Jump to content
Hundeforum Der Hund
SammySun

Dummysuche ... und zwar richtig

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

Sammy ist ja ein totaler Nasenhund, die stundenlang irgendwas suchen könnte.

Ich lasse sie ja schon ziemlich lange Futterdummys suchen, allerdings ohne die "festen Regeln", die es in der Dummyarbeit gibt (d. h. ich lass sie einfach machen).

Hab mir auch vor längerem ein Buch von Viviane Theby gekauft, in der es um die Dummyarbeit geht, allerding war bei mir beim Apportieren schon wieder der Spass vorbei, weil mich dieses ständige clickern total nervt (nichts für ungut, es ist einfach nicht meins).

Kann mir einer gute Bücher, DVD,... empfehlen, in der es beschrieben wird?

Und wie steige ich am besten in die Arbeit ein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Würde mich auch mal interessieren!

Hat denn keiner Tipps?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die beiden Bücher zum Dummytraining kann ich empfehlen:

N. Zvolsky - Die Kosmos-Retrieverschule

Tineke Antonisse-Zijda- Die 3 Apporte( Eher für Fortgeschrittene, aber dann ein absolutes "Must have")

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was genau ist denn das Problem, warum brauchst du feste Regeln? Möchtest du Prüfungen machen (falls dies für einen Nicht-Retriever überhaupt möglich ist)? Geht es dir um die Auslastung eines Nasenhundes, oder soll er streng nach Retrieverregeln beobachten und sich merken, wo der Dummy hinfällt?

Ich habe die Kosmos-Retrieverschule, aber ich habe bemerkt, dass ich für mein Nasentier doch andere Schwerpunkte habe und oft anders vorgehe. Wir würden daher auch an einer Prüfung nicht glänzen.... ich arbeite mit starker Betonung der Blindsuche, und da lasse ich den Hund so selbständig suchen wie möglich.

Die 3 Apporte interessiert mich, mal sehen ob das Budget das hergibt.... :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.