Jump to content
Hundeforum Der Hund
1tinka

Havaneser Verhaltensveränderung

Empfohlene Beiträge

Mein Hund weiblich/ 9 Jahre ist Tag und Nacht mit mir zusammen. Sie ist sehr ängstlich. Bei jedem neuem Geräusch oder schussähnlichem Laut fängt Sie an fürchterlich zu zittern. Bei Ruhe und Harmonie fühlt sie sich am wohlsten. Wir kauften Sie mit einem halben Jahr. In der Vergangenheit konnte sie während unseres Urlaubs bei meiner Schwester bleiben, was leider heute nicht mehr geht. Seit ca. 5 Jahre darf unser Hundi auch in Urlaub mit.

Am Wochenende konnten wir sie seit Jahren nicht mitnehmen. Wir fanden eine Familie, die selbst 4 Havaneser haben und super und liebevoll mit Hunde umgehen können. Die Übergabe und die zweite Begegnung mit den Hunde war spielend gut. Doch meine Hexe konnte überhaupt keinen Kontakt mit den Menschen finden. Sie ließ sich nicht streicheln, ging ängstlich zurück oder wehrte sich mit knurren. Sie nutzte jede Gelegenheit um abzuhauen. Bei einem Ausbüchsen hatte sie das Pflegeherrchen eingefangen und hochgenommen. Mein Havaneser hat sich nur gewehrt und ihn mehrfach in die Hand gebissen. Sie heulte über Stunden bei Tag und bei Nacht.

Der eine Grund könnte sein, dass Sie die Hektik nicht ertragen konnte. Ein anderer Grund, ich mußte feststellen, dass sie wie jedesmal im momentan wieder Scheinschwanger ist und sich deswegen ganz anders verhält. Trotzdem hat meine Hündin noch niemals gebissen.

Wer kann mir helfen oder einen Psychologen nennen.

Da ich für Notfälle eine Bleibe für sie brauche, muß ich mich jetzt schon kümmern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo..und herzlich Willkommen hier im Forum!

Bist du sicher, dass dein Hund keine Schmerzen hat?

Ich würde sie als Erstes gründlich durchecken und auch die Schilddrüsenwerte bestimmen lassen.

Oft sind solche Verhaltensveränderungen in dem Alter ein Zeichen für Schmerzen oder Organveränderungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Unbekannte aus Gunterblum!

Ich komme aus Nackenheim und eine unserer Hundetrainerin hat in Bodenheim eine Hundepsychologische Praxis.

Vielleicht hilft Dir das?

Ansonsten ist es eher sehr schwer Dir hier Tips zu geben, denn Deine Beschreibung ist leider etwas ungenau!

Gruß

Melanie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und willkommen im Forum :winken:

Erstmal muss ich fragen, wo sie war, bevor sie zu Euch kam?

Warum ist sie so ängstlich? Was war der Grund?

War sie jemals von Dir getrennt?

Hat sie das Alleinsein gelernt?

Läuft sie Dir im Haus nach, um bei Dir zu sein?

Wurde sie mal gesundheitlich gecheckt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die Hilfe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Danke für die Hilfe
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=42856&goto=812366

Mmmh - wie meinste denn das jetzt?

Das klingt etwas ironisch...

So aus der Ferne kann dir doch keiner ein Allheilmittel bieten - deshalb wurde noch genauer nachgefragt.

Damit sind ja nicht automatisch Vorwürfe gegen dich verbunden.

Aber mit so spärlichen Auskünften ist guter Rat eher schwierig.

:winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Danke für die Hilfe
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=42856&goto=812366

Wow, sind Deine Probleme schon gelöst?? :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hä? Merkwürdig!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Suche Geschwister Kooikerhondje-Havaneser März 2012 Lippstadt

      Wir suchen auf diesem Weg die Geschwister unseres Hundes Dakota, einem Kooikerhondje - Havaneser Mischling zwecks Austausch/Kontakt. Geboren am 16.03.2012 in Lippstadt Liperode/Westfalen. Die Geschwister waren: Maike, Elliott, Gyver und Mateo Mama: Havaneser Dame Queeny, Papa: Kooikerhondje Rüde Scotty Über einen Kontakt oder Hinweise würden wir uns sehr freuen.

      in Wurfgeschwister

    • Havaneser als Ersthund?

      Hallo ihr Lieben!   Wir haben uns entschieden, einen Havaneser in unsere Familie aufzunehmen. Da habe ich aber noch ein paar Fragen: Ist ein Havaneser als Ersthund geeignet? In unserer Familie hat niemand Hundeerfahrung. Es heißt ja, es gibt keinen Anfängerhund, aber ein Hund ist ja immer der erste Hund?  Wie ist das mit der Bezugsperson beim Havaneser? Ist das ein Familienhund oder eher ein "Ein-Personen" Hund? Eine befreundete Familie von uns hält einen Chihuahua und sobald

      in Der erste Hund

    • Gibts hier Havaneser?

      Würde mich mal interessieren, ob es hier noch Havaneser gibt?

      in Gesellschafts- & Begleithunde

    • Verhaltensveränderung, Angst um meinen Hund

      Hallo Ihr lieben,    Ich habe einen tollen hund vom Tierschutz. Die ersten 3-4 wochen wo er bei mir war habe ich keine schlimmen Probleme mit Ihm gehabt. Jetzt ist Er 7 monate bei mir und ich habe das Gefühl er entwickelt ein totales Beschützerverhalten. Oder doch einfach nur aggressiv?  Ich wohne direkt neben einem Kindergarten und habe ein wenig Angst.  Ich liste meine probleme mal auf die jetzt gekommen sind.    - Aggressives verhalten pferden gegenüber. Springt

      in Aggressionsverhalten

    • Havaneser friert, lange Spaziergänge vermeiden?

      Hallo,   Ich wollte heute einen großen Spaziergang machen und den Sonnenschein genießen. Da ich leidenschaftliche Hobyfotografin bin, hatte ich natürlich die Kamera mit.  Ich wollte jedenfalls zu einer schönen Location gehen, das ist jetzt aber mal nebensächlich. Bei der Häflte (nach ca. 35 Minuten) hat sie schon angefangen zum Stehen bleiben und nicht mehr weiter gehen. Dann hat sie die Rute eingezogen und auch zu zittern begonnen. Als wir dann dort waren, war es nicht anders, al

      in Gesellschafts- & Begleithunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.