Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Tienasen

Wie fotografiert ihr eure Hunde?

Empfohlene Beiträge

:D:D hey @all,

da wir uns eine anständige Digi-Cam holen möchten - und absolut überfragt

sind, welche für den Anfang am Besten wäre - habe ich mir gedacht, ich

könnte Euch mal so fragen, welche Kamera Ihr so nehmt.

Bitte evtl. mit einer ca. Preisangabe und ohne viel Schnick/Schnack und handlich :Oo:Oo (Ich weiß meine Ansprüche :redface) Aber bevor ich Geld zum Fenster rauswerfe .. ;);)

:danke für Eure Antworten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Petra,

zur Zeit fotografiere ich mit der Canon Power Shot A75. Die macht eigentlich ganz gute Bilder. Für die haben wir vor ca. 2 Jahren ungefähr

230 €uro bezahlt.

Ich freu mich aber schon auf meine neue, Nikon D70 eine digitale Spiegelreflex. Die will ich mir diese Woche noch holen.

Viele Grüße

Cadica

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

nun ja wir haben eine "fortgeschrittene" Kamere mit 8,0 Megamixel. Da mein Vater Hobbyfotograf ist und sogar beruflich etwas damit zu tun hat. Ich kann ja mal fragen welche er für den Anfang nehen würde. Aufjedenfall ist Sony ne gute Firma. Und 2-4,0 Megapixel sollten drin sein (Das heißt immer wie viele Millionen Pixel es sind).

Naja so eine große Kamera kostet so viel wie ein normaler RR (also um die 1200), also nur was für die die wirklich jede Woche fotografieren. (Mein Vater hätte für Lion sogar fast seine Kamera "eingetauscht", da Lion sogar etwas mehr als normal gekostet hat, aber das gehrt ja wohl kaum rein).

Naja ich frag dann mal, geht aber nur etwas später....

Bis später

LG Melanie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Melanie,

könntest du deinen Vater vielleicht auch mal fragen, was er eher nehmen würde:

Canon Eos 350D

oder

Nikon D70

für die Nikon habe ich halt schon zwei Objektive.

Ich brauch die Kamera hauptsächlich für "schnelle" Aufnahmen, also für Fotos von Tieren (Turniere und so).

Wäre echt nett von dir, :danke

viele Grüße

Cadica

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das mit den schnellen Aufnahmen ist glaube ich der springende Punkt.

Bisher hatte ich immer ne Camera erwischt, die Stunden brauchte zum Auslösen oder um einsatzbereit für das nächste >Foto zu sein:heul:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe seit 1 Jahr die Canon Cyber-short DSC-F828 mit 8,0 Megapixelm und 7 fach Optischen Zoom mit Zeiss Objektiv, soll sehr schnelle Auslösung haben. Die Kamera hat allerdings auch 700 Euro gekostet ich glaube jetzt noch 800 habe sie damals bei Ebay ersteigert.

Macht eigentlich gute Aufnahmen draußen nur im Dunkel mus ich noch gucken wie das auch gut hinbekomme.

Also erlich gesagt 8,0 Megapixel brauchste du nicht 3-5 Reichen eigentlich auser du willst rießen Poster ausdrucken lassen. Habe meine Kamera meistens auf 3 Megap. stehen kann man einstellen.

Wo ich drauf gucken würde auf die Auslösung und optischen Zoom also habe noch eine einfacher mit 3 fachen nie wieder.

Femke und Joys

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für bewegte Bilder ist ne Olympus mit Sportmodus ganz gut. Achte beim Kauf auf hohe Pixelanzahl und nen hohen OPTISCHEN Zoom. Digitaler Zoom ist net so wichtig, das kann man später am Pc auch noch bearbeiten!.

LG ReShera

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, wir haben die Sony F828 mit allem Schnick Schnack und ein paar kleine, aber ich find die nicht....

Canon würd ich auch empfhelen, davon haben wir sone Streichholz-schachtel-größe.

8,0 ist wirklich nicht gerade für Anfänger, und Fortgeschrittene (ich will nicht angeben!!!)

Apropo Poster: Wir kennen jemanden der das macht und wenn ich ein paar Fotos noch mache von Lion, starte ich ne Umfrage, welches Bild ich drucken soll....)

