Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
catharina18

Ich habe die Schnauze voll - Aika will einfach nicht lernen bei Fuß zu gehen!

Empfohlene Beiträge

Nach 6 eigenen und 2 Pflegehunden bin ich inzwischen zu der Überzeugung gekommen.. das es eine reine Frage der ABSOLUTEN Konsequenz ist.. meine Hunde durften vom ersten Gassi an NIE ziehen ( alles erwachsene) .. -besser gesagt ICH durfte nicht ziehen oder gegenhalten..

Sobald Zug auf der Leine ist Zurückzuppel.. zurückzuppel ..und wenn es 2std für 10 m dauert.. spätestens am dritten Tag hatte es auch der merkbefreiteste Drauerzerrer gerafft..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja ich war mir da ja auch sicher ,hatten auch schon sehr viele hunde und alle hatten es kapiert ,und es waren auch einge sehr sture dabei unter andern nen fila selbst ihn ham wir mit sein dickkopf erzogen bekommen..aber i-wann muss sie ja aufgeben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ohh danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

Ich kann Dich echt verstehen - man übt und übt und .... nix oder fast nix! Aber ist es nicht so, dass man dann beim nächsten Üben schon fast von Anfang an so genervt und gefrustet ist, dass man nen Mißerfolg nicht eben mal so locker wegstecken kann?

Vielleicht macht Ihr mal ein kleines Päuschen - denn genervt kriegt man glaube ich nichts so richtig hin. Momentan lernt der Hund ja eher, "ich mach was ich will" - also werden da ein paar Tage mal gar nix üben nichts ausmachen.

In der Zeit lese Dich mal ein, höre Dich rum, sammle Erfahrungen andere Hundebesitzer hier, denke mal an was ganz anderes - mache Sachen mit der Fellnase, die klappen uns Spaß machen ... und dann lege dann einen Trainingsplan fest. Und mit dem gehts dann in Punkto "Bei Fuß" in die nächste Runde.

So würde ich es machen (und habe es auch schon bei anderen Problemen gemacht). Gut erholt und mit ein bisschen Abstand klappt es einfach besser!

Viel Glück

Christina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja haben ja jetzt auch schon ne pause gemacht weil es einfach für meine nerven zu viel war ,ich war teilweise so fertig das ich nicht mehr konnte und umgedreht bin und mein freund den hund in die hand gedrückt hab..wie kann man so stur sein aber trosdem ist sie so ne tolle maus sie hat in andern dinge schon so viele fortschritte gemacht ich sag nur angstbeisen ,,,hab ich hier ja auhc ein bericht geschrieben ,wie sicht da gemacht aber das ist hier fehl am platz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde das TOP WALK Geschirr empfehlen. Es ist ein Geschirr von Nobby. Kein Wundscheuern, weil ganz breites Nylon

Beschreibung

Die neue sanfte \"Hundebremse\"

Geschirr mit Leine

für alle Rassen geeignet

bei starkem Zug an der Leine bremst sich der Hund selber sanft aus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke ,,aber ich werds jetzt erst nochmal mit Richtungwechsel probieren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meiner Ansicht nach hilft vor allem Ursachenforschung. WARUM zerrt der Hund so an Dir herum? WESHALB meint er, überall der erste sein zu müssen. WIESO lässt er sich so hartnäckig nicht führen?

Man kann mit Hilfsmitteln Symptome bekämpfen und funktionierende Hunde damit bekommen, man kann aber auch bei SICH suchen und finden... und zum Team zusammen wachsen.

Lässt sich Dein Hund im Haus von Dir in seiner Bewegungsfreiheit einschränken?

Kannst Du ihn an jedem Ort dieser Welt ablegen und so lange dort "parken", wie Du meinst, dass es nötig ist?

Was habt Ihr sonst für Probleme?

Das Leinenzerren ist nur ein Symptom, davon bin ich überzeugt... entscheide Dich für einen Weg. Den mit Hilfsmitteln für die Symptome, oder den steinigeren über Dein eigenes Verhalten, das von Deinem Hund gespiegelt wird.

Man kann 10 Hunde gehabt haben und der Elfte ist derjenige, der einen selbst weiter bringt, weil er einen an den Rand der Verzweiflung treibt. Es gibt immer 2 Möglichkeiten, sich zu entscheiden. Am Hund zu arbeiten, oder an dem, der für sein Verhalten verantwortlich ist, nämlich sich selbst...

