Jump to content
Hundeforum Der Hund
schwarze Kiwi

Kiwi pinkelt in die Wohnung - die Frage ist ... WARUM???

Empfohlene Beiträge

Huhu Jessy,

ich komme ja nun selber nicht aus dem Tiermedizinischen Bereich,

deshalb bleibt mir nix als auf meine Tierärztin zu vertrauen, was ich auch tue ;)

Okay, die Teststreifenuntersuchung dient nur als Grundlage, aber wenn ja nichts gefunden wird,

warum dann weiter nachforschen?

Was ist ein Harnsediments?

Hab ich noch nie gehört .... *sorry*

Ich war bei der Untersuchung des urins nicht dabei (hab es abgegeben bevor wir dran waren),

also weiß ich nicht was sie sonst noch UNtersucht hat und ob.

Was ist denn ein Refraktometer?

Und was bedeutet spezifisches Gewicht des Urins ... ?

Ich bin ja immer Wissenbereit ...

Sie sagte es könnte sein das es ein geplatztes Gefäß ist, falls es doch eine Reizung ist, deswegen gab sie das Buscopan.

Sie sagte auch sie sei sich nicht Hundertpro Sicher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Muck und Mausejule,

ich habe euch eure Fragen beantwortet und höre nun nichts mehr von euch,

schade eigentlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab Dir Deine Fragen auch beantwortet. Alles andere hat Jessy übernommen.

Du solltest diese Fragen Deiner Tierarzt stellen, Du vertraust ihr doch.

Jessy arbeitet.

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Muck,

ich wunderte mich nur das von dir nichts mehr kam weil du mir ja einige Fragen gestellt hast die ich dann auch gern beantwortet habe.

Ich hätte gedacht das du daraufhin vlt. noch was zu sagen gehabt hättest ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Claudia :winken:

Puh....Na dann will ich mal:

Okay, die Teststreifenuntersuchung dient nur als Grundlage, aber wenn ja nichts gefunden wird,

warum dann weiter nachforschen?

also, der Teststreifen gibt quasi mal nen groben Befund an, der dann noch näher untersucht wid. Die Teststreifenergebnisse sind ja keine "sicheren" Ergebnisse. Wie bei allen anderen Schnelltests haben die ne relativ hohe Fehlerquote! Zu einer kompletten Harnuntersuchung, welche dann ja auch abgerechnet wird, gehört der Teststreifen, die mikroskopische Untersuchung des Hansediments und die Bestimmung des spezifischen Gewichts mit Hilfe des Refraktometers.

Und ein Nachweis von Blut (egal wie viel) zieht eigentlich in 99% der Fälle auch nen Befund im Sediment nach sich und wäre für mich schon nen Grund weiter nachzuforschen.

Was ist ein Harnsediments?

Das Harnsediment sind im Prinzip die Zellbestandteile des Urins. Man gewinnt dieses durch Zentrifugieren und anschließendes Dekantieren (abkippen).

Ich war bei der Untersuchung des urins nicht dabei (hab es abgegeben bevor wir dran waren),

also weiß ich nicht was sie sonst noch UNtersucht hat und ob.

Hast du denn keine Rechnung bekommen? Da müsste ja was genaueres draufstehen ;)

Was ist denn ein Refraktometer?

Und was bedeutet spezifisches Gewicht des Urins ... ?

Ein Refraktometer ist ein Gerät mit dem das spezifische Gewicht (also die Dichte) des Urins bestimmt wird. Also man erfährt dadurch wie gut der Harn konzentriert wird, sprich wie "dünn" der Urin ist.

Sie sagte auch sie sei sich nicht Hundertpro Sicher.

Ganz ehrich? Das ist jetzt nicht unbedingt ne Aussage, die ich von dem Tierarzt meines Vertrauens hören wollen würde ;)

Viele liebe Grüße Jessy mit Aysha und Pepples

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu!

Also ich kenns aus der Humanmedizin (War vorm Studium Arzthelferin) und aus der Sicht find ichs vertrauenswürdiger, wenn der Arzt sagt, dass er sich nicht sicher ist, als wenn er einfach (eventuell falsche) Diagnosen trifft. Es gibt einfach Fälle, in denen man sich nicht sicher sein kann. Und in dem Fall (zumindest, wenn ichs aus der Humanmedizin schließe), war das Verhalten des Tierarztes sicherheitshalber medikamentös zu behandeln richtig.

Was ich allerdings auch sehr skuril finde, ist die Untersuchung des Urins. Wenn der Teststreifen schon leicht ausschlägt, dann MUSS eigentlich eine Sedimentuntersuchung gemacht werden. Und das mit dem geplatzten Äderchen kann ich mir auch nicht so richtig vorstellen. Wo soll denn da ein Äderchen platzen? Belehrt mich eines Besseren, wenn ich mich irre.. Aber ich bin der Meinung, dass da gar nichts platzen kann.

