Jump to content

Klasse! Du hast unser großes Hundeforum gefunden. 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem FacebookGoogle oder Instagram account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Fiona01

Das Wort Rudel macht wieder Sinn!

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo ihr Lieben,

was soll ich sagen, der Funke ist übergesprungen.

Gestern waren wir im ortsansässigen Tierheim und haben uns Hunde angeschaut.

Eine Gruppe griechischer Welpen stach uns sofort ins Auge und nachdem wir heute näheren Kontakt aufgenommen haben und auch Fly völlig entzückt von dem "Kleinen" ist, kann ich nun berichten, dass wir einen Neuzugang zu melden haben.

Ich weiß eigentlich gar nicht, was ich jetzt noch erzählen soll, weil ich noch völlig überwältigt bin.

Hier mal zwei Aufnahmen von dem noch namenlosen kleinen Griechen ....

 

post-6409-1406414397,22_thumb.jpg

 

post-6409-1406414397,26_thumb.jpg

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohhhhh :)

Herzlichen Glückwunsch zum Neuzuwachs. Der sieht ja ganz bezaubernd aus :)

Eine schöne Welpenzeit wünsche ich euch :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Danke schön! :)

Ich bin ja jetzt auch mal ganz gespannt, was jetzt auf uns zukommt. Der Kleine ist 5 Monate alt und unsere letzten beiden Hunde waren ja schon erwachsen, wie sie zu uns gekommen sind. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlichen Glückwunsch zum Zuwachs. Was sind die Eltern?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh wie toll =)

Und gar nicht so fußhupig :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Danke Heiko, öhm, Hunde? :D

Man weiß es nicht.

Es könnte irgendwo in den Ahnen mal ein Aussie mitgemischt haben, wegen der Zeichnung, aber alles andere sind wage Vermutungen.

Er wird auf jeden Fall schon größer werden, das steht fest. :)

Hättest du eine Vermutung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schöööööner Hund!

Die Fellzeichnung am Kopf ist ja toll!

LG von Saro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ne, nicht wirklich. Ich dachte nur Du wolltest einen Hund der nicht so groß wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Och Gott ist der süß :)

Glückwunsch zum Zuwachs =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm, klein sieht er nicht aus...wo die Liebe hinfällt...*kicher*

Herzlichen Glückwunsch zum Zuwachs. Wann lernen wir Nordlichter ihn kennen?

LG Manuela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Das macht doch keinen Sinn!

      Regt vlt. zum Nachdenken an - Anglizismen im täglichen Sprachgebrauch   https://www.t-online.de/nachrichten/wissen/id_84715248/anglizismen-das-macht-doch-keinen-sinn-.html   Wenn ihr noch weitere Besispiele habt - immer her damit!

      in Plauderecke

    • Macht es Sinn?

      Hallo,   mein Freund und ich sind vor 3 Monaten zusammen gezogen. Er spielt Fußball und ist deswegen oft unterwegs. Ich hätte gerne einen Hund damit ich mich nicht "alleine" fühle und mehr Bewegung in mein Alltag bekomme, da ich aus Gesundheitlichen Gründen mein Hobby (Handball) aufgeben musste.   Wir würden uns gerne einen Hund aus dem Tierheim holen, doch meine Bedenken sind das wir zu wenig Zeit für Ihn haben würden. Wir arbeiten beide von 8-17 Uhr, hätten allerding die Möglichkeit den Hund bei mienen Eltern unter zubringen. Aber macht das wirklich Sinn?   Wir sind noch sehr jung und müssen beide mind. noch 30-40 Jahre arbeiten und wüssten nicht wann der passende Zeitpunkt für ein Hund wäre.   Würde gerne Eure Meinungen dazu hören.   VIelen Dank im Vorraus! Grüß Bibi  

      in Der erste Hund

    • Sinn und Unsinn von "Anfängerrassen"

      In einem anderem Thread entstand diese Diskussion. https://www.polar-chat.de/hunde/topic/108284-rasse-und-passender-züchter/             @Shary bat darum, dazu ein eigenes Thema zu erstellen.

      in Der erste Hund

    • Rudel und nur einen Hund mitnehmen

      Hallo, wir haben 3 Rüden. Leider ist einer davon ist leider nicht ganz einfach im Umgang sowohl was Hunde als auch Menschen angeht. Jedoch habe ich ihn gut im Griff und seine Attacken den anderen gegenüber ist auf ein Minimum reduziert. Er verteidigt sehr stark Resourcen egal ob es um Futter, Mensch oder Spielzeug geht. Dazu kommt das er ein Angsthund ist und sich nicht von anderen Menschen anfassen lässt. Ich arbeite von zu Hause aus und bin entsprechend die feste Bezugspersonen. Die anderen zwei sind hingegen absolut unauffällig. Nun muss ich aus beruflichen Gründen für 2-3 Wochen Mo bis Fr zu einem Training. Die anderen beiden Hunde können problemlos von meinen Eltern und meinem Mann versorgt werden da sie da absolut brav sind und auch unkompliziert. Ich hätte aber bedenken den dritten solange alleine zu lassen tagsüber mit den anderen ohne große Aufsicht. Ich habe die Möglichkeit einen Hund mitzunehmen in dieser Zeit. Ich bin aber unsicher was besser ist. Ihn einfach mitnehmen oder doch lieber daheim lassen mit dem Risiko das es eventuell zu Problemen kommen könnte. Kann es das Verhältnis zu den anderen Hunden verschlechtert  wenn er mitgeht? Wenn wir dann nach 5 Tagen heimkommen könnte es dann Probleme geben weil die anderen beide in der Zeit " Herren im Haus " waren? Der Problemhund ist im Rudel an zweiter Stelle. Könnte es von seiner Seite auch Probleme geben wenn er 5 Tage mit mir alleine war? Eventuell das er mich dann nicht mehr "teilen" möchte mit den anderen? Bin total unsicher was richtig und was falsch wäre. LG Anja 

      in Hunderudel

    • Ein Hallo an alle von Yagis Rudel

      Wir, das sind Alma, Dana und Emma und natürlich meine Wenigkeit grüßen aus dem schönen Nordschwarzwald.     

      in Vorstellung


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.