Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

10 Monate alter Cocker bellt große Hunde wütend an!

Empfohlene Beiträge

Liebe Kiwanis,

auch Dir herzlichen Dank für Deinen Rat.

Begegnungssituationen suche ich IMMER, aber das ist bei uns in Spanien recht schwierig, denn:

1. Kaum jemand geht mit dem Hund Gassi, ausgedehnte Spaziergänge schon mal gar nicht.

2. Grosse Hunde sind meistens angeleint, oder wenn sie frei laufen, absolut nicht erzogen, gehorchen nicht.

3. Kleine Hunde werden sofort auf "Mamas Ärchen" genommen, wenn sich ein mittelgrosser oder grosser "Wauwau" nähert.

4. Egal ob grosser, mittlerer oder kleiner Hund ..... Hunde werde hier kaum erzogen.

(Susanne aus Benissa kann da sicher viele bestätigen).

Ich glaube, ich bin was Gassi gehen betrifft, grosse Waldspaziergänge, Hundeerziehung, mit dem Hund relativ viel Zeit zu verbringen, bei uns wohl fast eine der grosse Ausnahmen.

Ich werde es also auch mit "Entspannungssignal" (hinhocken, festhalten, berühren) versuchen.

Armer Max, tut mir leid, denn er kläfft ja aus "Unsicherheit-Angst", was bei kleinen Hunden oder Hunden seiner Grösse NICHT passiert, mit denen spielt er wie verrückt, aber auch da muss ich manchmal aufpassen, denn ich habe Nachbarn mit einem kleinen schon recht alten Hund. Dieser Hund, sieht er mich allein, wedelt, kommt auf mich zu und möchte seine "Mimos" (Streicheleinheiten) bekommen. Sieht er mich aber mit Max, dann macht er ein Gesicht wie "Oh Gooooooott, schon wieder dieser Jüngling, der kein Respekt vorm Alter hat!!!!" und zieht sein Herrchen in die andere Richtung, denn Max haut ihn vor lauter Freude fast um .... und nicht nur fast!!! Da rufe ich meinen sich vor Freude überschlagenen Max zur Ordnung, lasse ihn sitzen, halte ihn fest, hat aber wenig Sinn, denn sobald ich ihn wieder frei lasse, stürzt er auf den "Opa" wieder los und will ihn förmlich "abknutschen".

So, nun muss ich was arbeiten ...... habe ja noch 'ne kleine Nebenbeschäftigung. Uffff, die Zeit, die rast.

Herzliche Grüsse und vielen Dank.

Rodolfo mit Max

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Größe Japan - Mittel - zwergspitz

      Guten Tag...  Wir haben uns vor 3 Tagen einen kleinen Japan-mittel-Zwerg spitz geholt.    Die Mutter ist ein Japan - mittelspitz Mischung und der Vater ein reinrassiger zwergspitz.    Nun würde mich Intressieren von wem er die größe mitbekommen hat.    Er ist aktuell ca 20 cm hoch (grob gemessen, eher größer) und wiegt 2,1Kilo.  Er ist 11 Wochen alt.    Mit welcher Größe + Gewicht könnte ich rechnen wenn er ausgewachsen ist?    Liebe Gr

      in Hundewelpen

    • 12 Wochen alter Labby stirbt durch Trainereinwirkung in Welpenstunde

      Das schockt mich zutiefst und macht mich einfach sprachlos... 😰 ... und dann noch diese lächerliche Strafe...    

      in Hundewelpen

    • Tierheim Gießen: BLUE, Alter unbekannt, Französische Bulldogge - eine selbstbewusste Hündin

      Blue kam zusammen mit weiteren Hunden über das Veterinär-Amt zu uns. Die wunderschöne Hündin hat nicht nur eine besondere Fellfarbe sondern ist auch odd-eyed – hat also verschiedenfarbige Augen. Blue ist eine selbstbewusste Hundedame, die sich mit ihren Artgenossen zwar versteht aber sich auch nichts gefallen lässt. Wenn es um ihr Futter geht, versteht sie zum Beispiel keinen Spaß. Uns Menschen gegenüber zeigt sich sehr verschmust und freundlich. Kinder sollten schon im Teenageralter s

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Gießen: MOBI, Alter unbekannt, Französische Bulldogge - ein knuffiger, kleiner Kerl

      Mobi kam zusammen mit weiteren Hunden über das Veterinär-Amt zu uns. Er ist ein richtiger “Bullie” – andere Rüden? Nein, definitiv nicht sein Ding! Hundemädchen sind ganz ok, solange er der Chef sein kann. Uns Zweibeinern gegenüber ist er zwar aufdringlich aber freundlich. Trotzdem sollten Kinder schon älter sein und ein wenig Hundeerfahrung sollten Interessenten auch mitbringen. Weitere Beschreibung folgt…         Tierheim Gießen Vixröder Str.

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Balu, meckert immer und bellt

      Wir haben zwei Biewer Yorkshire Terrier und beide sind Grundverschieden. Unser Buddy ist fast 2 Jahre alt und unser jüngerer ist jetzt 1 Jahr und 1 Monat alt.   Beide kommen immer sehr gut zurecht und es sind beide sehr liebevoll, verspielt und verschmußt. Buddy ist sehr aufgeschlossen was andere Leute oder Hunde angeht und genießt auch gerne wenn er Aufmerksamkeit bekommt. Er kommt im Grunde auch mit jedem gut zurecht.   Unser jüngere Balu ist zu Hause sehr li

      in Aggressionsverhalten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.