Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Haben eure Hunde auch so viel Winterfell?

Empfohlene Beiträge

Wo ich das hier mit dem Schnee gerade so lese...

Also ich war ja vor einigen Wochen zu Hause und alle drei aus der alten Hundeclique hatten schon in den übelst warmen letzten Augusttagen so eine Wolle. Wir haben uns alle gegenseitig gewundert, was die jeweils anderen Hunde schon für einen Pelz haben. Liegt das jetzt daran, dass die nun alle schon älter sind oder meint ihr, es gibt dieses Jahr wirklich einen böse kalten und langen Winter? (Woher auch immer die Hunde das schon geahnt haben bei 30 Grad im Schatten).

Haben eure auch auffallend viel Fell oder war das nur bei den dreien so? Hier ist es mir noch bei keinem aufgefallen, aber ich hab auch nicht so genau geguckt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe Hunde die fast gar kein Winterfell haben , so Frostbeulenhunde, und wahre Fellmonster...das ist eben nicht nur eine Frage der Jahreszeit sondern auch der Rasse! Ein Podenco wird niemals zum Fellmonster mutieren!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, das ist schon klar. Aber es gibt ja hier bestimmt genug Hunde mit ausgeprägtem Fellwechsel. Bei unseren dreien handelt es sich außer um meinen Schnuffi noch um einen kleinen Spitz-Dackel-Senfhund-Mix und einen Husky. Bei denen war es wirklich auffällig, dass sie schon um diese Zeit so richtig dicke Wolle hatten. Fand ich irgendwie seltsam, dass es gleich bei allen dreien so war, bzw. ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wundere mich eher, dass meine noch nicht so dichtes Fell hat.

Ist ja so´n richtiger Senfhund, also keine Ahnung was da alles drin steckt. Wahrscheinlich Mischlinge seit Generationen oder so...

Jedenfalls hat sie eh wenig Unterwolle, aber letztes Jahr um die Zeit war ihr Fell schon wesentlich dichter, meine ich.

Ich hoffe, dass es nicht so ein extrem harter Winter wird. Letztes jahr hat Dana schon manchmal auf dem Rückweg aus dem Feld gefroren. Wenn´s wieder so kalt wird und viel Schnee fällt, dann muss wohl doch ein Mantel her :D

LG

Maike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei meinem Hund ändert sich nicht viel. Wo wenig ist kann kein Busch entstehen. wie die glatze bei vielen Männern ab 50 :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Elli hat leider gar kein Winterfell. Nicht mal ihr normales Fell ist dichter als sonst. Im letzten Jahr auch schon nicht. Spart zwar das Haaren im Frühjahr, aber dafür muss ich sie jetzt schon langsam einmummeln, weil sie arg friert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Er hat schon, aber scheinbar nicht genug, die kleine Frostbeule :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Akiro hatte schon Ende August als ich von der Kur nach Hause kam schon so eine Matte.

Das Deckhaar stand seitlich weg - hab mir zuerst gedacht mein Mann hat ihn gemästet ;-)

Bis ich dann sah das es Unterwolle pur war :D

Und jetzt weiss ich auch warum seit Dienstag hat uns der Schnee im Griff.

Aber mein Hund ist wieder glücklich - endlich Schnee zum wälzen =)=)=)

sogar auf den ersten 2 Zentimetern hat er sich schon in den Schnee geschmissen und gewälzt.

Ja das wird ein richtiger Winter für Kirolein :party:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu! :winken:

Also der Dicke hat ja auch recht wenig Unterwolle. Er hat zwar vor nem Monat ordentlich rumgehaart, aber wirklich dolles Winterfell hatte er ja nie und hat er auch jetzt nicht.

Werden also um den Mantel wieder nicht drumrum kommen :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Kriegen Doggen ein Winterfell?

      Hi, bei mir im Gewerbegebiete leben ja viele Wachhunde. Bei fast allen sieht man jetzt sowas wie ein Winterfell. Aber auf einem Gelände leben ein paar Doggen. Da frage ich mich jedes Mal: Ist so eine Dogge überhaupt dafür geeignet den Winter draußen zu verbringen? Die sind auch nur im Zwinger, können sich also nicht warm laufen. Gruß

      in Pinscher - Schnauzer - Herdenschutzhunde - Molosser - Schweizer Sennenhunde

    • Farbunterschied Sommerfell/Winterfell

      Hallo ihr Lieben,   meine Hunde, eure sicherlich auch, sind gerade mal wieder im Fellwechsel.   Eben war ich mit ihnen auf der Terasse und mir fiel auf, dass Minos, der sonst schwarz mit hellen Flecken gefärbt ist, einen ordentlichen Schuss rot ins Fell bekommt. (An der Rute und an den Seiten fällt es im Licht besonders auf)   Fly bekommt zum Winter hin zu ihrem grau-weißen Fell einen kleinen Braunanteil.   Verfärben sich eure Hunde auch? Müssen wir jetzt den Personalausweis ändern?  

      in Plauderecke

    • Hund verliert schwer Winterfell

      Hallo, meine Hündin Amba verliert sehr schwer ihr Winterfell. Sie war dieses Frühjahr sehr puschelig. Nun verliert sie ihren Winterflaum. Aber langsam. Sieht ein bisschen aus, als würde ein Fohlen sein Fohlenfell verlieren Sie hat dichtes aber kurzes Fell! Leider kann ich schwer sagen wie es letztes Jahr war, da wir sie noch kein ganzes Jahr haben. Ansonsten ist sie fit und kernig (geimpft/entwurmt), nur die Sonne macht ihr nun zu schaffen! Der Sommer kommt hier im Norden erst jetzt ri

      in Gesundheit

    • Kampf dem Winterfell

      Wie haben zwar noch nicht den Krieg gewonnen, aber eine gute Schlacht geschlagen Nun ist mein Bär erstmal wieder schick, nächste Woche das ganze dann nochmal!

      in Hundefotos & Videos

    • Winterfell bei Hunden aus dem Süden?

      Hallo ihr Lieben! Habe da mal eine Frage zu Lotte und ihrem Fell. Sie kommt ja von Madeira und ist nun seit Mai in Deutschland. Sie hat ein festes, kurzes Fell fast ohne Unterwolle. Auf Norderney hat sie nun doch zwischenzeitlich gefroren und auch gezittert (halt dann, wenn wir draußen waren und sie nur kurzzeitig nicht in Bewegung war). Habt ihr Erfahrungen, ob sie wohl noch ein richtiges Winterfell bekommt oder ist das bei den kurzhaarigen Rassen eher nicht so? Also ich habe ein bisschen Ba

      in Der erste Hund

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.