Jump to content
Hundeforum Der Hund
cassy09

Vater und Sohn, zwei Welten!

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Foris,

ich 40 könnte meine beiden Männer, Vater 42 und Sohn 17 im Dez. 18 an die Wand klatschen.

Kennt ihr das auch.

Die beiden prallen momentan immer, aber auch immer aneinander.

Momentan habe ich das Gefühl dass ich am liebsten abhauen würde, aber das bringt ja auch nix.

Meine grösstes Problem ist dass ich immer dazwischen stehe und mir immer einer Beleidigt ist, sollte ich zu dem anderen helfen.

Aber mein größtes Problem ist dass ich mich von beiden im Stich gelassen fühle, weil keiner was tut. Mein Mann meint dann sag das doch deinem Sohn und Sohn sagt Papa macht auch nichts.

Was ist das Ende vom Lied: Wieder bleibt alles an mir hängen. Muss sagen hätt ich nicht die kleine Maus "Bella" dann würde ich einfach mal nicht nach Hause kommen.... aber das würde auch nichts bringen.

Ach jaaaaa...... :(

Danke fürs lesen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zwischen zwei Stühlen zu sitzen ist wirklich nicht schön.

Versuch einfach dich da nicht reinziehen zu lassen(leichter gesagt als getan :Oo ) oder geh eine Runde mit dem Hund wenn die Streithammel sich in die Haare bekommen, das lenkt ein wenig ab und mit einem klaren Kopf kann man anschließen evtl. besser vermitteln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Vater ist 43, mein Bruder 17. Das gleiche haben wir gerade auch. Das vergeht wieder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh ja, das kann ich verstehen.

bei uns ist es mein Mann und sein Vater, die gleiche Impulsivität , die Mama hält meißt zum Vater, schlichtet aber auch. Allerdings ist mein Mann 42 J. und Vater 67 J.

Sie sind alt genug, alle beide, und können sich selbst kümmern.

Quartiere dich doch mal mit Hundi bei ner Freundin ein, natürlich nur kurz, vieleicht denken beide ja mal nach??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was bin ich froh nur meinen Mann zu haben und Kinderlos bin, ein Mann im Haus

reicht mir ;):D

Ich wünsche Dir gute Nerven :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn die beiden einen Konflikt haben, denn zieh dich da raus. Es bringt nichts, wenn du immer als Feuerlöscher dazwischen gehst. Haben die beiden nicht ein gemeinsames Interesse, so das sie ganz unbefangen zusammen was unternehmen auf vielleicht neutralem Boden. Zu dir würde ich sagen, quartiere dich ein paar Tage bei einer Freundin ein und unternhemt was schönes mit den Hunden. Auch du mußt mal an dich denken und einen klaren Kopf bekommen. Die werden sich schon zusammenraufen, wenn sie auf sich angewiesen sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Sohn ist zwar erst 5, aber die beiden rasseln bei uns auch oft aneinander. ALlerdings habe ich das große Glück, dass sie es auch meist untereinander ausmachen - hab ich von anfang an so gehandhabt - weil es mir sonst auch zu viel werden würde.

Ich wünsch dir gute Nerven und hoffe, dass es bei uns in 10-15 Jahren einfacher wird ;)

:winken:

Rosi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • problem mit meinem sohn(21 jahre) noch in meinem Haus lebend

      Hallo ihr lieben! habe seit okt. 2018 eine rumänische Tierschutzhündin...jetzt 16. Monate alt...alles super..wirklich...bin total verliebt und würde sie nie wieder hergeben...tolles Mädchen...nur habe ich ein Problem oder "wir"...mein sohn….von anfang an hasst sie ihn...wer weiss warum...er iwar immer und ist noch echt lieb zu ihr....sie ist bei keinem aggressiv...aber auch nicht zutraulich...sie ist sehr vorsichtig fremden gegenüber...aber kein Problem....nur wenn mein sohn nach hause kommt ode

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund halten bei Streitfall gehört Vater und dem ist es egal.

      Hallo. Es geht um dem Hund Hund meiner Freundin. Ihr Bruder und sie streiten um den Hund obwohl er dem Vater gehört. Sie hat den Hund aufgezogen und ihrem Bruder wurde  das Haus  übergeben nachdem hat der Bruder sie rausgeschmissen. Sie hatte  ihren Hund wegen ihrer Oma dort gelassen. Nun ist es so das die Oma bald  ins heim kommt.  Sie möchte ihren hund  wieder habe doch der Bruder lässt es nicht  zu obwohl er kaum Zeit hätte  für dem Hund und der Vater meint macht  euch das selber aus. Aber de

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Welpe und mein sohn

      Hilfeeeeee bitte  Wir haben einen Golden Retriever Welpe bekommen 8 Wochen alt eine rüde er akzeptiert mein 2jährige sohn nicht er knurrt bellt und fasst ihm deswegen ist mein sohn sehr unruhig und traut sicht nicht vom Couch runter wenn der hund sich so verhaltet sage ich gleich laut AUS und dann knurrt er mich und wird sehr agressiv 

      in Hundewelpen

    • Hund meiner Eltern lässt meinen Sohn nicht aus den Augen

      Hallo zusammen, Ich habe folgendes Problem: Der Hund meiner Eltern (ein Husky Mix, ca.6 Jahre alt) lässt meinen Sohn (8 Monate)  nicht außer Acht , wenn wir da sind. Er begrüßt uns und ab da geht es los... Sobald mein Sohn einen Ton von sich gibt ist der Hund sofort zur Stelle und bedrängt uns förmlich - er will zu ihm hin, ihn abschlabbern und mich, oder je nach dem wer bei ihm ist bzw.ihm auf dem Arm hat, von ihm weg drängen! Heute war es so schlimm, dass er sich zwischen mich und meinen sitze

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Suche Vater unseres Golden Retriever

      Hallo, ich bin auf der Suche nach dem Vater unseres Shadow. Golden Retriever "Dandi vom Haus Renner" ( evtl aus Österreich ). Vielleicht kennt die Zucht hier jemand??? Würde mich über Atworten sehr freuen. VG Michaela

      in Wurfgeschwister

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.