Jump to content
Hundeforum Der Hund
luna retriever

Wann kommt die erste Blutung?

Empfohlene Beiträge

@ Stinchen

Eigentlich gar nix! Bei der ersten Blutung meiner Hündin, musste ich schon mal ein paar Tropfen vom Boden wischen (ca. 10 pro Tag). Hab ich kein Problem damit.

Meist verlieren sie Blut wenn sie nach dem Schlafen aufstehen, aufgeregt sind o.ä.

Von der 2. und 3. Hitze hab ich anfangs gar nichts mitbekommen. Sie hat sich selbst sauber gehalten. :)

Das ganze dauert dann so ca. 10 Tage, wobei das Blut immer heller wird. Danach kommt dann die gefährliche Zeit in der sie trächtig werden kann.

Und ja, solche Pampers gibt´s wirklich. Ich denke es gibt Hündinnen die einfach stärker bluten und dass manche keine "versaute" Wohnung haben möchten.

Es gibt sogar Leute die denken, so können die Hündinnen nicht gedeckt werden. :(

Darauf würde ich mal nicht vertrauen. Wie schnell ist so ein Teil runter und der Rüde freut sich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Blutung im Auge und Humpeln

      Hallo zusammen,  meine Hündin ist fast 3 Jahre alt und seit ca. einem 3/4 Jahr fängt sie immer wieder an zu humpeln. Das geht dann 2-3 Wochen schlimm und dann ist wieder nichts mehr. Weiß einer woran das liegen könnte?  Sie hatte als Welpe die gesamten Zehen an der Pfote gebrochen. Der Bruch ist aber selbstständig wieder zusammen gewachsen.  Und dann hätte ich noch eine Frage.  Seit 2 Tagen hat sie eine Blutung im Auge. Bzw. am Augapfel. Der Blutungsbereich wird immer größer.

      in Hundekrankheiten

    • Gehirnschwellung/Blutung und Schock nach Rauferei

      Hallo,   mein Hund, ein Dackel Mischling wurde von einem großen Hund angegriffen, im Nacken gepackt und gebeutelt. Waren danach sofort beim Tierarzt. Nach der ersten Untersuchung hatte der TA den Verdacht, dass er sowas wie ein Schleudertrauma haben könnte. Durch das Schütteln könnte eine Gehirnschwellung oder sogar Gehirnblutung aufgetreten sein. Die Rauferei ereignete sich gestern am Vormittag. Der TA gab ihn eine Spritze die eine abschwellende Wirkung hätte und eine Infusion für Flüssig

      in Hundekrankheiten

    • Tipps um Blutung an Kralle zu stoppen

      Hallöchen, heute Mittag ist es leider passiert...Ruby hat sich die Daumenkralle abgerissen bzw. sie hing noch an einer winzigen Stelle fest. Bin dann sofort zum Tierarzt und der hat sie gezogen. Beim Tierarzt selbst hat es auch kaum noch geblutet zu Hause angekommen, blutete es wieder doller. Er gab mir eine Salbe mit, die das Ganze versiegeln soll nur irgendwie klappt das nicht so ganz. Musste leider noch 2 Std arbeiten. Als ich wieder kam lag der Verband aufem Boden und war ziemlich durch

      in Hundekrankheiten

    • Blutung nach Läufigkeit

      Hallo! Meine Huendin ist seit dem 1.Mai laeufig, alles verlief bisher normal soweit ich das beurteilen kann (erste Laeufigkeit). Es roch nur etwas unangenehm und sie blutete stark (fuer meine Begriffe) ansonsten alles normal und unauffaellig - sie ist fit und wirkt froehlich, frisst normal u.s.w. Jetzt kam nach der helleren, sehr waessrigen Blutung wieder einige Tropfen dunkles, rostbraunes Blut - und es rieht immer noch unangenehm. Ich habe nun gelesen, dass das ev. ein Anzeichen fuer eine Ge

      in Hundekrankheiten

    • Dringend: Blutung am Ohr stoppen

      ich brauche dringend einen tipp wie ich ne Wunde am Ohr die Blutung stppen kann. TA erreich ich grad nicht.... kleiner riss im ohr große Blutung......

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.