Jump to content
Hundeforum Der Hund
schwarze Kiwi

Kiwi pinkelt in die Wohnung - die Frage ist ... WARUM???

Empfohlene Beiträge

Nein!!!man muß erst mal OrganischeUrsachen ausschliessen :(

Das wäre bei mir oberste Priotität!!!!

Warum sollte ein Hund plötzlich in die Wohnung pinkeln???!!! :Oo

Und nur durch Protest??...Lilli protestiert immer wenn unser Urlaubspflegi hier ist...aber in ihr Haus pinkeln...da ist Lilli meilenweit von entfernt... :Oo

Lilli drückt ihren Protest auf vielfältige Art aus ...es wäre nicht ihre erste Wahl in`s Haus zu pinkeln...verstehst Du was ich meine?

Wenn Ihr organische Ursachen ausgeschlossen habt dann könnt Ihr weiter darüber nachdenken und dementsprechend handeln...aber niemalsnicht mit Nase ins Pipi stecken und/oder sagen...*was hast Du da gemacht...*...da duckt sich jeder Hund bzw. legt die Ohren an...ob er das nu`gemacht hat oder nicht :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

sie pinkelt nicht PLÖTZLICH in die Wohnung sondern seit Wochen IMMER MAL WIEDER.

Menno ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wie gesagt WÜRDE sie das täglich machen wäre ich schon LÄNGST beim Tierarzt gewesen!!!

Ich bin jmd. der eher zweimal zuviel als einmal zu wenig zum Tierarzt rennt, so mache ich das mit all meinen Tieren, AUCH mit Kiwi.

Wenn sich das nun "einspielen" sollte das sie JEDEN Tag in die Wohnung pinkelt bin ich schneller beim Tierarzt als ihr gucken könnt ;)

Aber so wage ich es davon auszugehen das es KEINEN organischen Grund hat, zumindest keine Blasenentzündung und keine Inkontinenz und mir würde jetzt keine Krankheit einfallen bei dem das Problem eben nur SPORADISCH auftaucht.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht muss sie aus irgendwelchen Gründen manchmal öfter als sie raus kommt. Futter? Leckerchen oder ähnliches. Und da sie nicht weiß was sie machen soll wenn sie muss, macht sie da wo sie ist?

Vielleicht gibts ein Muster, das sie macht nach dem sie .... (was auch immer)?

Mein Rüde muss auch manchmal häufiger hintereinander. Allerdings weiß er, wenn er zur Tür geht, dann kann er raus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, ich verstehe Deine Ungeduld, Kiwi - aber, auch für Dein eigenes Gewissen : lasse sie richtig durchchecken, ich habe bei Paule sogar noch eine Ultraschalluntersuchung der Blase machen lassen und er hat tatsächlich eine angeborene leichte Blasenfehlstellung.

Noch einige Fragen, wie pullert sie ? Ich habe einen Rüden, ich weiß nicht, wie das bei Hündinnen aussieht, aber prägnant für organische Ursachen hat für mich gesprochen : Paule hat im laufen gepullert - auch draußen, selbst wenn ich ihn angesprochen hatte und er wusste er darf nicht, stand er mit angelegten Ohren im Flur und es lief.

Er hat auf sein Hundebett gepullert - dass ist extrem selten, Hunde halten ihren Schlafplatz sauber. Er hat nie bewusst in der Wohnung makiert. Auch im Treppenhaus im laufen lief es ab und an, ganz untypisch.........da musst Du halt beobachten, was sich bei Kiwi verändert hat und wie ihr Verhalten sich gestaltet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht ist einfach die Blase gereizt, muss ja keine Entzündung vorliegen.

Auch Menschen haben Streßbedingt eine Blasentzündung ohne Bakterien.

Also abklären lassen würde ich das IN JEDEM FALL, also organische Ursachen

ausschließen und sonst an den Streßsitutionen arbeiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Hündin einer Freundin von mir pinkelt auch nur hin und wieder....sie hat ein Nierenproblem und wenn sie was Falsches gefressen hat, dann entstehen Pfützen.

