Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Beim Stöckchen nehmen Finger erwischt ...

Empfohlene Beiträge

Ich war mit Pinky draussen und sie hat eine ganze Weile schön mit einem anderen Hund gespielt.

Als ein fremder Hund kam habe ich sie an die Leine genommen und der andere Hundebesitzer seinen auch. Ich war etwas angespannt und Pinky hat weiter mit dem Stöckchen rumgespielt und versucht den anderen trotz Leine zu animieren. Als er ihr diesen abgenommen hatte habe ich sie Sitz machen lassen. War auch alles ok.

Bis der andere Hundebesitzer seinem dieses wieder abgenommen und es Pinky geben wollte. Sie war "heiß" auf dieses und hat dabei seine Finger erwischt.

Kann ich das irgendwie mit ihr üben das sie schneller merkt das es nicht nur das Stöckchen, sondern auch Finger mit dran sind? Oder was kann ich dagegen tun? :Oo

Wäre über hilfreiche Tipps sehr dankbar.

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm,also ich gucke das ich erst gar nicht in so eine situation komme. ;-)

Bei mir gilt die Regel:Kein Spielzeug wenn andere Hunde da sind. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmmh ja, aber sie haben sich das ja selbst gesucht und der andere Besitzer es ihr gegeben.

Also anderen sagen, sie sollen ihr nichts geben und gut ist? :wall::wall:

Zu einfach um wahr zu sein :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

was hilft ist das Beibringen von langsamen Nehmen. Dann ist das Risiko erheblich geringer.

Allerdings würde ich mir überlegen, ob ein Nehmen von Fremden überhaupt Sinn macht, ohne einer Zustimmung von dir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also anderen sagen, sie sollen ihr nichts geben und gut ist? :wall::wall:

Zu einfach um wahr zu sein :D
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=42458&goto=802354

Das ist einfach! Einen Mund zum Reden hast Du ja...und der zweite Schritt ist mit ihr zu üben, das sie erst was nimmt, wenn Du "Nimm" sagst...und zwar langsam!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber wie macht man dem Hund klar was "langsam" ist und wie bringt man das bei?

Amy kann das auch sehr gut :Oo Das kann schon ordentlich weh tun. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also direkt von mir oder meinem Freund nimmt sie es ja langsam. Werde dann echt drauf achten wenn ein anderer Hund dabei ist, das sie dann kein Spielzeug/Stöckchen bekommt und Leckerchen auch nur wenn beide brav sitzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

erster Schritt ist eigentlich immer, dass etwas genommen werden darf, wenn ein bestimmtes Kommando kommt. Dazu einfach mal ein Leckerchen aufs Knie legen und sobald der Hund es sich einfach nehmen will, die Hand drüber wölben, so dass der Hund nicht dran kommt. Bei uns kam zur Unterstützung noch ein Nein, um zu sagen, das war gerade falsch.

Wenn das sitzt, kommt der nächste Schritt: jetzt wird die Hand immer davor gemacht, wenn der Hund zu schnell das Leckerchen haben will.

Dann haben wir das für das Lieblingsspielzeug macht, das gab es dann plötzlich nur noch, wenn langsam danach gefasst wurde. Ansonsten kam ein Aus und ein erneuter Versuch. Sobald es langsam genommen wurde, durfte Sammy sein Spielzeug behalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja so ähnlich hatten wir das auch geübt...denke lag wohl an der Ablenkung durch den anderen Wuffi..

Vielen Dank. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Hund kann "Laaaaaaaaangsaaaaam" genauso lernen wie "Sitz" , es kommt auf die Übermittlung an. Ich habe hier eine Schnappschildkröte in Hundeform, die würde mir den Finger jedesmal mit abbeißen...ich laß sie sitzen, sage "Langsam" und "Nimm" dann erst darf sie ! Sonst hatte ich mal Finger....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Stöckchen sind mir viel zu klein

      Anscheinend sind Balin Stöckchen zu klein. Ne Nummer größer ist vieeel besser

      in Hundefotos & Videos

    • Analdrüsen jetzt hats Balin erwischt

      Hallo ihr Lieben. War heut mit Balin beim TA. Mir war aufgefallen dass er sich die letzten Wochen vermehrt kratzte und auch immer wieder versuchte in den Schwanz zu beißen. Die Vermutung am Telefon war erstmal das viele baden im Moment. Bin mit ihm täglich im Perlbachtal und Balin ist fast nur im Wasser. Es stellte sich aber heraus dass die Analdrüsen voll und etwas entzündet sind. Vom ausdrücken war Balin gar nicht begeistert (wer lässt sich schon gerne am Hintern rumfummeln?). Danach gabs

      in Hundekrankheiten

    • Pankreatitis... Nelli hat's erwischt

      Gerade hat mich meine TÄ angerufen.  Nelli hat eine Bauchspeicheldrüsenentzündung.  Ich hatte ja schon vermutet das was nicht stimmt.   Hat jemand gute Tipps zur Unterstützung? Barfen etc. kommt nicht in Frage aufgrund ihrer 1001 Allergieen und weil sie es nicht frisst.  Ich lass mir morgen die Werte vom Doc geben und entsprechende Medikamente.  Bin gerade erst mit meinem Mann vom Doc zurück, der hatte wieder mit seinem Schwindel zu kämpfen.    Ich bin gen

      in Hundekrankheiten

    • Hund knabbert in Finger, bei Partner nicht

      Hallo :-) Ich habe eine Frage zu meinem Hund, vorher muss ich aber kurz ein bisschen was über ihn erzählen. Balu ist ein 8 Monate alter Labrador, wir haben ihn erst seid 3 Wochen von einer alleinerziehenden Mutter übernommen. Vorher hat er anscheinend nicht allzu viel Erziehung bekommen, denn er war sehr frech als wir ihn geholt haben. In diesen 3 Wochen hat er aber schon sehr viel gelernt, grundkommandos wie Sitz, Platz, bleib etc kann er, sonst hört er auch schon sehr gut auf "aus" oder son

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Heimische Insekten mit der Kamera erwischt.

      Ein Regendach für die Hummel.                      

      in Fotografie & Bildbearbeitung

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.