Jump to content
Hundeforum Der Hund
schwarze Kiwi

Kiwi pinkelt in die Wohnung - die Frage ist ... WARUM???

Empfohlene Beiträge

Hallo !

Irgendwie hört sich das zu einfach an .

Nala hat öfter mal ne Blasenentzündung , da wurde immer n Haufen Untersucht , und ich finde es Merkwürdig das Blut im Urin so abgetan wird :Oo

Mein Tierarzt Röngt die Nala , je nach schwere der Entzündung macht er n Blutbild . Und sie bekommt spezielles Futter . Was zur neutralisierung . Und ich muss zweimal die Woche Urin abgeben .

bis es wieder OK ist . Also bei der Nala geht das nicht von heute auf Morgen weg . Ich würde die Organe voll durchchecken lassen . Und nicht nur durchs abtasten , was das auch immer helfen soll .

Lg Bine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zum Thema Buscopan ..

Das ist ein Mittel, das entkrampfend im Bauchbereich helfen soll.

Deshalb wundert es mich auch, warum Kaja das für die Nieren bekommen hat.

Wenn Kiwi Buscopan bekommt, muss sie wirklich Schmerzen oder Krämpfe im Bauchbereich oder unteren Bauchbereich haben, sonst bringt das leider nichts.

Hatte den Fall letztens erst, meine Freundin ruft mich auf der Arbeit an (arbeite beim Hersteller ;) ) , der Arzt hat dem Hund einfach mal Buscopan empfohlen, das solle schmerzlindernd wirken.

Im Bauchbereich ja, aber nicht an der Pfote, wie es bei dem Hund meiner Freundin der Fall war ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klingt für mich nach Diagnostik "light".

Wie die Ärztin bei einem Hund mit diffuser Symptomatik und einem auffälligem Teststreifen auf eine Urinanalyse verzichten konnte, ist mir ein Rätsel.

Dazu noch ein krampflösendes Schmerzmittel - bei welcher Diagnose??

Mit den Herren Katern habe ich mehr Nieren- und Harnwegserkrankungen durchstehen müssen, als mir lieb ist (und ihnen erstrecht!). U.a. immer mit Harnanalyse, etc. ...

Eine Behandlung (oder deren Unterlassung) geht nur, wenn abgeklärt ist, ob und welche Erkrankung vorliegt.

Das geht hier nicht ohne Urinuntersuchung.

Wie willst Du bzw. die Ärztin wissen, ob Kiwi nun ein verhaltensbedingtes oder ein organisches Problem hat? Ggf., welches es ist und welche Therapie angezeigt ist?

Edit: Auf Deine Ausgangsfrage nach dem "Warum" gibt so eine dürftige Untersuchung leider keine Antwort

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Mausejule,

eine Rechnung hab ich nicht bekommen, weil ich die schlichtweg nicht brauche.

Von der Konzentration des Urins hat sie was gesagt,

sie sagte die Konzentration sei gut.

Das Buscopan bekam sie nicht gegen eine mögliche Infektion sondern damit sich die Blase entspannt.

Seither gab es übrigens keine Piescher Vorfälle mehr, aber ich beobachte natürlich weiter.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Buscopan wirkt nicht nur entkrampfend im Bauchbereich. Es wirkt auf alle glatten Muskeln, sprich, die inneren Organe (außer Herz, das ist quergestreifte Muskulatur, genau wie unsere Skelettmuskulatur).

Unter anderem wirkt es sich auch auf die Augenmuskulatur aus und führt dazu, daß man nur noch in einem Bereich von 1 - 1,5m scharf sehen kann, weil sich das Auge nicht mehr einstellen kann (bei Injektionen).

Wird unter anderem angewendet (grade Spritzen) bei Infektionen im Harntrakt, wo auch die Niere zuzählt.

Buscopan ist ein Spasmolytikum, sprich Krampflöser, wohingegen Buscopan Plus mit einem Schmerzmittel kombiniert ist.

Alle Klarheiten beseitigt?

*Klugscheißmodus aus :D *

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Genau ein Spasmolytikum, so hat meine TÄ das auch genannt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Übrigens kann Blut im Urin auch durchaus von Blasensteinen verursacht werden. Wenn sie die Harnröhre nicht verlegen wird aber immerhin die Blasenwand hin und wieder beschädigt. Und die sieht man nur auf einem Ultraschall- oder Röntgenbild. Auch dafür braucht man ein Urinsediment, weil man anhand erhöhter Kristallbildung schon sehen kann, ob ein Risiko besteht oder nicht. Nur wenn sie keins gemacht hat und nur ein bisschen an Kiwi rumgedrückt hat, kann sie die auch nicht erkennen. Da hilft auch Buscopan nicht auf Dauer, weil die Ursache der Reizung sich ja immer noch in der Blase befindet. Und nur, weil alle anderen Werte in Ordnung waren, heißt das nicht, daß sie keine Steine hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Buscopan hat die Syptomatik erstmal gedeckelt.