ALso hier ein paar Links:

http://www.afterbuy.de/afterbuy/shop/storefront/start.asp?seite=/afterbuy/shop/storefront/produkt.asp%3Fshopid%3D31950%26produktid%3D401477

etwas teurer

http://www.steckenborn.de/?/produktinfo.asp?z=&art_nr=9179A009&wid=froogle

teuer aber seeehr gut:

http://www.masterbuy.de/masterbuy/computer/factsheet1.service?part=computer&oldopen=0&open=0&t=cc_fact1&rubricid=103038&articleid=126769&kid=12022onlsuc

oder die hier:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=7539079583

Aufjedenfall lohnt es sich mal bei e-Bay reinzugucken!

Hah, hab gerade was gefunden wo unsere Kamera nur noch 800kostet, und sie hat sogar 8,3!

LG Melanie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier die Meinung:

Also Nikon ist Testsieger bei Foto-Video, und konnte 14 weitere Auszeichnungen finden. Hat jedoch nur 6,1 Canon 8,0. Canon ist sehr schnell in der Verarbeitung und hat hervorragende Objektive. Nikon eine ultra kurze Einschaltzeit. Canon verfügt über Makro, Nikon? wahrscheinlich auch....

Nun gut solch ich noch was ausquetschen?

LG Melanie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank Melanie :danke:)

Viele Grüße

Cadica

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ausversehen mit dem Blitz fotografiert, gefährlich?

      Ist es gefährlich für die Hundeaugen wenn  man sie beim Fotografieren Blitzt? Denn ich habe vergessen, dass Blitzlicht auszuschalten als ich meinen Hund fotografieren wollte. Könnte mein Hund im schlimmstenfalls jetzt Blind werden, oder ist, dass Blitzlicht bei einem Handy, dafür viel zu schwach? Kennst sich hier jemand aus damit? Muss ich mir sorgen machen?

      in Gesundheit

    • Kamera fotografiert manchmal nicht

      Die Frage klingt wahrscheinlich doof , aber meine Nikon macht immer öfter Mucken. Sie fotografiert dann einfach nicht. Ich drücke den Knopf aber nix. Dann schalte ich aus, wieder an -  manchmal klappt es dann. Heute aber musste ich das zig Mal machen.   Wenn die nu kaputt geht, dann heul ich. Hat jemand dieses Problem schon einmal gehabt?

      in Fotografie & Bildbearbeitung

    • Wer fotografiert wo?

      Da ist mir gerade eine Idee gekommen..... Wir haben doch so viele Hobbyfotografen hier, die sich sicher über Abwechslung bei ihren Models freuen würden. Was haltet ihr davon, uns hier mal aufzulisten? So könnte ggf. jemand der in der Nähe wohnt oder Urlaub macht, mal eine Session mit seinem Hund verabreden. Ich bin gespannt wer sich anschließt, wir könnten nach PLZ ordnen: 265.... SabineG (Bereich Emden, Norden-Nordeich und ggf. umzu)

      in Hundefotos & Videos

    • Warum man fotografiert...

