie gepisselt hat. Aber ich habe ja gut reden, Arni war mit 9 Wochen fast stubenrein ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nach 1 - 2 Wochen brachte ich die Kleine dann raus, sagte "Lacki" und sie pieselte quasi auf Befehl. War sehr praktisch.

Als sie dann verläßlich sauber war, brauchte ich gar nix mehr sagen.

Und das pieseln auf Befehl kennt sie inzwischen wahrscheinlich auch nicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hi,

was heißt, du hast einen Hund gefunden? Sollte es sich um einen Fundhund handeln, dann bitte schleunigst - falls noch nicht passiert - der nächsten Polizeidienststelle oder/und Tierheim melden! Fundtiere dürfen nicht so ohne weiteres behalten werden.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=42395&goto=800616

Auf solche Meldungen kann man echt verzichten, schon mal was gehört von einen Chip? Wenn der Hund wem gehört hätte dann wäre er ja auch gechipt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auf solche Meldungen kann man echt verzichten, schon mal was gehört von einen Chip? Wenn der Hund wem gehört hätte dann wäre er ja auch gechipt.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=42395&goto=800795

Ne, ich kenne viele ungechipte Hunde, die jemandem gehören.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Katze geht auf Hundewelpen los

      Hallo Ich bin neu hier und wollte mal schauen ob jemand einen Tipp für mich hat.  Ich habe eine Katze die ist Jetzt 18 Jahre alt und habe jetzt seid 3 Tagen einen Hundewelpen 12 Wochen alt.  Meine Katze will jedes mal wenn sie ihn sieht auf ihn los gehen und wenn ich dazwischen gehe faucht sie auch mich an.  Trau mich  in der Wohnung nichts zu machen weil ich Angst habe sie geht wieder auf ihn los und ich bekomme es nicht richtig mit.  Lg

      in Hundewelpen

    • Hundewelpen allein lassen.

      Hallo wie würden uns gerne ein Welpen holen wir arbeiten allerdings beide Vollzeit mein Freund von 6-15:30 und ich vormittags 4 Stunden und nachmittags 4 Stunden daher meine Frage kann ich mein kleinen 2x täglich 4 Std allein lassen? Aber demnächst sind auch Kinder geplant nur wollt ich mir vorher den Welpen holen da ich mich dann noch voll um die Erziehung kümmern kann, Hundeschule möchte ich auch machen  und Erfahrung mit Hunden hab ich auch. Eventuell könnte ich den Welpen auch mit zur Arbeit

      in Der erste Hund

    • Hundewelpen

      Hallo, ich möchte mir gerne einen Goldi Welpen zulegen und mich würde interessieren ob eine Hündin oder ein Ruede besser wäre? Natürlich kann ich diese Entscheidung letztendlich nur selbst treffen aber vielleicht könnt ihr mir ja doch Unterschiede nennen im Verhalten bzw. was Erziehung betrifft. Lg

      in Hundewelpen

    • Illegale Hundewelpen

      Ich muss, dass doch einfach mal loswerden, weil ich nicht weiß, wie ich so was finden soll, auf einer Seite regt es mich auf und auf der anderen Seite, denke ich, dass es dann doch irgendwie bescheuert ist, sich darüber aufzuregen.      Ein Freund von mir wusste, dass ich nach einem Welpen suche, und hat bei den Kleinanzeigen, im Internet mit geschaut.  Da ich mich öfter mit dem über Hunde unterhalte, weiß er auch dass ich SoKa´s mag.    Er hatte mir dann, als wir uns das nächste Mal getroffen

      in Plauderecke

    • Aggressionen bei Hundewelpen

      Hallo Zusammen,   in diesem Thema møchte ich vorallem die Zuechter und Mehrhundehalter unter Euch ansprechen, denn die meisten "normalen" Hundehalter werden diese Probleme warscheinlich eher nicht haben.   Ich habe ein ganzes Rudel Hunde ( Huskys), das ganzjæhrig draussen in drei grossen Hundezwingern lebt.   Im Mærz habe ich einen geplanten Wurf Welpen bekommen, die im Hause auf die Welt kamen und nach 5 Wochen, als es die Temperaturen zuliessen, mit Ihrer Mama in einen groossen Zwinger z

      in Aggressionsverhalten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.