Jump to content
Hundeforum Der Hund
Hansini

Geschwulste beim Beagle?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

habt Ihr schon mal was davon gehört, dass Beagle, auch oft im Alter, gutartige Geschwulste bekommen, bzw. dazu neigen?

Felix hat einige im Brust und Achselbereich. Gestern wieder einen neuen bei Felix entdeckt.

Wie sind Eure Erfahrungen damit?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Morgen Heidi,

der Rüde unserer Nachbarin hat das auch. Sehen aus wie schwarze, gnubbelige Muttermale.

In den Flanken, an den Hinterläufen und am Säckel hat er auch eins :o . Wir haben uns erst

in der letzten Woche drüber unterhalten.

Der Bursche ist elf und der Tierarzt hat gesagt, man könnte das weg machen, muss man aber nicht.

Dem Burschen geht es gut damit und er ist mopsfidel. Spielt sogar noch mit Eniah.

Scheint ihn also nicht wirklich zu behindern oder zu stören.

Das ist alles, was ich dazu sagen kann. Aber ich frag nochmal genauer nach... :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Hund meiner Schwiegereltern hat im Alter auch lauter Knubbel bekommen. Das waren dann so ne Art Alterswarzen oder Fettknubbel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiß von einer Beaglehalterin das ihr Beagle im Alter solche Geschwulste bekommen hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

ich kenn das auch von älteren, meist kurzhaarigen Hunden.

Der Volksmund nennt die dann, wie hier schon richtig gesagt, Alterswarzen. Meist handelt es sich auch um Lipome.

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.