Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

10 Monate alter Cocker bellt große Hunde wütend an!

Empfohlene Beiträge

Liebe Kiwanis,

auch Dir herzlichen Dank für Deinen Rat.

Begegnungssituationen suche ich IMMER, aber das ist bei uns in Spanien recht schwierig, denn:

1. Kaum jemand geht mit dem Hund Gassi, ausgedehnte Spaziergänge schon mal gar nicht.

2. Grosse Hunde sind meistens angeleint, oder wenn sie frei laufen, absolut nicht erzogen, gehorchen nicht.

3. Kleine Hunde werden sofort auf "Mamas Ärchen" genommen, wenn sich ein mittelgrosser oder grosser "Wauwau" nähert.

4. Egal ob grosser, mittlerer oder kleiner Hund ..... Hunde werde hier kaum erzogen.

(Susanne aus Benissa kann da sicher viele bestätigen).

Ich glaube, ich bin was Gassi gehen betrifft, grosse Waldspaziergänge, Hundeerziehung, mit dem Hund relativ viel Zeit zu verbringen, bei uns wohl fast eine der grosse Ausnahmen.

Ich werde es also auch mit "Entspannungssignal" (hinhocken, festhalten, berühren) versuchen.

Armer Max, tut mir leid, denn er kläfft ja aus "Unsicherheit-Angst", was bei kleinen Hunden oder Hunden seiner Grösse NICHT passiert, mit denen spielt er wie verrückt, aber auch da muss ich manchmal aufpassen, denn ich habe Nachbarn mit einem kleinen schon recht alten Hund. Dieser Hund, sieht er mich allein, wedelt, kommt auf mich zu und möchte seine "Mimos" (Streicheleinheiten) bekommen. Sieht er mich aber mit Max, dann macht er ein Gesicht wie "Oh Gooooooott, schon wieder dieser Jüngling, der kein Respekt vorm Alter hat!!!!" und zieht sein Herrchen in die andere Richtung, denn Max haut ihn vor lauter Freude fast um .... und nicht nur fast!!! Da rufe ich meinen sich vor Freude überschlagenen Max zur Ordnung, lasse ihn sitzen, halte ihn fest, hat aber wenig Sinn, denn sobald ich ihn wieder frei lasse, stürzt er auf den "Opa" wieder los und will ihn förmlich "abknutschen".

So, nun muss ich was arbeiten ...... habe ja noch 'ne kleine Nebenbeschäftigung. Uffff, die Zeit, die rast.

Herzliche Grüsse und vielen Dank.

Rodolfo mit Max

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Der schwarzen Puschels große Tour

      Die Fähre ist gebucht, die Zugtickets auch - Jetzt wirds irgendwie realer. Und deswegen dachte ich, machste mal einen eigenen Thread auf   Aber mal von Anfang an. Seit ich 18 bin möchte ich mal eine große Tour zu Fuß machen. Nach dem Abi wollte ich los, aber leider bekam Sam zu der Zeit mehrere Tumore, sodass ich alles wieder verwarf. Und wie das so ist, dann kam die Ausbildung, das Studium und da bleib keine Zeit für eine lange Tour. Und bevor ich nächstes Jahr ins Berufsl

      in Urlaub mit Hund in Europa

    • Alter Hund möchte nicht mehr groß spazieren gehen

      Hallo, meine Hündin (17kg, 52cm) wurde vom Tierarzt auf Baujahr 2006 geschätzt. Vor ca. 3-4 Jahren fing es an, dass sie Probleme beim Laufen bekam. Außer einer leichten HD und sehr leichten ED konnten die Tierärzte aber nichts finden.   Im Laufe der Zeit musste ich die Gassi-Runden immer weiter verkürzen, da ihr das Laufen sichtbar schwerer fällt. Ich habe schon zahlreiche Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel ausprobiert, aber geholfen hat davon eigentlich nichts so richt

      in Hunde im Alter

    • Pflegehund bellt ständig

      Hallo, Ich habe einen Welpen aus dem Ausland als Pflegehund aufgenommen. Davor hatte meine Familie auch schon Mal einen.  Mit ihm haben wir aber einige Probleme.  Eines davon ist, dass er (aus Unsicherheit) sehr viel bellt. Deshalb beschweren sich nun auch die Nachbarn und wir können schlecht schlafen. Am Anfang hat er uns angebellt, wenn wir in den Raum genommen sind, dass macht er nun zwar nicht mehr, aber dafür stellt er sich vor die Gartentür, beobachtet alles und bellt a

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Labrador bellt sobald jemand das Grundstück betritt oder klingelt

      Hallo zusammen,   ich schreibe eigentlich viel zu spät, aber vielleicht hat ja noch jemand eine Idee. Wir haben einen 7 Jahre alten Labrador.   Frage 1: Er verbringt viel Zeit im Flur auf seinem Platz. Er hat da direkten Blick auf die Eingangstür. Sobald jemand mit dem Auto auf unser Grundstück fährt, auch wenn er das Auto noch nicht sieht, schießt er hoch wie eine Rakete, rennt zur Tür und bellt ohne Pause. Ebenfalls wenn jemand an der Eingangstür steht oder klingelt.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Im Alter exterm durstig ?

      Hallo, wir sind neu hier Wende mich heute mal an euch, in der Hoffnung das vielleicht von euch einer eine zündende Idee hat 🤔😊. Es geht um meinen 13 jährigen Aussierüden Spike, der plötzlich anfing mehr zu trinken. Da ich immer mit den Hunden zum alljährlichen Checkup gehe, zog ich den nun etwas vor. In der Klinik wurde er von Kopf bis Fuß untersucht ( Blut und Urinuntersuchung und den Hund komplett durchleuchtet, alle Organe super) und raus kam das er für sein Alter top fit ist, also ni

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.