Jump to content
Hundeforum Der Hund
Lovedogs

Mein Welpe rammelt schon!?

Empfohlene Beiträge

Hallo nochmal,

Es geht darum das mein Welpe geschätze 10 - 12 Wochen schon rammelt , gestern erst den Hund von einer Bekannten, da wurde mir gesagt das ist wegen der Rangordnung? Stimmt das?

Kurze Antwort: Nein! (Tatsache)

Und wieso rammelt er dann eben die ganze Zeit sein Kissen und zwar immer wieder und beleckt es dann. Ist das denn normal? Soll ich ihn lassen oder lieber nicht?

Kurze Antwort: Weil er keinen anderen Hund dazu hat. Normal ist das nicht. Lassen im Prinzip schon aber besser wär mit nem anderen Hund spielen lassen!;-) (Nur meine Meinung)

Ja und Kontakt zu anderen Hunden? Wir haben halt noch 2 , der von meiner Bekannten ist am Wochenende oft hier und der von meiner Oma ansonsten halt draußen....

Hehehe, okay, das wars dann wohl doch nicht!

Is es wirkich soooo übertrieben, sein Verhalten mein ich?

Muss los, noch nen ruhigen Vormittag!

Joachim

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ui, das klingt nach ganz schön viel Action für so ein kleines Wesen.

Wie lang geht ihr denn da mittags spazieren mit den anderen Hunden?

Geht ihr gar nicht mit ihm allein raus?

Abends spielt er eine ganze Stunde?

Ich befürchte anhand seines Rammel-Verhaltens, dass der Kleine zuviel Action hat.

So ein kleiner Zwerg muss so viel an Eindrücken verarbeiten, dazu braucht er Ruhe.

Hat er die nicht muss er seine Überreizung anderweitig loswerden.

Versteh mich nicht falsch, Gewöhnung an die Umwelt ist gut und wichtig.

Aber es muss halt altersmäßig dosiert werden.

Es gibt eine Art Faustregel: 1 Minute pro Lebenswoche spazieren.

Das heißt ein 10 Wochen alter Hund geht pro Gassi 10 Minuten spazieren.

Gruß Kiwanis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ui, das klingt nach ganz schön viel Action für so ein kleines Wesen.

Wie lang geht ihr denn da mittags spazieren mit den anderen Hunden?

Geht ihr gar nicht mit ihm allein raus?

Abends spielt er eine ganze Stunde?

Ich befürchte anhand seines Rammel-Verhaltens, dass der Kleine zuviel Action hat.

So ein kleiner Zwerg muss so viel an Eindrücken verarbeiten, dazu braucht er Ruhe.

Hat er die nicht muss er seine Überreizung anderweitig loswerden.

Versteh mich nicht falsch, Gewöhnung an die Umwelt ist gut und wichtig.

Aber es muss halt altersmäßig dosiert werden.

Es gibt eine Art Faustregel: 1 Minute pro Lebenswoche spazieren.

Das heißt ein 10 Wochen alter Hund geht pro Gassi 10 Minuten spazieren.

Gruß Kiwanis
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=42820&goto=810716

Aber der schläft auch sehr viel um 11 uhr ist er aufgestanden und jetzt schläft er schon wieder. Naja wir gehen vielleicht so 20 min, wenn die anderen beden mit sind und wenn er nicht mehr kann nehm ich ihn halt und geh zum Auto zurück.

Naja ich hab halt nen bisschen Angst, da ich ihn ja wo weg geholt habe und er da gequält wurde, nicht das es verhaltensstörungen sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Doch ich versuche auch mit ihm alleine raus zu gehen , aber das klappt noch nicht so ganz ;-) morgens und abends geh ich immer alleine mit ihm.

Naja er kennt das gassi gehen garnicht von seinen Vorbesitzer. Aber er ist immer ganz verspielt

wenn er mit den anderen draußen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vorbesitzer?

Der hat in dem Alter schon einen Vorbesitzer?

Der kleine Wurm hat ja schon viel erlebt in seiner kurzen Lebenszeit.

Wie lang gehst Du denn mit ihm?

Gruß Kiwanis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn wir alleine gehen nur 5 min oder so ... dann möchte der zurück. Ja er wurde da ja gequält deswegen hab ich ihn zu mir genommen. Ich hab ihn da aber auch täglich gesehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gequält???? :(

Der Kleine braucht Sicherheit denk ich.

Die große weite Welt draußen ist ihm wahrscheinlich noch nicht geheuer.

Und nachdem was Du erzählst was er erlebt hat ist das auch kein Wunder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hat keiner mehr Ahnung davon ? Es ist ja nicht nur das rammeln sonder das er meiner Hündin 2 Jahre alt immer in den Schwanz beißt und sie ärgert und es ist ihm egal ob sie knurrt. Der ist richtig frech ;-) aber so süß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was ist er denn nun frech oder doch eher unsicher?

Egal, sag mal hat er vllt einen Vorhautkatarr ? Weil du schreibst das er sein Kissen danach auch intensiv beleckt, womöglich ist da was entzündet und das reizt/juckt ihn einfach ? Die Bewegung wäre dann einfach eine Folge von dieser Reizung.

Schau doch mal ob er was vorne am Penis hat, wie Ausfluß oder verklebte Haare. Damit müßtest du dann mal zum Ta. Das kann man spülen oder je nach stärke auch mit AB behandeln.

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Was ist er denn nun frech oder doch eher unsicher?

Egal, sag mal hat er vllt einen Vorhautkatarr ? Weil du schreibst das er sein Kissen danach auch intensiv beleckt, womöglich ist da was entzündet und das reizt/juckt ihn einfach ? Die Bewegung wäre dann einfach eine Folge von dieser Reizung.

Schau doch mal ob er was vorne am Penis hat, wie Ausfluß oder verklebte Haare. Damit müßtest du dann mal zum Ta. Das kann man spülen oder je nach stärke auch mit AB behandeln.

Gruß Iris


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=42820&goto=812540

Danke , für diese Antwort :-) Das da was entzündet ist kann gut sein, da ihm vorher immer der Penis mit einem Handtuch abgerubbelt wurde.

Gestern waren wir nämlich auch draußen da hat er ihn in einer Tur ausgefahren. Und hat abends sich das Körbchen von unseren großen + sein Kissen vorgenommen .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...