Jump to content
Hundeforum Der Hund
mialour

Was haltet ihr davon? Merkwürdiger Tierarzt-Besuch!

Empfohlene Beiträge

Hallihallo,

nach all dem Umzugsstress melde ich mich mal wieder zurück und habe auch gleich ein Anliegen. :)

Wir waren gerade beim Tierarzt, da Chaos sich vermehrt gekratzt hat- besonders am Ohr.

Zudem hatte er den Kopf oft schief und schubberte sich oft an der Stelle.

Ich dachte an Milben oder eine Entzündung, da er mir auch recht warm vorkam.

So war es auch- er hat eine Entzündung- recht tief im Ohr.

Nun ist er sowieso immer sehr sehr sensibel beim TA-Besuch- besonders wenn es um die Ohren geht.

Ich setzte den Tierarzt darüber in Kenntnis und machte ihm vorsichtshalber den Maulkorb um.

Es kam wie es kommen musste- Chaos ging ab wie Schmidt's Katze und strampelte was das Zeug hielt+Jaulen... Fiepen...... etc....- er sprang mir fast vom Tisch- es war auch keine Helferin dabei. Zudem muss man sagen- er ist zwar eine kleine Mimose, aber er hatte wirklich Schmerzen am Ohr - besonders als der Tierarzt mit dem Lichtteil in seinem Ohr herumstocherte.

Plötzlich wurde der Tierarzt aber recht ungehalten- zog ihn noch am Ohr (!)- Chaos jaulte auf....- und drückte ihn mit aller Gewalt nach unten.

Mein Hund ist immer sehr freundlich zu TA- geht auch gerne in die Praxis....- hatte nie Angst.

Plötzlich saß er da...- hat am ganzen Körper gezittert.... den Schwanz eingezogen und gepullert. Und er ist eigentlich kein Hund, der so kuscht.

Ich merkte an, dass ich es nicht in Ordnung finde.

Es ging weiter und relativ problemlos. Doch offensichtlich kam der Tierarzt an eine schmerzhafte Stelle und wieder ging das Theater los.....- der Tierarzt zog ihn richtig heftig am Fell hinter den Ohren nach vorn- brüllte 'AUS' und warf ihn auf den Rücken.

Ich erzähle euch später, was ich gemacht habe- bzw was ich darüber denke.

Nun würde mich interessieren, wie ihr das einschätzen würdet- bzw war es gerechtfertigt.....- was hättet ihr gemacht.. etc....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

boah, da werde ich ja schon bei der Schilderung fuchtig.

Ich halte mich für einen recht beherrschten Menschen, aber dem hätte ich im Affekt in den Magen geboxt. So etwas tut niemand mit meinem Hund!! Was für ein A...

Da darfste jetzt lange dran flicken, wenn es überhaupt je wieder wird mit deinem Hund und seiner Beziehung zu Tierärzten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast du denn nichts gesagt? - oh überlesen

Ich denke ich wäre schon nach dem ersten Gewaltausbruch mit Hund unterm Arm hinausmarschiert. Keiner kann natürlich sagen, was er wirklich in der Situation machen würde, ich kann mich nur schwer hineinfühlen

Ich würde mindestens den Tierarzt wechseln... und seinen anderen Kunden davon erzählen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hätte mein Hund genommen, den Tirearzt ordentlich zur Sau gemacht und wäre gegangen!!!!!

So darf niemand mein Hund behandeln, und ich darf das dannach ausbaden wenn mein Hund gerechtfetigt Angst vom Tierarzt hat. Das solche Menschen diesen Beruf ausüben dürfen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Tierarzt war wohl ein sehr schlechter seiner Art. Wenn ein Hund solche Schmerzen hat und sowieso kein Arztfan ist, kann ihn so eine Aktion für immer knacksen. Ich glaube, ich hätte den angebrüllt, meinen Hund geschnappt und wär gegangen, sowas darf man als Tierarzt nicht machen... :wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hast du denn nichts gesagt?

Ich würde mindestens den Tierarzt wechseln... und seinen anderen Kunden davon erzählen.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=42435&goto=801638

Tierarzt wechseln - auf jeden Fall

Kunden erzählen - rechtlich schwierig, kriegt der Tierarzt wind davon, gibt es ruckzuck eine Anzeige wegen übler Nachrede.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Mila ... sorry schwieriger Name . Das ist absolutes "no go" ähnliches gefühlloses Verhalten habe ich heute mit meiner Gina auch bei dem Tierarzt erleben müssen. Vertreterin war da und die kommt nie wieder an mein Tier. Zweitimpfung . Gina locker und absolut angstfrei - die Dame war so nervös - die Impfung tat weh trotz Ablenkung und Gina ist unempfindlich - der Chip ...meine Jacke ist blutbesudelt. Meine Meinung zu der Behandlung von Chaos (heißt er wirklich so?) Nein, nein ... ich würde es ihm niemals mehr zumuten, diesen Arzt erdulden zu müssen.

Gina wird diese Dame ebenfalls niemals mehr erleben - entweder die Frau Dr. .... ist da oder ich wechsele die Praxis. Nana die heute auch sehr böse ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Problem ist ja eher, das es schlecht nachweisbar ist oder?

Es reicht ja, wenn sie die Situation schildert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Boah, dass sollte sich mal mein Tierarzt erlauben. Wenn ich sowas lese, dann könnte ich ko...

Mein Bolle geht super gerne zu ,,seinem TA". Er freut sich richtig wenn wir in die Praxis gehn.

Wenn mir so etwas von einem unsesiblen Tierarzt kaputt gemacht werden würde, ich wüsste nicht wie ich da reagieren würde. Ich finde es dem Tier gegenüber einfach nur sch...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich freue mich zu lesen, dass ihr meiner Meinung seid.

Ich war wirklich geschockt.

Ich weiß, dass mein Hund überempfindlich beim Tierarzt ist- aber mit Leckerchen usw ging es bisher immer.

Ihr könnt mir glauben- wenn jemand meinem Hund wehtut- dann kann er mich mal erleben- aber das ging alles so unglaublich schnell.

Als er zitternd da lag- hab ich ihn runtergehoben und bin gegangen.

Ich habe die Medikamente gezahlt, aber nicht die Behandlung.

Ich fand es immer toll, wie Chaos in die TA-Praxen gegangen ist- keine Spur von Angst- ausschließlich Neugierde.

Höchstwahrscheinlich werde ich nun eine ängstlichen Hund beim Tierarzt haben.

Da der Tierarzt ein Mann war- weiß ich nicht, inwiefern er das nur mit der Praxis verknüpft oder ob seine sowieso schon sehr gefestigte 'Männerphobie' nun wieder Zuspruch erhält.......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.