Jump to content
Hundeforum Der Hund
sparky

Die Deutsche Dogge

Empfohlene Beiträge

Mel - Catweazle04, die ich am Tel habe, sagt :

Aldi Futter ( ungeeignet ) 60 Euro im Monat

Barf : inklusive Knochen : 100-150 Euro

OP Kosten Versicherung wichtig

Hallsbänder, Leinen und Geschirre : normale Preise mal drei

:winken::winken:

Martina mit Cleo & Yuma, dem ZONK und den Inkenhunden Tyler & Nika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein Nachbar von mir hat Doggen Deckrüden gehabt so ca. 10 Jahre hab ich ihn als Nachbar gehabt, und er hatte bis zu seinen Tot noch immer welchen gehabt. Waren nette große Hunde und wurden leider nicht alt ich glaube der älteste war der erste de Bronte mit 9 Jahren der Rest wurde leider nicht alt. Der letzte war der Atos eine Blaue Dogge die ist 6 geworden. Alle Hunde sind bei denen im Garten begraben. Als ich ausgezogen bin zu Hause waren meine Eltern noch lange befreundet mit denen.

Jetzt wohnt die Frau alleine in dem Großen Haus, der Mann ist vor 4 Jahren gestorben,und will nie mehr eine Dogge, ihr Sohn hat einen Rhodesien Ridgback und den nimmt sie ab und zu mal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok danke :)

Naja großer Hund frisst viel^^..

Mit barfen kenn ich mich leider nich so aus.. wollte auch nen Doggen mix aber der ist mir ja vor meinen Augen weggeschnappt worden :(:heul: *sniff*

Wirklich schade dass diese Rasse nicht so alt wird. :( Die besten sterben immer zu früh.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhuu, BackUnicorn,

Wenn Du zeit hast, schreibe doch mal Mel an ( heute Abend arbeitet sie ) -

sie zeigt mir immer wieder Doggen, die über 10 Jahre alt werden und berichtet immer gerne,

welche Untersuchungen gemacht sein sollen / müssen/ oder von den Züchtern gemacht werden

können, und was davon wirklich aussagekräftig ist, und was wirklich hilft, damit auch diese Hunde

alt werden.

Auch in der Doggenzucht hat sich in den letzten Jahren anscheinend viel geändert.

Liebe Grüße

Martina mit Cleo & Yuma, dem ZONK und den Inkenhunden Tyler & Nika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

och danke :) das mache ich mal wenn ich Zeit habe .. aber jetzt gehe ich erstmal ins Bett

(habe eben die Pflegemama von dem Hund den ich wollte nochmal verzweifelt angeschrieben :( schauen wir mal )

bis denn :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe auch einen Doggen-Bernhardiner-Mix gehabt, Kira. Ich habe sie schon mit 5 Wochen aus dem Tierheim bekommen und aufgepäppelt. Ich würde immer wieder eine nehmen. So tolle Tiere mit einem ganz besonderen Charakter. Ich habe sie sogar bei mir auf der Arbeit als Therapiebegleithund einsetzen können.

Leider ist sie nur knapp 2 Jahre alt geworden, da sie an einer Magendrehung verstorben ist. Ich vermisse sie heute noch unheimlich, denn ich hatte eine ganz besondere Beziehung zu ihr.

Bei mir hat sie immer Trockenfutter bekommen und hat im Monat ca. 15kg gefressen. Damit ist sie super klar gekommen.

Liebe Grüße.

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So bei Fragen könnt ihr gerne loslegen..... ich beantworte alles gerne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich habe auch einen Doggen-Bernhardiner-Mix gehabt, Kira. Ich habe sie schon mit 5 Wochen aus dem Tierheim bekommen und aufgepäppelt. Ich würde immer wieder eine nehmen. So tolle Tiere mit einem ganz besonderen Charakter. Ich habe sie sogar bei mir auf der Arbeit als Therapiebegleithund einsetzen können.

