Jump to content

Deine Hunde Community!

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

➡️  Hier anmelden

Hundeforum Der Hund
Sockewuff

Mein Hund wird immer dünner

Empfohlene Beiträge

Hallo

Mein Mischlingsrüde Socke 8 monate alt wird seit 2 wochen immer dünner und dünner, Ich hab ihn entwurmt und geb Ihn 150g mehr Fleisch (er wird gebarft)

aber ich hab das gefühl das er immer weiter abnimmt.

Sonst zeigt er keine Anzeichen von einer krankheit

er frisst gut,kotzt nicht, hat kein Fieber, kein Durchfall und wirkt auch sonst glücklich

Weiss einer vielleicht weiter was ich tun kann das der kleine wider etwas mehr fett auf die rippen bekommt ?

Wenn ja dann wer ich sehr glücklich.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Genau zu der selben Zeit wurde Maniya auch immer dünner. Ich habe ihr Fett gefüttert vom Fleischer und Nudeln sind auch nicht schlecht (mag sie nur nicht).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Er hat trotz mehr Futter in 2 Wochen deutlich an Gewicht verloren?

Ich würd den Tierarzt aufsuchen, wenn ich sonst nichts ausmachen könnte woran es liegt.

LG Laura

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nudel hab ich schon ausprobiert, fressen tut er sie schon aber nützen tuts nich =(

Der Tierarzt konnte auch nicht genau sagen woranes liegt (war schon bei 5 verschiedenen)

Die haben alle gemeind ich soll Ihn weiter beobachten.

Wer froh wenn Ihr vielleicht noch tipps habt das er doch noch etwas zu nimmt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast du nur das Gefühl oder siehst du, dass er abnimmt? (was sagt die Waage?)

Blacky hat im Moment auch etwas abgenommen, sie bekommt jetzt etwas mehr Fleisch und wenn sie nicht weiter abnimmt, belasse ich es dabei.

Beim Barfen kannst du doch einfach fettigeres Fleisch verwenden ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hatte er vielleicht gerade einen Wachstumsschub?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unser Wuff war um den Dreh rum auch extrem klapperdürr.. lag am Wachstum.

Aber wenn Du kein gutes Gefühl dabei hast, lass doch mal Kot und Blut untersuchen. Eine Staffelkollegin von mir hatte das Problem kürzlich (das war aber extrem, der Hund war innerhalb kürzester Zeit nur noch Haut und Knochen!) und es stellte sich heraus das er eine Pankreas Insuffizienz hat! Das ist recht einfach zu behandeln (medikamentös) und der Hund ist nach zwei Wochen Behandlung nun wieder top fit. Hätte sie nichts unternommen, wäre das wohl böse ausgegangen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

War bei uns ganz genau so - meine war auch ein wandelndes Gerippe (zum Glueck langhaarig...). Ich habe vor kurzem Blut- und Kotuntersuchungen machen lassen, weil mein Hund manchmal Durchfall hatte, aber es ist alles OK. Ich fuettere fast doppelt soviel wie die Richtmenge, und mein Hund nimmt endlich wieder zu.

Zur Sicherheit wuerde ich die Tests machen lassen. Dann ist man entweder beruhigt, weil nichts ist, oder man kann gezielt behandeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

wenn er immer geformten Stuhlgang hat, entwurmt ist und nicht bricht, absolut gesund erscheint:

mehr Futter!!

In dem Alter kannst du fast nicht zu viel füttern.

Nur auf mehrere Mahlzeiten verteilen (evt 3-4mal).

Ist er ausgewachsen bitte nicht mehr ad libitum sondern rationiert Füttern!!

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

weiß nicht ob dir das weiterhilft, aber ich hatte dieses Problem bei meiner Katze. Der ging es sonst gut, hat gut gefressen (hatte dauernd Hunger) aber war nurmehr Haut und Knochen. Dann war ich beim Tierarzt und sie hat ne Schilddrüsenüberfunktion was man anscheinend am Anfang nicht gleich merkt da es lange braucht bis es der Katze wirklich schlecht geht.

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.