Jump to content
Hundeforum Der Hund
knuffelmich

Vorbereitung auf einen Welpen! Bitte nicht allzu ernst nehmen

Empfohlene Beiträge

Vorbereitung auf einen Welpen:

Schütte kalten Apfelsaft auf den Teppichboden und laufe barfuss im Dunkeln herum.

Gleich nach dem Aufwachen: stelle dich in den Regen (solang es noch stockfinster ist) und wiederhole: Guter Hund, mach Pipi, beeil Dich, mach schon...

Bedecke Deine beste Kleidung mit Hundehaaren. Bei dunkler Kleidung verwende helle Haare und bei heller Kleidung dunkle Haare. Außerdem lasse in deinem Morgen-Kaffee einige Hundehaare schwimmen.

Spiel Fangen mit einem nassen, schleimigen Tennisball.

Renn’ barfuss durch den Schnee, um das Gartentor zu schließen.

Wirf einen Wäschekorb mit sauberer Wäsche um und verteile die Stücke über den ganzen Boden.

Lass Deine Unterwäsche im Wohnzimmer liegen, denn dorthin bringt sie der Hund sowieso (besonders dann, wenn man Gäste hat).

Spring aus deinem Sessel, kurz bevor deine Lieblingssendung im Fernsehen vorbei ist und renne zur Tür, schreiend: Nein! Nein! Mach das draußen. Versäume den Schluss deiner Sendung.

Schütte morgens Schokopudding auf den Teppich und warte bis nach der Arbeit, um es sauber zu machen.

Nimm einen Schraubenzieher und schnitze Löcher in ein Bein deines Esstisches - es wird sowieso angekaut.

Nimm eine warme, weiche Decke aus dem Trockner und roll dich in sie ein. Dieses Gefühl hast du, wenn ein Welpe auf deinem Schoß einschläft.

sollte ich das falsche Forum erwischt haben, bitte verschieben!

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kenn ich schon....aber ist immer wieder gut :klatsch:

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So ähnlich steht es doch auch in Rütters Buch, oder? :megagrins

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gute Vorsätze eines Hundes für's neue Jahr

-Auch wenn ich ein guter "Springer" bin, werde ich nicht aus dem offenen Autofenster springen, um in das nächste Restaurant zu laufen - egal wie gut es riecht.

-Die Computermäuse sind für den Computer!

-Ich verspreche, mit der Teppichboden-Zerstücklung aufzuhören, wenn ich kurz vor dem Erbrechen bin.

-Ich werde mich nicht mehr in toten Kadavern wälzen.

-Ich werde den Kot anderer Tiere nicht mehr fressen.

-Ich werde meinen Menschen nicht mehr versuchen zu küssen, nachdem ich den Kot anderer Tiere gefressen habe.

-Ich werde mein Erbrochenes nicht mehr fressen.

-Katzenstreu sind keine Leckerlis!

-Ich werde keine Socken mehr fressen - falls doch, lege ich sie zurück.

-Ich werde die Zahnbürste meines Menschen nicht mehr fressen, ohne ihm gesagt zu haben, dass ich es war.

-Ich werde die Buntstifte (speziell die roten) nicht mehr fressen, sonst denken meine Menschen ich hätte Hömorrhiden.

-Wenn ich im Auto bin, werde ich bei Regen nicht mehr auf mein offenes Fenster bestehen.

-Ich werde keine vollgesabberten Tennisbälle mehr in den Unterhosen derer, die auf der Toilette sitzen deponieren.

-Wir haben keine Klingel. Ich werde also nicht mehr bellen, jedes Mal wenn ich eine im Fernsehn höre.

-Ich werde meinen Kopf nicht mehr unter den größeren Hund stecken, während dieser pinkelt.

-Ich werde keine Unterwäsche mehr von meinem Frauchen stehlen um damit im Garten zu spielen.

-Das Sofa ist keine Serviette, noch ist es der Schoß meines Menschen.

-Mein Kopf gehört nicht in den Kühlschrank und nicht in den Geschirrspüler.

-Ich werde keinem Polizisten mehr in die Hand beissen, während er seine Hand durch das Autofenster steckt um den Führerschein meines Menschen zu kontrollieren.

-Ich brauche nicht plötzlich aufzustehen, während ich unter einem Tisch liege.

-Ich werde meine Spielsachen nicht mehr mit Absicht hinter den Kühlschrank oder unter das Sofa rollen.

-Die Müllabfuhr darf die Tonnen mitnehmen um sie zu entleeren – Sie bestehlen uns nicht.

-Nach dem Spaziergang im Regen, muß ich nicht erst warten bis ich in der Wohnung bin um mich zu schütteln.

Ähnlichkeiten mit den Hunden des TE sind rein zufällig!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gute Vorsätze eines Hundes für's neue Jahr

-Ich verspreche, mit der Teppichboden-Zerstücklung aufzuhören, wenn ich kurz vor dem Erbrechen bin.

-Ich werde keine Socken mehr fressen - falls doch, lege ich sie zurück.

Ähnlichkeiten mit den Hunden des TE sind rein zufällig!

wenns nicht nur leere versprechungen bleiben :(:motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.