Leider ist sie nur knapp 2 Jahre alt geworden, da sie an einer Magendrehung verstorben ist. Ich vermisse sie heute noch unheimlich, denn ich hatte eine ganz besondere Beziehung zu ihr.

Bei mir hat sie immer Trockenfutter bekommen und hat im Monat ca. 15kg gefressen. Damit ist sie super klar gekommen.

Liebe Grüße.

Steffi
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=459&goto=840720

Oh 15 kg das ist aber wenig.... das wären ja nur 500g am Tag *staun*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh 15 kg das ist aber wenig.... das wären ja nur 500g am Tag *staun*
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=459&goto=841467

Ja, das erscheint sehr wenig. Ich weiß. War für sie aber genau passend.

Und sooooo groß war sie gar nicht für einen Doggenmix. Gerade mal 74cm Schulterhöhe bei ca. 50kg. Das ist ja nun echt klein. :D

Ihre Figur war hundertprozentig.

Liebe Grüße.

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wollte Dir nichts unterstellen.

Aber meine haben mehr Trockenfutter gefressen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim Gießen: TELLO, 4 Jahre, Chihuahua-Jack Russel - hat ein Selbstbewusstsein so groß wie eine Dogge

      Würde man den vierjährigen Tello fragen, welche Rassen in seinen Vorfahren schlummern, würde er bestimmt allerlei große und mutige Hunde nennen. Denn sein Selbstbewusstsein hat mindestens die Größe einer deutschen Dogge. Aufgrund seiner doch sehr geringen Größe dürfte aber vor allem Chihuahua und Jack Russel eine Rolle gespielt haben. Er zeigt sich hier als fröhlicher, freundlicher und aufgeschlossener Hund, der aber durchaus auch seinen eigenen Kopf haben kann. Mit anderen Hunden verträgt

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Epilepsie bei junger deutscher Dogge

      Hallo zusammen,   ich bin mittlerweile relativ verzweifelt und hoffe hier Erfahrungen zu finden.   Hier die Fakten:   Jaro, Deutsche Dogge (geb. 30.01.2018), vom Züchter, männlich, getreidefreies Trockenfutter (Wolfsblut), ganz lieber ausgeglichener Hund der mit jedem zurecht kommt.   01.10. hatte er seinen ersten Anfall - also im Alter von grade mal 8 Monaten - er hat sehr stark gekrampft, gekotet und uriniert, war nach dem Anfall kompett unorientiert, is

      in Hundekrankheiten

    • Typisch deutsche Süßigkeiten

      Ich muß demnächst in so einer Art Wichtelaktion ein Päckchen mit typisch deutschen Süßigkeiten ins Ausland schicken. Kein Riesenpaket, nur ein bißchen was. Daß ich auf Zollbestimmungen aufpassen muß weiß ich, und die eine oder andere Idee hab ich, aber helft mir mal bitte beim Brainstorming: was sind typisch deutsche Süßigkeiten?

      in Plauderecke

    • größer als deutsche Dogge, amerikanische Dogge

      Gut das man nie auslernt, kennt ihr eine amerikanische Dogge?   Ich hatte sie noch nie live gesehen,  hatte sie aber heute im Training.   Optisch schon genau so wie eine deutsche Dogge, aber echt XXL, ich dachte die Pfoten einer Dogge sind schon groß.   Es war eine amerikanische Hundehalterin und sie informierte mich darüber, dass diese knapp  einen Kopf größer sind wie die deutschen Doggen und in Amerika wohl die Züchtungen zu  übergroßen Hunde ein großes Thema ist

      in Plauderecke

    • Unsere Dogge hört nicht

      Hallo mein Name ist Christin. Wir haben eine 9 Monate alte Dogge. Sie hört eigentlich ganz gut auf Sitz und Platz aber wen ich oder meine Brüder aus oder Schluss sagen weil sie uns anspringt oder anknappert hört sie nicht auf uns aber wen es mein Vater sagt hört sie sofort wir haben es schon oft versucht aber es klappt nicht. Abends und frühs ist es am schlimmsten vielleicht kennt ihr eine Lösung für das Problem. Vielen Dank

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.