Jump to content
Hundeforum Der Hund
brina1986

Meine Josie wurde gebissen

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr lieben, meine kleine Josie (8 Wochen) wurde heute von 2 Dackeldamen gebissen.

Erstmal zur Geschichte:

Ich war vorhin mit meiner Josie raus, ich hab sie hinten im Garten laufen lassen, das sie sich ein bisschen austoben kann. (wir wohnen in einer Wohnsiedlung wo aber fast jede Wohnung seinen eigenen Garten hat).

Unser Nachbar hat halt diese 2 Dackeldamen, die ich bis heute auch ganz syphatiusch fand.

Die beiden kamen schon kläffed zu uns gerannt, sie kannten Josie nicht.

Josie kam auch sofort zu mir, habe sie aber ertsmal nicht auf den Arm genommen, was wohl ein Fehler war.

Erst war alles ok, die drei haben sich gegenseitig beschnupert, dann hat Josie sich auf den Rücken geworfen, also heissxt das ja das sie sich uterworfen haben. Plötzlich beissen die Viehcher (sorry für den böse Ausdruck) auf sie ein. Josie hat richtig geschrien hab sie sofort hochgehoben und die Dackel leicht mit den Fuss weg getreten, dan sind die mir ständig am Bein hoch. Als ich dann gesagt hat er soll die zwei doch mal anleinen, weil die echt nicht aufgehört haben, an mir rum zu zerren, meinte der doch glatt, das das vollkommen normal sei, den die kleine muss lernen wer der Boss ist. :wall::wall::wall::wall:

HALLO??????????????????????????????? Bin ich da falsch informoiert aber das doch nicht nrmal das die drauf hacken oder???? :???:???:???

Ich hätte die Viehcher am liebsten sonst wohin geschossen. Ich bin echt sauer :motz::motz::motz:

Ich bin total stinkig. Habe oben ersteinmal sofort geguckt ob was ist, habe aber aus 2 Kratzer nichts gefunden. Meint ihr wir sollen heute noch zur tierklinik oder reicht es wenn wir morgen früh mit ihr zum Tierarzt fahren können. Kann ich was gegen den Besitzer unternehmen da er die Tiere nicht zurück genommen hat????

Lg brina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schwer zu sagen, ob sie nur die zwei Kratzer abbekommen hat, denn Dackel haben ja ein sehr gutes Gebiss und sie noch sehr weiche Knochen.

Da sie ein Welpe ist, würde ich zum Tierarzt fahren und sie checken lassen. Die Rechnung würde ich dann dem Halter überreichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ bibidogs

meinste das reicht wenn wir morgen früh direkt fahren oder sollen wir heute abend noch???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
@ bibidogs

meinste das reicht wenn wir morgen früh direkt fahren oder sollen wir heute abend noch???


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=42445&goto=801923

Wie gesagt, es ist ein Welpe, da sind die Knochen noch sehr weich, es ist alles sehr anfällig bei einem so jungen Hund.

Ich würde heute noch fahren, lieber einmal mehr, als einmal zu wenig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

danke mein mann ist gerade los mit ihr ich onnte leider nicht mit da ich auf die shcnelle keinen babysitter für meine maus gefunden habe.

ich hoffe das alles ok ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich drücke Euch die Daumen, daß nichts weiter passiert ist!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hi!

Uns ist das leider auch gleich 4 mal passiert, also wenn der Dackelbesitzer meint, das ist normal, dann konfrontier ihn doch mal mit der Leinenpflicht?

(hoffe das es die auch in Deutschland gibt)

Wo kommen wir denn da hin, dass der meint sie müsse sich fügen, dass die zwei dackel der boss sind?

hallo?

sorry das macht mich gleich total rasend.

Ich finde die Aussagen der HH immer extrem interessant, was die sich alles einfallen lassen, nur damit sie sich nicht selbst konfrontieren müssen, dass sie ihre Hunde nicht im Griff haben!

Und lass sie auf keinen Fall mehr zusammen, wer weiß was den 2 Dackeln noch einfällt?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hm klar gibt es hier auhc die leinenpflicht weiss aber nicht wie es im garten da ausieht.

ich habe jetzt nur angst das sie selber mal agresiv auf andere hunde reagiert. Eine gute fReundin von mir hat eine Hovawartweibchen Ciara, sie wurde als Welpe vom Jack Russel gebissen, seid dem reagiert sie äusserst agressiv auf kleine Hunde wenn die freundlich sind ist alles ok, fangen die an zu bellen oder knuren geht sie drauf los. sie kann nicht mer frei rum laufen, ist dadurch echt verhaltensgestört.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
hm klar gibt es hier auhc die leinenpflicht weiss aber nicht wie es im garten da ausieht.

ich habe jetzt nur angst das sie selber mal agresiv auf andere hunde reagiert. Eine gute fReundin von mir hat eine Hovawartweibchen Ciara, sie wurde als Welpe vom Jack Russel gebissen, seid dem reagiert sie äusserst agressiv auf kleine Hunde wenn die freundlich sind ist alles ok, fangen die an zu bellen oder knuren geht sie drauf los. sie kann nicht mer frei rum laufen, ist dadurch echt verhaltensgestört.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=42445&goto=801969

Die Angst versteh ich nur zu gut!!!

Meine wurde wie bereit erwähnt 4 mal gebissen, hat sich aber eher in eine extreme Unterwürfigkeit verwandelt, wobei ich echt angst habe, dass sie, sobald sie erwachsen ist mal agressiv wird.

wieso solltest du was dafür können, wenn dein Hund bei dir ist, 2 Hunde auf dich zu kommen u dein hund gebissen wird?

Und du noch den Besitzer darauf aufmerksam machst, der aber nichts der gleichen tut?

ist der garten durch einen Zaun getrennt?

bzw abgeschirmt von der "außenwelt" ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Ich kann mir sehr gut vorstellen dass das keine schöne Begegnung für Deine Josie war... und dabei sind Dackel doch sooo lieb... :Oo (Meiner zumindest :D )

Allerdings:

Timmi hat als Baby ab und an auch mal wirklich ordentlich auf die Mütze gekriegt. Das so ein Hundekind dann auch mal 1, 2 Kratzer davon trägt ist meiner Meinung nach normal.

Ich kanns bei euch jetzt nicht direkt beurteilen, ich war nicht dabei, ich kenne Deinen Hund nicht und kann nicht beurteilen wies ihm jetzt geht und ob er vllt. eine schlimme Verletzung abbekommen hat, ABER Hundebabys sind doch eigentlich hart im nehmen!

Meist ist es viel mehr Geschrei, Angst und Tamtam als dass Hundekind sich etwas schlimmes getan hätte.

Und: mach Dir nicht zu viele Sorgen bezüglich anderer Hundebegnungen! Dein Hund spürt Deine Unentschlossenheit und wird sie so von Dir übernehmen!

Ich wünsche Josie natürlich alles Gute und auch gute Besserung! :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.