Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Wird das dem Hund zu langweilig?

Empfohlene Beiträge

Huhu

So ich habe ja nun mit meinem Hund ein paar Sachen einstudiert..bzw ein paar Spiele für zuhause gefunden z.B:

Ich verstecke Futter -> sie muss suchen das machen wir so 3-4 oder/und

ich leg sie auf Platz und lege genau vor sie Leckerlie sie darf aber erst nehmen wenn ich "nimm" gesagt haeb...etwa 3-4x.

Hier ist das Problem: Wir üben auch "Schau" und dann Leckerlie...d.h sie guckt mich mit einem herergreifenden Blick an und denkt dann bekomt sie das Leckerlie...ist ja aber nicht so, weil ich nicht Schau gesagt habe...sondern bekommt es erst bei Nimm.....ist das o.k?

Dann wenn es ihr nicht schnell genug geht dann wimmert sie....und wird ungehalten....aber darf trotzdem erst nehmen wenn ich sagen Nimm....aber das wimmern ist selten und auch kein Problem!

Dann laufen wir 2-3x Slalom durch meine Beine und stelle noch 2 STühle hintereinander wo sie bei "durch" durch laufen muss....

Das mache ich natürlich nicht alles nacheinander aber ein paar SAchen schon, sodass wir gute 10 Minuten beschäftigt sind....

Meine Frage? Meint ihr- weil es ja immer dasselbe ist dass ihr das langweilig wird?

Ich überlege mir immer was ich noch machen könnte und habe dann gestern nen alten Eierkarton genommen und leckerlie rein und in den Deckel 3 Löcher gebohrt...fand sie super..ABER

Ist das alles zuviel oder zuwenig oder oder oder.......ich denke immer wenn das mit mir jemand so oft bzw fast tägl machen würde dann würde ich mich zu tode langweilen....

Oder sehe ich das zu sehr aus der Menschensicht?

GRüße aus Hamburg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich persönlich käme gar nicht auf die Idee den Hund dermaßen zu bespaßen. Also, langweilig sollte es eigentlich nicht sein, evtl. eher des Guten zuviel was den Verdruß (oder Überforderung) auslöst.

Wirklich helfen kann ich dir leider nicht, sorry.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Währe noch gut zu wissen was du für einen Hund hast und das Alter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm, ich kann die Überschrift jetzt nicht so ganz nachvollziehen.

Denkst Du, daß ihr die Spiele an sich zu langweilig sind oder weil sie jammert??

Also, wenn ich "Schau" übe, dann sage ich "schau" und wenn der Hund guckt, dann schnell das Lecker in den Rachen. Wieso soll sie auf "Nimm" warten??? :think:

Tolle Spiele findest Du auch hier auf der Seite:

http://www.spass-mit-hund.de/seiten/home_entertainment/im_haus/index.htm

Und was für zu Hause auch toll ist, ist ZOS ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Währe noch gut zu wissen was du für einen Hund hast und das Alter.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=42475&goto=802663

Eine Mischlingshündin, die sieben Monate alt ist ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh sorry, nicht gesehen.

Was für Rassen haben mitgemischt??

Abgesehen davon, muß ich bibidogs zustimmen. Kein Dauerbespassen. Ich habe bei mienem mehr oder weniger feste Trainingszeiten. Und dazwischen ist er einfach Hund...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ah ich seh schon ich mache zuviel...was meinst du mit einfach hund? Ihn in Ruhe lassen? Sie hat immer abends ab 20 Uhr Ruhe..und klar auch währenddessen! aber sie ist eben erst 7 Monate und will viel spielen bzw raufen..und darauf habe ich nicht so die Lust und versuche sie dann abzulenken...bzw mit ihr im Vorfeld schon was zu machen damit sie nicht wieder denkt sie müsste an unsere Füßen knabbern...es ist wohl ein Briard drin..sagen die Leute die sie sehen...man weiß es aber nicht..sie wurde herrenlos gefunden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, ich find das schon okay und durchaus angebracht.

Ich mache jeden Abend, wenn Adita wieder munter wird sowas mit ihr. Spiele, Tricks üben, Suchspiele, bisschen Toben.

Das variiere ich, jeden Abend dasselbe, nee.. darauf hätten wir beide keine Lust ;)

Die empfohlene Seite ist toll und ich persönlich finde das Buch "Spiel- und Spaßschule für Hunde" von Celina Del Amo super.

Habe ich mal keine Lust, stopfe ich ihr einen Riesenkeks in ihren Kong und wünsche ihr viel Spaß dabei ;)

Und es gibt auch bewusst Abende, an denen sie gucken muss, wie es so ist, gar nix zu tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du erinnerst mich an ...... MICH!

Ich mache mir auch solche Gedanken wie du, mittlerweile gehe ich aber etwas entspannter an die Sache ran. (Und das ist auch wichtig!)

Ich habe mir auch so ein Spielebuch für Hunde gekauft und mache dann abends immer etwas davon, worauf ich grade Lust hab. Jedes Spiel aber nur 3 Mal oder so.

Würd halt auch nicht jeden Tag das Selbe machen. Heute dies, morgen das und es gibt ja auch noch mehr was man tun kann :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Der Winter beginnt, dem Hund wird langweilig. Zeit für neue Tricks !

      Wenn die Tage wieder länger werden wird dem Hund immer langweiliger. Um ihn zu beschäftigen, möchte ich ihm neue Tricks beibringen. Er kann Sitz, Platz, Pfötchen, Peng, Dreh dich, Rolle, Mänchen. Was kann ich ihm noch beibringen? Und wie bringe ich ihm das bei ?

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Nicht, dass uns langweilig wird ...

      Hallo ihr Lieben,   da ich schon seit sehr langer Zeit, starke Schulterschmerzen hatte, bin ich nun gestern endlich zum Orthopäden gegangen.   Hab ihm schön brav meine Symptome geschildert und nachdem er mich untersucht hatte, folgte ein Röntgen.   Als die Assistentin die Bilder aufhängte, entfleuchte ihr ein kurzes und knappes "OH"!   Ich natürlich auch gleich auf die Bilder geschaut und sie gefragt, was das "OH" bedeutet. Sie meinte, "da seh sogar ich was"   Ich nochmal auf die Bild

      in Medizin & Gesundheit für Menschen

    • Es ist langweilig.. Was tun?

      hallo, mir ist derbe langweilig. Freund im Urlaub, Hund schläft, Eltern nicht da, Geschwister nicht da... Katzen sind Draußen.. und ich hocke in der Küche, mit LAptop und weiß nicht was ich machen solll..... Hat jemand ne Idee ? LG

      in Plauderecke

    • Also langweilig war MIR gestern nicht ...

      .... nachdem wir uns gestern ausloggen sollten hab ich gedacht ich leg mich nochmal nen Moment hin ... Irgendwann hörte ich im Halbschlaf aus dem Tierzimmer ein klapperndes Geräusch .. okay dachte ich ... haben die Ratties sich mal wieder in der Wolle gehabt ... Kurz vor Mitternacht bin ich dann aufgewacht und wollte bevor ich mit den Hunden die letzte Runde gehe kurz das Kleingetier versorgen. Ich also ins Tierzimmer, Kindergitter zu damit mir die Hunde nicht dazwischen funken. Bin dan

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.