      Hallo ihr Lieben, wie in meinem Profil steht, bin ich Fotografin, und werde oft gefragt, warum ich so jung selbstständige Fotografin geworden bin.. ich habe einen Text geschrieben, und wüsste gern, was ihr dazu sagt.. "Oft begegnen mir Menschen, die mich fragen, was so toll am Fotografenberuf ist, und warum ich fotografiere. „Im Grunde drückt man doch bloß auf den Auslöser, und das Bild ist fertig. Das ist doch langweilig, oder?“ Ich fand es immer schwer, darauf zu antworten. Ich liebe, was ich tu – es gibt für mich nichts Schöneres, als zu fotografieren – aber eine treffende Antwort darauf zu finden, warum ich es mache.. das war spontan sehr schwer, weil ich glaubte, nicht die richtigen Worte zu finden. Für mich ist Fotografieren viel mehr, als nur Bilder zu machen. Häufig bekommt man als Fotograf zu hören, man habe ja einen beachtlichen Stundenlohn, für solch eine Arbeit. Jedes Mal muss ich darüber ein wenig schmunzeln. Einerseits gibt es unglaublich viele Dinge, die zu beachten und zu bezahlen sind, wenn man Fotograf sein möchte, aber das ist nicht der Grund, warum ich in mich hineinlächle. Der Grund ist, dass Menschen denken, ich mache das, weil ich Geld will... berühmt sein oder bewundert werden! Ruhm ist nicht mein Ziel. Natürlich, Ruhm und Geld sind ein hilfreiches Mittel zur Finanzierung der Ausrüstung. Ich glaube, wenn man nur des Geldes oder des Ansehens wegen fotografiert, haben die Fotos, die entstehen keine Seele – und das ist doch das Entscheidende. Immer, wenn ich zu einem Shooting fahre, bin ich wahnsinnig gespannt und neugierig, was ich erleben werde. Jedes Shooting ist anders, und jedes hält eine kleine andere Welt mit Geschichten bereit. Es ist immer anders, aber immer wunderschön, auch wenn mir die Hose an den Beinen gefriert, weil ich in 30 cm tiefen Schnee liege um Schneefotos von Hunden zu machen, kein Parklpatz weit und breit zu finden ist, und wir das Shooting erst eine Stunde später beginnen können, oder ein plötzlicher Regen uns in Sekundenschnelle völlig durchnässt. Man könnte sich natürlich tierisch darüber ärgern, aber genau das, genau diese kleinen Pannen oder Besonderheiten machen es einzigartig. Ich möchte nicht einfach nur ablichten, ich möchte eine kleine Geschichte erzählen, möchte meine „Motive“ kennenlernen. Mit der Kamera in der Hand fühle ich mich unglaublich wohl. Besonders schön ist aber auch, was nach dem Shooting kommt: Die Sichtung und Bearbeitung der Fotos. Oft sind es mehrere Hundert Bilder pro Shooting, und ja, es ist eine Heidenarbeit. Aber jedes einzelne Bild steht für etwas, und das macht die Sache wiederum so schön. Vor kurzem hatte ich zwei besondere Paare vor der Kamera, und beim Bearbeiten der Fotos, habe ich, wie so oft, ein Lächeln auf den Lippen. Es ist so wunderschön auf den Bildern zu sehen, wie stark die Liebe zwischen diesen Menschen ist. Es ist so wunderschön, das Leuchten in den Augen der Paare zu sehen, wenn sie die Bilder in den Händen halten… Die Leuchtenden Augen einer werdenden Mutter, die das erste Mal ihre Babybauchfotos sieht, oder die stolzen Tierbesitzer, die ihre Tiere nun auf Fotos verewigt haben. Menschen glücklich machen zu können, indem sie Fotos von ihren Liebsten bekommen, sei es Mensch, Tier, oder Sache, das ist ein unbeschreiblich schönes Gefühl. Es ist der faszinierende Zauber des Pferdes wie es anmutig über die Weide galoppiert, der einzigartige Ausdruck des Hundes wie er stolz daliegt, oder voller Lebensfreude tobt, das unbeschwerte Kinderlachen, und auch die totalen Pannenfotos, von völlig verzogenen Gesichtern.. es ist die einzigartige Schönheit in jedem noch so kleinen Ding, jedem noch so kleinen Wesen, die ich zeigen möchte – weil ich selbst zu oft nur das Negative in allen Dingen gesehen habe. Das sind die Gründe, warum ich Fotografin bin. Das ist, was mir am Herzen liegt.. " Wie sieht es mit euch aus? Warum fotografiert ihr? Ganz liebe Grüße, FinoBiene

      in Plauderecke

    • Wenn ein Fremder deinen Hund fotografiert...

      ...was denkst du dann? Hallo. Ich war mir nicht sicher in welche Rubrik ich es geben soll und hab mich schlussendlich für diese entschieden, ich hoffe das passt. Sonst --> tschuldigung! Wie reagiert ihr oder würdet ihr reagieren wenn ein Wildfremder eure/n Hund/e fotografiert, ohne euch dabei zu beachten oder anzusprechen? Würde euch das stören? Mir kam dieser Gedanke heute Morgen, da ich oft beim Spazieren gehen auf Hunde treffe und hin und wieder mal ein Foto schieße, wenn gerade der Moment so schön passt. Ich rede den Besitzer aber immer im Nachhinein darauf an, erkläre ihm dass ich nur Hobbymäßig fotografiere und mit den Fotos nichts mache. Es gibt ja aber auch viele, die einfach fotografieren und diese Fotos dann zeitweise ins Internet stellen, ohne die betroffenen gefragt zu haben. Schönen Tag noch an alle

      in Plauderecke


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.