Ob es langfristig hilft, wird sich zeigen. Ich habe diesbezüglich Zweifel, da die Ursache des Problems weiterhin unbekannt ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich das hier so lese, dann wundere ich mich schon sehr, für was zu unterschiedlichen Aussagen es in Bezug auf ein und dasselbe Medikament kommt.

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da geb ich dir recht, Anja. Und manchmal ärger ich mich auch ein bisschen darüber, daß manche nicht vernünftig Beipackzettel lesen können :wall:

Ich gebe zu, ich hab den Vorteil mich als Arzthelferin relativ gut damit auszukennen, aber ich kann auch aus eigener Erfahrung sprechen, da ich sowohl bei menstruellen Beschwerden Buscopan Plus nehme und auch schon eine Spritze bei Blasenentzündig bekommen habe. Damals hat mich mein Arzt darauf hingewiesen, daß ich nicht mehr richtig sehen kann und er hat nicht gelogen. Ich hatte Glück noch allein nach Haus zu finden, denn alles was weiter als einen Meter weg war, konnte ich nicht mehr klar sehen. Und alles was dichter dran war, auch nicht.

Für die Neugierigen hab ich aber noch zwei links zum Nachlesen:

Buscopan

Buscopan Plus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Kiwi, das Restrudel und der alltägliche Wahnsinn auf dem Hundeplatz

      .... ein paar von euch dürften Kiwi noch kennen, aus früheren Erzählungen meinerseits, einige wenige vom Forentreffen ... ähm ... 2010 ...  Kiwi, allseits bekannt als Zickenweib das nichts anbrennen ließ und stets, immer und überall jeden Hund der sich in ihrem Dunstkreis befand zu bepöbeln wusste.  Wir kamen immer zurecht, zeitweise besser, zeitweise schlechter ... und dann haben wir ihn gefunden, DEN Hundeverein und die Ausbilder die mit meiner Einstellung zu Hunderziehung konform gehen.  D

      in Plauderecke

    • Hund macht plötzlich wieder in die Wohnung

      Hallo und guten Morgen,   ich habe mich hier angemeldet, weil ich echt etwas verzweifelt bin mit meinem Hund. Habe eine französische Bulldogge die seit August letzten Jahres bei mir lebt. Er ist im Oktober 3 geworden und echt ein klasse Hund.   Als ich ihn bekam war er - mit fast 3 Jahren - natürlich schon stubenrein. Ich bin berufstätig und muss ihn 6 Stunden am Tag alleine lassen, wobei mir die Vorbesitzer sagten, das wäre kein Problem. Obwohl ich das nach einem kurzen Eing

      in Hundeerziehung & Probleme

    • 6 monate alter Hund macht bei meiner oma immer in die wohnung

      Hallo mein 6 monate alter hund macht zu hause meistens in den garten oder beim gassi gehen es kommt aber nich ab und zu vor das sie in die wohnung macht das passiert meistens nachts und morgens wen wir nicht schnell genug reagieren wen sie meldet. Aber wen wir zu Besuch bei meiner oma sind weigert sie sich draußen zu machen und sobald wir reingehen macht sie direkt in die wohnung n wen sie in die wohnung macht dan nehmen wir sie und bringen sie raus damit sie dort weiter macht aber egal wie

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund pinkelt wieder in der Wohnung

      Hallo  es geht um meine 7 Jahre alte dackeldame  Molly seit ungefähr 6 Monaten pinkelt sie wieder in der Wohnung, aber nicht weil sie raus muss sondern sobald man sie anfassen tut oder wenn sie mal missgebaut hat (und das weiß sie dann ) und ich sie weg schicke pinkelt sie auch. Auch wenn ich mal weg war, ich nach Hause komme und sie begrüße pinkelt sie auch. Mittlerweile beachte ich sie gar nicht erst und sobald sie zur Ruhe kommt ist alles in Ordnung dann geht es. Das ist genauso wie soba

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund kotet plötzlich wieder in Wohnung

      Seit neustem macht unser 3 jähriger Rüde Benni wieder in die Wohnung. Immer an dieselben Stelle. Ich fang mal von vorn an zu erklären. Vor ein paar Monaten hat er im Schlafzimmer sein Häufchen gemacht. Die letzte Runde am Vortag war so gegen 23 Uhr (da hat er auch ein Häufchen gemacht) und am nächsten Tag war ich so gegen 9 wach und das „Geschenk“ lag schon kalt da. Danach war wieder lange Zeit nichts.  Dann habe ich angefangen ihm 2 verschiedene Sorten Futter zu geben, bzw 2 Gesc

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.