Lass es doch einfach abklären und Du hast Sicherheit!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine meiner Pflegehündinnen ist inkontinent, mal hab ich eine Pfütze und dann wieder tagelang nicht! Es kann also durchaus organische Ursachen haben, erst wenn das ausgeschlossen ist kannst Du über anderes nachdenken ansonsten zäumst Du das Pferd von hinten auf!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Geh doch lieber einmal zu viel zum Tierarzt als einmal zu wenig. Sträub dich doch nicht so.

Wenn man da nichts findet kann man immer noch über andere Sachen nachdenken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Kiwi!

Der Hund meiner Schwiegereltern hat auch plötzlich angefangen bei uns ins Haus zu pinkeln. Seid ihr im Sommer viel draußen gewesen, so dass sie immer pinkeln konnte wann sie wollte? Bei uns ist es so, dass sie quasi Protest pinkelt, wenn man sie nicht sofort rauslässt.

Hast du auch mal beobachtet, wann wieviel sie trinkt?

Ich würde aber auch unbedingt zum Tierarzt gehen, weil es wirklich etwas organisch sein kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund kotet plötzlich wieder in Wohnung

      Seit neustem macht unser 3 jähriger Rüde Benni wieder in die Wohnung. Immer an dieselben Stelle. Ich fang mal von vorn an zu erklären. Vor ein paar Monaten hat er im Schlafzimmer sein Häufchen gemacht. Die letzte Runde am Vortag war so gegen 23 Uhr (da hat er auch ein Häufchen gemacht) und am nächsten Tag war ich so gegen 9 wach und das „Geschenk“ lag schon kalt da. Danach war wieder lange Zeit nichts.  Dann habe ich angefangen ihm 2 verschiedene Sorten Futter zu geben, bzw 2 Gesc

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund macht in die Wohnung

      Seit unser Hundewelpe (13 Wochen) mal wegen eines Unfalls 2 Stunden alleine war und er AA in die Wohnung gemacht hat will er nicht mehr auf der Wiese machen nur noch drinnen. Er hockt sich hin zum AA machen, wir gehen mit ihm raus und er macht erst später in der Wohnung. Was können wir tuen?

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Welpe pinkelt ins Haus, Angst?

      Unsere 15 Wochen alte Pudelhündin ist eigentlich seit zwei Wochen stubenrein. Ich gehe seit einer Woche morgens wieder von acht bis zwölf ins Büro.    Um zehn Uhr geht meine Schwiegermutter ins Haus und lässt sie in den Garten zum Pippi machen. Leider gibt es dabei Probleme. Wenn sie reinkommt möchte unsere Hündin (Honey) nicht mit ihr raus sondern läuft unter den Tisch. Sie geht dann mit unserer Erwachsenen Hündin in der Garten und spielt mit ihr. Honey geht dann nach einer ganzen Zei

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund Macht in wohnung

      Hallo bin neu hier wollte mal fragen ob jemand tipps oder gute ratschläge für mich hat hab mein hund im dezember bekommen sie ist ein chihuahua  teacup ist 1 jahr 6 monate alt und war immer alleine bei der vorbesitzerin also kaum drausen und ist aber laut uhr stubenrein jetzt das problem gehen hier 3 mal am tag raus sie macht auch immer ihr geschäft ob gros oder klein aber sie macht auch mehrmals am tag in die wohnung meistens auf das welpen pad aber auch oft unterm tisch oder in ihr eigenes kör

      in Junghunde

    • Neo pinkelt immer in sein Hundebett

      Hallo Zusammen,   Neo ist ein Männchen (16 Wochen)  und kommt aus einer Tötungsstation in Rumänien. Folgendes Problem:   Neo pinkelt (Überwiegend) in sein Hundebett. 🙄 Ab und zu winselt und wibbelt er, als ob er müsste.... zack... passiert nichts. Gerade wieder drinnen oder etwas später, pinkelt er in sein Hundebett🤪   Meine Frau und ich vermuten, er hat nie etwas anderes als sein Gefängnis in Rumänien gesehen und ist es gewohnt in sein Nest zu mac

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.