Jump to content
Hundeforum Der Hund
yasee

An alle Katzenhalter :)

Empfohlene Beiträge

Hallo Ihr Lieben :):winken:

Ich habe ein paar Fragen..

Ich denke ihr habt das schon mitbekommen seit 2 Wochen wohnt eine Kleine Katze bei uns (und eig. wollte ich Fotos reinstellen, ich schäm mich ja schon :( )

Was ich Fragen wollte:

Wir haben ja noch eine Ältere Katze (2Jahre), und wenn sie jetzt daheim ist und die Kleine sieht und sie ist ihr zu Wild, dann kann es schon mal sein daß sie ihr eine "bengelt"...

Wie lange hat das bei euch gedauert, daß sich beide Katzen "gut" verstehen?!

Ich mein, die Kleine findet Charlotte ganz interessant aber die Große interessiert sich nur wenig für Lilly wenn sie daheim ist... wenn sie draußen ist, sieht die Sache auch ganz anders auch..

Sonst, glaube ich akzeptiert Charlotte die Kleine... sie essen gemeinsam Morgens und Abens sie möchte nur ihre Ruh von ihr und wenn sie halt zu wild wird, wird sie halt mal zurechtgewiesen...

Muss ich mir jetzt Sorgen machen daß das nie Funktioniert mit den zwei oder brauchen sie noch ein bisschen Zeit... sind halt schon zwei Wochen wo Lilly bei uns ist...?

Wenn Lilly mal draußen ist (immoment noch nicht oft weil sie Angst hat, muss sie langsam daran gewöhnen) kommt Charlotte ganz hippelig angerannt... beschnuppert sie... ist ganz "wuschelig", doch wenn sie drin ist mit der Kleinen hat sie kaum interesse... sie beschnuppert, knurrt sie vlt. an und geht sich dann wieder...

Wie muss ich ihr Verhalten verstehen?

Warum ist sie so "wuschelig" wenn sie draußen ist und die Kleine sieht und wenn sie daheim ist gar kein Interesse an ihr hat...

Hoffentlich kann mir jemand helfen :)

Dann noch zu meiner anderen kleinen Frage:

Lilly musste in den ersten zwei Tagen im Bad bleiben als ich arbeiten gehen musste... Also habe ich ihr ein Körbchen ins Bad gestellt damit sie es gemütlich hat und noch ein Handtuch rein damit sie mich richt...

Gestern haben wir herraus gefunden, daß sie gerne in ihr Körbchen pinkelt... :motz:

d.h. wenn sie groß muss geht sie brav auf ihr Katzenklo nur wenn sie pinkeln muss ging sie halt ins Körbchen... Jetzt haben wir dem aus dem Bad gemacht...

Meine Befürchtungen sind jetzt, daß sie vlt. ins Bett macht weil sie ihr Körbchen nicht mehr hat...

Wie gewöhn ich ihr jetzt an, daß sie auch Pipi macht in ihr Klo??

Ich habe sie jetzt wieder ins Bad gemacht, bin nämlich gerade noch in der Schule... weil ich nicht genau weiß wie ich handeln soll... Ich setz sie auch immer mal ins Katzenklo rein damit sie es einfach versteht, aber reicht das?

Oder was würdet ihr tun?

Ich möchte sie jetzt nicht in meinem Zimmer oder so laufen lassen wenn ich nicht da bin, nachher macht sie mir ins Bett.. wäre nicht das erste Mal... muss heute auch wieder Bettwäsche waschen weil sie komisch richt...

Wäre lieb wenn mir jemand helfen könnte...

Und tut mir echt leid für den langen Text :so

Liebe Grüße

Verzweifelte Yasmin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Keiner weiß Rat :( ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei mir hat es 3 Monate etwa gedauert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Doch so lange?

Hast du dann Jung zu alt gemacht, umgekehrt oder gleichaltrig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

Richtwerte gibt es eigentlich nicht. Wenn du Pech hast, verstehen sie sich nie - nicht jede Katze ist für Rudelhaltung geeignet. Hast du Glück, putzen sie sich irgendwann gegenseitig. Dazwischen gibt es alle möglichen Grautöne.

Wir haben zuerst 4-wochen alte Katzen zu 9Jahre alten gesetzt - nach der ersten Nacht war das Gefauche vorbei und nach einer Woche lag man zusammen auf dem Bett.

Im nächsten Schritt kamen die gleichen Jungkatzen zu einer 10jährigen Katze, mit Glück haben sie sich ignoriert. Teilweise wurde die alte aber auch gemobbt - nach dem Zusammenzug sogar dann von 3 Katzen.