Und das mit dem Buscopan kann ich auch nicht so recht nachvollziehen, aber dazu kenn ich mich auch in der Tiermedizin zu wenig aus.

Wünsch deiner Kiwi auf jeden Fall, dass es ihr bald besser geht. Und deinem Teppich, dass er nicht mehr leiden muss ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Buscopan entkrampft.

Man bekommt es bei Darmbeschwerden, Durchfällen, Darmfunktionstörrungen, Reizdarm Bauchkrämpfen, Bauchschmerzen,bei der Menstruation etc. pp.

Es kann zwar die Blase entspannen, wird aber keine Infektion etc bekämpfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Buscopan entkrampft.

Man bekommt es bei Darmbeschwerden, bei der Menstruation etc. pp.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=42876&goto=822044

Jo, das weiß ich.. Aber hat Kiwi denn Bauchschmerzen? Menstruationsbeschwerden? Versteh ich nicht. Also die hier geschilderte Symptomatik hat doch nichts mit den Anwendungsgebieten zu tun? :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Buscopan hat mein kleiner bekomme als er 16std nicht gepinkelt hat, war wohl ein Krampf gewesen und das hat die Blase enspannt....

aber gegen Infektionen oder so wirkt es nicht es ist nur ein Krampflöser...

wobei ich ehrlich sagen muss das ich auch stutzig wäre wenn der er Arzt nur eine Teststreifenuntersuchung macht und das obwohl ja der Teststreifen auffälligkeiten gezeigt hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Kiwi, das Restrudel und der alltägliche Wahnsinn auf dem Hundeplatz

      .... ein paar von euch dürften Kiwi noch kennen, aus früheren Erzählungen meinerseits, einige wenige vom Forentreffen ... ähm ... 2010 ...  Kiwi, allseits bekannt als Zickenweib das nichts anbrennen ließ und stets, immer und überall jeden Hund der sich in ihrem Dunstkreis befand zu bepöbeln wusste.  Wir kamen immer zurecht, zeitweise besser, zeitweise schlechter ... und dann haben wir ihn gefunden, DEN Hundeverein und die Ausbilder die mit meiner Einstellung zu Hunderziehung konform gehen.  D

      in Plauderecke

    • Hund macht plötzlich wieder in die Wohnung

      Hallo und guten Morgen,   ich habe mich hier angemeldet, weil ich echt etwas verzweifelt bin mit meinem Hund. Habe eine französische Bulldogge die seit August letzten Jahres bei mir lebt. Er ist im Oktober 3 geworden und echt ein klasse Hund.   Als ich ihn bekam war er - mit fast 3 Jahren - natürlich schon stubenrein. Ich bin berufstätig und muss ihn 6 Stunden am Tag alleine lassen, wobei mir die Vorbesitzer sagten, das wäre kein Problem. Obwohl ich das nach einem kurzen Eing

      in Hundeerziehung & Probleme

    • 6 monate alter Hund macht bei meiner oma immer in die wohnung

      Hallo mein 6 monate alter hund macht zu hause meistens in den garten oder beim gassi gehen es kommt aber nich ab und zu vor das sie in die wohnung macht das passiert meistens nachts und morgens wen wir nicht schnell genug reagieren wen sie meldet. Aber wen wir zu Besuch bei meiner oma sind weigert sie sich draußen zu machen und sobald wir reingehen macht sie direkt in die wohnung n wen sie in die wohnung macht dan nehmen wir sie und bringen sie raus damit sie dort weiter macht aber egal wie

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund pinkelt wieder in der Wohnung

      Hallo  es geht um meine 7 Jahre alte dackeldame  Molly seit ungefähr 6 Monaten pinkelt sie wieder in der Wohnung, aber nicht weil sie raus muss sondern sobald man sie anfassen tut oder wenn sie mal missgebaut hat (und das weiß sie dann ) und ich sie weg schicke pinkelt sie auch. Auch wenn ich mal weg war, ich nach Hause komme und sie begrüße pinkelt sie auch. Mittlerweile beachte ich sie gar nicht erst und sobald sie zur Ruhe kommt ist alles in Ordnung dann geht es. Das ist genauso wie soba

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund kotet plötzlich wieder in Wohnung

      Seit neustem macht unser 3 jähriger Rüde Benni wieder in die Wohnung. Immer an dieselben Stelle. Ich fang mal von vorn an zu erklären. Vor ein paar Monaten hat er im Schlafzimmer sein Häufchen gemacht. Die letzte Runde am Vortag war so gegen 23 Uhr (da hat er auch ein Häufchen gemacht) und am nächsten Tag war ich so gegen 9 wach und das „Geschenk“ lag schon kalt da. Danach war wieder lange Zeit nichts.  Dann habe ich angefangen ihm 2 verschiedene Sorten Futter zu geben, bzw 2 Gesc

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.