Jump to content
Hundeforum Der Hund
Lovie

Mit 9 Wochen die erste Fährte?

Empfohlene Beiträge

Ich weiß jetz nicht, ob ich in der Kategorie richtig bin ;)

Aber bei Bedarf bitte ich um verschieben...

Folgendes is mir heute passiert:

ich bin mit beiden Hunden aufs Feld gegangen, habe beide angeleint, und der großen ne Fährte mit frischem Pansen gelegt.

Und faszinierender Weise hat die Kleine, die ja offline nebenher lief, die Fährte auch perfekt abgegangen - nur leider frustrierender Weise eben ohne Belohnung - die hatte die Große ja schon gefressen ;)

Spasseshalber hab ich der Kleinen dann auch ne kurze Anfängerfährte gelegt - und was soll ich sagen - Perfekt...

Nun is aber die Frage - ob ich sie damit nicht überfordere, wenn ich jetzt schon damit anfange...

Was meint ihr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hätte die Angst das sie nachher auch die Wildspur auf nehmen würde. Also sie hat es ja ohne Druck und von sich selbst aus gemacht, eine kurze wäre bestimmt o.K.!

Bin auf andere Meinungen gespannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nunja - Amy (die Große) würde, wenn ich es nicht unterbinden würde, sowohl auf Fährte als auch auf Sicht jagen - tut sie aber nach Schlepptraining nicht mehr - wir können sogar an Rehen vorbeigehen - sie guggt zwar, aber ich kann sie abrufen *stolzschau*

Von daher wird sich die Kleine so oder so das Wildfährten-Lesen von der Großen abguggen, also sehe ich da jetz mal keine zusätzliche Komplikation, Amy DARF Wildfährte schnuppern - ich sehe an ihrer Körperhaltung und an ihrem Tempo, wann es Zeit ist, sie ins Fuß zu rufen, und das klappt hervorragend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klar, warum denn nicht?

Natürlich nicht überfordern, usw. aber das ist ja eigentlich auch logisch ;)

Naja, und halt bestätigen mit Futter, nicht das der große alles wegmampft :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Lovie,

da kannst du stolz sein, das dein Hund dann abrufbar ist. Dann denke ich mal das du es bei der Kleinen auch hin bekommst und eine kleine Spur ihr bestimmt Spaß bringen würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja Kromi, es war verflixt viel Arbeit :D also ja, ich bin auch verflixt stolz *gg*

Ich hab halt das große Glück, dass Amy vorsteht - und in dem Moment wo sie das Beinchen hebt ist es wirklich allerhöchste Eisenbahn ;)

Im Moment geht sie allerdings wieder an der Schlepp - einfach weil ich ihr beim Gassi nicht die Aufmerksamkeit schenken kann, die ich brauche, um ihren Jagdtrieb zu kontrollieren - da ich zu sehr auf Kaya achte und da ständig am belohnen bin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

mach halt, ist ne tolle Beschäftigung :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok - prima :) Dann werd ich mit der Kleinen auch schon Fährten gehen - ich hatte halt nur Bedenken, ob ihr das kopfmäßig nicht schon too much ist ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

nimm, was immer sie anbietet ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Darf ich ein bisschen schwärmen? :D

Sie bietet sooo viel an - ich komm vor Begeisterung kaum mit.

Sie meldet, wenn sie muss - sie läuft schon Prima an der Leine - dank Unterstützung von Amy sogar fast schon Fuß.

Sie hält Blickkontakt.

Sie kann Sitz - auch unter Ablenkung.

Sie weiß, was "nein" ist.

Sie kennt "Raus aus der Küche/Bad"

hach - sie is einfach TOLL!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • 16 Wochen - Springt hoch-beißt+bellt.

      Hallo.   Meine Aussie Dame ist nun 16 Wochen alt, am Dienstag hat sie die dritte Impfung erhalten... und seitdem haben wir (wieder  ) das Problem...   Wenn wir auf unsere Gassirunden unterwegs sind, beißt sie entweder am Anfang der Runde oder gegen Ende in die Leine hinein..bellt und/oder springt dabei hoch. Wir versuchen es mit " nein " bzw. " stopp " zu unterbinden..welches meist funktioniert.... nur heute hat sie sich so dermaßen hinein gesteigert.Sie hat in die

      in Hundeerziehung & Probleme

    • 12 Wochen alter Labby stirbt durch Trainereinwirkung in Welpenstunde

      Das schockt mich zutiefst und macht mich einfach sprachlos... 😰 ... und dann noch diese lächerliche Strafe...    

      in Hundewelpen

    • Welpe 8 Wochen alt.

      Nach meinem Letzten Post `Deutscher Pinscher erst Hund` werde ich mir am Samstag schon meinen ersten Welpen `` kaufen``. Ist leider kein Deutscher Pinscher geworden sondern ein Mischling, aber das spielt in diesem Beitrag keine Rolle. Wie habt ihr das mit dem `Gassi`gehen gemacht? Lieber im Garten in Ruhe, oder direkt Volles Programm wo auch Autos,Menschen oder evtl andere Tiere in der Nähe sind? 

      in Hundewelpen

    • Border Collie im Zwinger halten.. bald 12 Wochen alt

      Hallo, ich bräuchte mal dringend ein paar Räte.. & zwar haben wir uns einen BC Welpen angeschafft & in einer Woche müssen wir wieder arbeiten, zur Schule etc. & nun haben wir uns mit unserer Tierärztin auseinander gesetzt & sie meint der Hund soll vor erst den ganzen Tag und die Nacht in den Zwinger.  So und ich bin natürlich abrupt dagegen.. wir sind nämlich 6 oder sogar bis zu 9 Stunden nicht zuhause.. da kann ich doch meinen BC Welpen nicht die ganze Zeit im Zwinger lasse

      in Hundeerziehung & Probleme

    • HILFE Jack Russel/Dackel MIx Rüde plus 12 Wochen alte Katze

      Hallo Zusammen,   ich suche dringend und verzeifelt nach Ratschlägen.   WIr haben einen Jack-Russel-Rüden, in dem auch ein Dackel mit drin steckt. Er ist jetzt fast 2 Jahre alt und sehr verspielt als auch gelehrig. Meinen neuen Partner hat er super akzeptiert und hört ebenso auch auf ihn sehr gut.   Nun haben wir seit 4 Tagen eine junge Katze im alter von 12 Wochen bekommen. Haben ihr 1 Tag ohne Hund gelassen und dann den Hund (Floki) angeleint zur Katze langsa

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.