Unsauberkeit kann viele Gründe haben. Organisch, durch den Stress mit der anderen Katze, das Eingesperrtsein im Klo, das Katzenstreu usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Katze war 2 Jahre und der Kater 12 Wochen etwa. Die beiden haben sich gehasst und geprügelt... Naja, das hat dann nachgelassen. Nach 3 Mon. haben sie ich dann irgnoriert. Leider waren sie nie die besten Freunde. Aber ich denk auch, das kommt auf die Katzen an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das kann wirklich laenger dauern. Manche Katzen sind durch Veraenderungen sehr verunsichert. Gut ist es, wenn du jeder Katze einen sicheren Rueckzugsplatz anbieten kannst und darauf achten kannst, dass sie dort von der anderen nicht belaestigt wird. (Einfacher gesagt als getan.) Dass die grosse die kleine drinnen ignoriert, ist, finde ich, ein ganz gutes Zeichen. Dass die eine Katze der anderen immer mal eine scheuert, ist kein Weltuntergang. Wenn sich Katzen wirklich nicht ausstehen koennen, sieht das anders aus - da brauchst du volle Motorradmontour, um die beiden zu trennen. Naja, und die aeltere muss dem Jungspund einfach beibringen, wer hier das Sagen hat.

Seid ihr in einer Wohnung? Ich wuerde anfangs zwei Katzenklos anbieten und so sauber wie moeglich halten. Wenn Katzen planlos pinkeln, ist es oft ein Markieren und ein Zeichen der Unsicherheit. Unsere juengste Katze ist zB ausgezogen, als der Hund kam. Es hat ein paar Monate gedauert, bis sie wieder eingezogen ist. Dann hat sie erstmal im Haus markiert. Also quasi um ihren Status wieder klarzumachen. Je sicherer sich die Katze sich fuehlt, desto weniger markiert sie. Jetzt wird es auch langsam besser. Ich muss aber sehr darauf achten, dass der Hund sie nicht staendig nervt, sondern dass sie den Kontakt zum Hund von sich aus sucht.

Ach, und dann hatten wir noch eine alte Katze, die 5 Jahre lang jedesmal, wenn sie meinen roten Kater gesehen hat, gefaucht hat. Niemand hat das besonders ernst genommen, besonders, nachdem wir sie mal dabei erwischt haben, wie sie Bratensosse von seinem Ohr geleckt hat.

Also - gib ihnen 'ne Menge Zeit. Das wird schon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns war das so: Unsere Katzen sind (z.Teil) zusammen aufgewachsen. Als Baby haben sie sich auch verstanden, aber als sie älter wurden, konnten sie sich nicht mehr leiden. Sie haben akzeptiert, dass sie alle zu uns gehören und sie sich ihr REvier teilen müssen, aber wenn sie sich begegnet sind haben sie sich angefaucht. Sie sind nie aufeinander los, haben nur einander gezeigt, was sie von ihrem Gegenüber halten.

Katzen sind eigentlich Einzelgänger. Die einen vertragen sich eben, die anderen nicht. ICh denke, es wäre eher ein Problem gewesen, wenn du eine ältere Katze zu eurer jetzigen dazugeholt hättest. In deinem Fall, denke ich wird das gut gehen, auch wenn sie evt. nie richitge Freunde werden.

Mit dem pinkeln, würde ich sie, wenn du sie dabei erwischt, ein bisschen schimpfen und sofort ins Katzenklo setzen. Wenn du sie später erwischst kannst du wahrscheinlich nicht mehr viel machen. Außer ihr vielleicht nochmal die verkehrte Stelle mit dem Pipi zeigen und dann ins Katzenklo setzen. Ich habe meinen Katzen, dann immer noch dabei erzählt,was sie tun müssen :Oo vielleicht verstehen sies ja doch ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unsere damals ca 11jährige Minnie hat die eingezogenen Jungkätzchen eher von oben herab behandelt (naja sie wollte ihre Ruhe haben und hat von den erhabenen Plätzen runtergeschaut). Nach einigen Monaten haben sie sich langsam angenähert aber dann wurde Minnie leider zerbissen.

Die Jungkätzchen waren Geschwister und haben sich recht gut verstanden, nur Susi wurde dann immer zickiger und es kann schonmal passieren, dass sie mit einem der Kater schmust und eine Sekunde später hinschlägt.

Die letzte - Kessi - versteht sich mit den Katern aber mit Susl gibts eigentlich nur Fotzereien... die Weiber halt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen vielen dank für das "Mutmachen" :)

Wegen dem Pinkeln: Wenn ich sie dabei erwische machen ich das so wie du Kiara23w... dann schimpf ich ein bisschen sag: Nein da ist nicht deine Toilette... setzt sie dann ins Katzenklo und sag:Hier musst du pipi machen :)

Vielleicht versteht sie es ja...

Das mit den zwei Klos finde ich ganz gut, stell ich das dann ins Klo oder in mein Zimmer?

Merkt man Katzen an das sie unsicher sind? Weil sie sieht nicht sehr unsicher aus:)

Vielleicht liegt das wirklich daran, daß ich sie ins Klo machen wenn ich gehe...

Ich muss wirklich mal probieren sie in der ganzen Wohnung allein laufen zu lassen... also ihr die ganze Wohnung zu überlassen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.