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

"...angstbeisen ,,,hab ich hier ja auhc ein bericht geschrieben ,wie sicht da gemacht aber das ist hier fehl am platz "

Find ich nicht fehl am Platz. Ist doch ein wirklich supertoller Erfolg und zeigt, dass Du mit der Fellnase arbeiten UND was erreichen kannst. Also: das du es drauf hast.

Fals es mit dem Fuß laufen gar nicht klappt, dann leiste Dir vielleicht mal eine Stunde bei einem von Rütters Trainern. Vielleicht gibt es bei Dir in der Nähe ein Zentrum für Hund und Mensch von D.O.G.S. . Ich habe da klasse Erfahrungen gemacht.

Vielleicht ist ja einfach nur ein kleiner Wurm drin - und den kann ein Ausenstehender manchmal besser sehen.

VIEL GLÜCK und starke Nerven

Gruß Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ruhe lernen - blödsinn oder sinnvoll?

      Keine Ahnung ob es das Thema schon mal gab, gerne würde ich es aber mal anstossen wollen, da es für mich sehr wichtig ist und ich das so oft vielen HH sage.   Gerne möchte ich ein paar Beispiele dazu auch nennen.   Thema anleinen, Tür, Gassi gehen. so oft habe ich dieses Thema hier. Ich sehe dann oft einen aufgeregten Hund, einen HH der in einer Tour redet, ja , jetzt geht es raus, ja langsam, gleich gehts los, Hund auf 100, Halsband oder Geschirr schnell drum gemacht un

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Zweithund soll Alleinebleiben lernen

      Hallo an alle,   seit ein paar Wochen wohnt ein kleiner Welpe in unserem Haushalt. Ich habe schon eine 3-jährige Hündin, die prima alleine bleiben kann und ich habe auch schon mit den beiden zusammen geübt und sie schaffen schon eine halbe Stunde. Jetzt soll Welpi es auch schon ganz alleine lernen. Wie gehe ich am besten vor. Wenn ich in ein anderes Zimmer gehe, soll ich meinen anderen Hund mitnehmen? oder soll ich gleich raus vor die Tür gehen? Oder soll ich das gemeinsame Allein

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Rückruf in Extremsituationen lernen

      Hallo,  wir haben jetzt seit März einen Mischling aus dem Tierheim und sie ist jetzt ein Jahr alt.  Wir waren in der Hundeschule und haben auch einige Bücher gelesen und mir persönlich liegt der Rückruf besonders am Herzen. Dieser wird zwar schon besser - in ruhigen Situationen kommt sie heran, setzt sich auch und lässt sich auch am Halsband greifen. Doch sobald natürlich was "spannenderes" da ist, ist die Gute Schule natürlich vorbei.  Das kann eine Duftmarke während des Rückrufe

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Tauschen / abgeben lernen

      Wie einige von euch ja schon aus Motte ihrem Theard wissen versuchen wir grad das Tauschen/Abgeben zu lernen.  Nachdem ich mir da alle Tipps durchgelesen habe möchte ich hier nochmal ganz konkret drauf eingehen.   Hochmotiviert nach meiner kleinen "Hundeauszeit" und dem theoretischem Wissen wollte ich es heut gleich praktisch ausprobieren.   Aber schnell ist mit was aufgefallen: Motte kommt zwar mit dem Ball im Maul zu mir, ist auch an der Wurst interessiert, aber s

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Ausschlag und Kruste auf der Schnauze

      Hallo Leute, unser Cody hat seit ca. 4 Wochen einen seltsamen Ausschlag auf der Nase. Wir waren schon beim TA, 2 mal, aber der weiss auch nicht was es ist. Es gab Antibiotikaspritze und Tabletten, Spritze gegen Milben, Salbe Isaderm, Octenisept zur Desinfektion und Advocate gegen Milben. Der Ausschlag wird besser und heilt fast komplett ab und am nächsten Tag kommt er wieder neu an einer anderen Stelle auf der Nase. Eigentlich sieht es aus wie Herpes beim Menschen. Beim ersten Durchlauf hat

      in Hundekrankheiten


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.