Jump to content
Hundeforum Der Hund
schwarze Kiwi

Wie sieht es aus, wenn ich mit meinem Partner (Hartz IV-Empfänger + Mini Job) zusammenziehen würde?

Empfohlene Beiträge

Huhu,

so ganz spruchreif ist es bei Andy und mir noch nicht, aber auf kurz oder lang wird es (hoffentlich ;) ) so kommen das wir zusammenziehen werden.

Zur Situation:

Ich: HartzIV ohne weiteres Einkommen

ER: HartzIV + 400 Euro Job im Sommer wo er im Winter auf 160 Euro runtergestuft wird (weil weniger zu tun)

Heißt er bekommt im Winter den vollen HartzIV Satz, im Sommer eben einen angeglichenen an sein Gehalt.

Ich hab zum Thema Zusammenziehen in Bezug auf diese Situation ungefähr 10000000 Fragen, ich hab natürlich auch schon gegoogelt, aber oftmals werd ich aus den Texten auch einfach nicht schlau.

Soooo ...

Aaaaalso.

  • Wie groß darf die Wohnung sein?
  • Geht es da nach qm oder nach Zimmern?
  • Oder gilt nur die Warmmiete als Maßstab?
  • Normal sind ja Mietkosten + eben die Kosten zur Sicherung des Lebensunterhaltes (ich glaub das sind 359 Euro?) - wie sieht es dann aus wenn wir zusammen wohnen, wieviel wird das weniger ?
  • Was steht meinem Freund mit Diabetes Typ II an Mehrbedarf zu? (Bisher nimmt er das nicht in Anspruch)

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

was als Maßstab genommen wird, hängt stark von der ARGE ab. Ich kenne sowohl ARGEn die die Größe als auch die Miete nehmen.

Wenn ihr zusammenzieht bekommt einer den vollen Satz und einer den etwas reduzierten, vor 2 Jahren waren das noch 345 und 311 Euro. Wie die Beträge jetzt sind, kann ich dir nicht sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Okay,

solange das heute noch so einigermaßen hinhaut wäre das dann ja nicht weiter tragisch wenn es nich mehr is ... wir "sparen" dann ja auch an anderen kosten weil wir nicht mehr zwei Haushalte haben ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

ich versuch dir mal ein paar fragen zu beantworten...

* Wie groß darf die Wohnung sein?

hängt von der ARGE ab, also das ist von stadt zu Stadt unterschiedich. Aber es sind ca. 60 qm²

* Geht es da nach qm oder nach Zimmern?

* Oder gilt nur die Warmmiete als Maßstab?

Das hängt auch von der ArGe ab, wo man leben wird. Einfach anrufen und unverbindlich fragen

* Normal sind ja Mietkosten + eben die Kosten zur Sicherung des Lebensunterhaltes (ich glaub das sind 359 Euro?) - wie sieht es dann aus wenn wir zusammen wohnen, wieviel wird das weniger ?

Einer bekommt 359 der partner 323

* Was steht meinem Freund mit Diabetes Typ II an Mehrbedarf zu? (Bisher nimmt er das nicht in Anspruch)

ich glaube das sind ca 50 euro extra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Sehr :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo.

soweit mir bekannt, zählt Diabestes nicht mehr als "Mehrbedarf"

Da ihr ja "auf dem Land "wohnt, habt ihr wahrscheinlich weniger Anspruch, als z.B

Hartz-IV Empfänger in Hamburg, was Miete betrifft.

Möglichkeit : Sucht euch eine Wohnung und geht dann zur ARGE.

Lasst Euch aber auf keinen Fall unter Druck setzen !!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ohoh gefährlicher Ratschlag

Es kann dir passieren, dass du auf Kaution und Renovierung sitzen bleibst, wenn du die ARGE nicht vorher gefragt hast, ob die Wohnung genehm ist. Ist in Essen häufiger passiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube Heidi meint das eher so mit mutmaßlichen Wohnungen dann zur ARGE zu gehen .... oder ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann nehm ich alles zurück.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

und pro Hund 80 Euro!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.