Jump to content
Hundeforum Der Hund
Hope1005

Gestern erstes Mal: Verhalten bei Besuch

Empfohlene Beiträge

Hallo

viele kennen mich und meine Hunde ja nun bereits :D

Als wir das letzte mal auf dem Rudelharmonie Seminar waren übten wir bei Anita eine Sequenz Menschenbegegnung mit Leonie was auch gut lief. Sie sagte uns das es wichtig sei das wir Leonie mit Ihrem Problem: Mensch konfrontieren.

Nun sind ja drei Wochen seit dem Seminar vergangen und wir waren soweit es anzupacken. Gestern kam meine Arbeitskollegin und ihr Mann zu besuch. Meine Kollegin hat keine Angst vor Hunden und ist selber mit Schäferhunden aufgewachsen (Leider nich alte Schule...) Ihr Mann hat da schon eher beklemmungen vor allem als er hörte das es um Leonie geht :D

Sie haben durchklingeln lassen als sie vorm Tor bei uns standen. Ich habe Boomer unauffällig in den hinteren Teil der Wohnung mit einem Kong verfrachtet weil ich ihn da erstmal ganz raushalten will. sie haben geklingelt worauf Leonie aber nicht reagiert (wenn Boomer nicht da ist ;) ) Wir haben sie angeleint, in Ihre Kiste gebracht, ihr den Maulkorb angelegt und ein Lecker durchgeschoben. Es standen schon zwei stühle vor Ihrer Box wo wir uns dann drauf setzen würden.

Mein Mann setzte sich schonmal und ich holte den Besuch. Erst meine Kollegin. Wir gingen ins Wohnzimmer und quatschten einige Minuten im stehen. Leonie schaute zwar blieb aber liegen aber brunmmte auch einmal. Das haben wir unterbunden was auch funktionierte. Sie wollte wohl nur sagen OK aber wehe du kommst näher. Ich bat meine Kollegin sich zu setzen und holte Ihren Mann.

Da brummte sie schon zweimal mehr aber war auch zu stoppen stand aber nicht auf. Wir setzten uns alle, ich holte was zu trinken wir machten es uns einfach gemütlich so gut es ging :D

Leonie legte sich sehr schnell auf die Seite und schlief. =)=) Sie wollte später zweimal raus ganz langsam und vorsichtig aber ich wollte nicht das sie schon Kontakt aufnimmt, dafür kenne ich sie zu gut. ;) Auch wenn die beiden aufstanden zum Klo oder rauchen oder so kein Thema.

Das hätte ich nie gedacht und ich bin verblüfft. Ich denke wenn wir nicht vor der Box gesessen hätten sehe das anders aus aber das sie ruhig blieb ist der Hammer.

Was denkt ihr soll ich es nach mehreren malen zulassen wenn Leonie es möchte das sie von sich aus KOntakt aufnimmt und ich meiner Kollegin sage einfach trotzdem Ignorieren?

Wir wollen das jetzt öfter wiederholen, später dann auch mit Boomer dabei denn dann sieht das ganze schon anders aus denke ich ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm, ich kenne Euch nicht ;) und muss deshalb mal nachfragen.

Die Box war an sich offen oder war die geschlossen?

Warum setzt ihr Euch mit den Stühlen davor?

Wie hat Leonie denn sonst auf Besuch reagiert?

Wie gesagt, ich kenne Euch ja nicht und einige andere vielleicht auch nicht ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok für alle die uns noch nicht so kennen ich mach mal ne kurzfassung:

Leonie ist ein HSH Mix und kommt aus der Türkei, Sie hat Probleme mit fremden Menschen und hat schon 3 mal zugezwickt (Leider.....) Wir haben viel mit Ihr gearbeitet und waren dann im April das erste mal bei Anita Balser von der HundeTeamSchule. Seither arbeiten wir nach diesem "Prinzip" wenn man es so nennen will und machen viele Vortschritte und aber auch Schritte zurück. Leider hat Leonie gelernt Angriff ist die beste Verteidigung. Sie ist eigentlich ein unsicherer Hund der viele Konflikte mit sich selber hat und daraus wird sie dann in für sie bedrohlichen Situationen Agressiv. Ich hoffe das sagt alles wichtige aus.

Die Box ist riesig und offen. Wir haben uns mit bischen Abstand hingesetzt damit sie nach hinten mehr Platz hat. Den hat sie auch genutzt. Normalerweise wenn wir sie nicht einschrenken wenn Besuch kommt, würde sie diesen nicht reinlassen :D Wir haben uns quasi schützend vor Sie gesetzt um ihr zu sagen: Hey es passiert dir nichts wir regeln das schon. Das ist bei Leonie sehr wichtig denn bisher hat sie es dann geregelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die Erklärung, aber ein paar Fragen habe ich noch ;)

Wie lange ist sie schon bei Euch?

Die HTS Geschichte kenne ich vom Hörensagen, deshalb die Nachfrage, arbeitet ihr jetzt nach dem Ampelprinzip??

Was meinst Du mit Rückschritte??

Verhält sie sich draußen auch so oder nur drinnen?

Macht sie das nur bei fremden Menschen oder allen Menschen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:klatsch: , das habt ihr toll gemacht.

Wie es mit Kontakt aufnehmen lassen sein soll - hm, am besten Anita dazu fragen. Sie kennt euch und euren Hund.

Weiter so

lg

sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben sie mit ca. 4 Monaten bekommen. Bis sie ein Jahr wurde war sie unkompliziert aber man mekrte schon ihre Unsicherheit. Leider haben wir viel falsch gemacht und ihr immer Anlass gegeben alles selber zu regeln. Auch auf Hundewiesen oder so. Die Hundeschule damals sagte da muss sie alleine durch die machen das unter sich blablabla

Ja genau das AMpelprinzip aber es ist viel mehr. Es geht nicht ums Ampeln sondern mehr um die Einstellung zur Sache und zum Hund. Sie handelt nach Ihrer Meinung immer 100 % logisch :D

Rückschritte zum Beispiel: An der Leine macht sie andere Hunde an, Vor 2 Wochen hat sie sich über eine Frau mit Tasche auf der anderen Strassenseite angebellt oder so.

Draussen kommt es drauf an also mittlerweile geht sie an allem ruhig vorbei aber es gibt auch aussnahmen.

So macht sie es nur bei fremden. Meine Eltern, Schwiegereltern, meine besten Freunde oder aber auch Schwager sind absolut kein Problem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich drücke euch die Daumen, dass es weiterhin so gut läuft. Wegen der Kontaktaufnahme würde ich auch Anita anrufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja ich werde sie mal fragen vieleicht schreibt sie j aauch was oder so. Werde euch von den nächsten malen aber auch berichten :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das sind ja schon grossartige Fortschritte, gratuliere :)

Ich würde auch weiterhin Kontakt mit Anita halten, denn sie hat Euch da

anscheinend genau auf den richtigen Weg gebracht.

Also besser einmal mehr fragen, wo es doch gerade so gut läuft.

Viel Erfolg weiterhin :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja na klar das machen wir sowieso :D Ich hätte gewettet sie hätte zumindest Theater gemacht wie verrückt :kaffee: Aber da hätte ich die Wetter verloren. =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.