Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Die.Feli

Lustige Schnappschüsse :)

Empfohlene Beiträge

@ Nanny:

Vielen Dank. :klatsch::klatsch:

Wir bewundern das Bild auch immer noch,

obwohl es ein Jahr schon her ist.

Inzwischen ist Digger's Haarpracht extrem. :D

Das Foto hat schon viele Hundezweitschriften geziert

und müssen lachen, weil Digger im Gegensatz zu

dem Landseer immer die große Klappe hatte. :D

Danke für das Lob an Wilma.

Es wird sie sicherlich erfreuen,

dass man sie hübsch findet. ;)

Deine Bilder sind aber auch echt schön.

Ich mag viele Goldenretriever nicht,

jedoch finde ich sie umso interessanter,

wenn das Rudel aus einem Goldi und einem

anderen Hund besteht.

Ausserdem finde ich deinen echt hübsch.

Kommt er aus einem bestimmtem Zwinger?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Danke

Ja es klappt ganz gut mit den beiden obwohl hier viele gesagt haben das, das gar nicht zusammen paßt weil sie zu unterschiedlich sind gut unterschiedlich sind sie aber passen tuts :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch:

Ja der Zwingername von dem Goldi ist

Cantor zur Unditz

Hab ihn dann Benji genannt weil ich den Namen schrecklich finde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mitlerweile sieht er aber so aus

3119845.jpg

3119846.jpg

3119847.jpg

Er wird nächste Woche Montag 1 Jahr alt am 26.10

wie die Zeit vergeht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Nanny:

Cantor ist auch nicht so mein Fall. :D

Aber das ist ja immer Geschmackssache. ;)

Wilma heißt eigentlich

Happy vom Delmegrund

und Happy ist auch nicht so der Burner. :D

Ausserdem passt Wilma viel besser zu ihr.

Wie kamst du zu diesen Rassen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja da hast du Recht ist geschmacksache mit den Namen

Zu dem Golden kamen wir duch die Zeitung mein Freund liebt diese Rasse und wollte auch schon immer einen haben und mir gefallen sie auch sind wunderschöne Hunde lieb gut zu erziehen und eifach vom Wesen her ein toller hund.

Den Husky hab ich im internet gesehen und es hat mir keine Ruhe mehr gelassen hab eigentlich nur so ein bisschen rum geschaut.

Aber der hatte es mir einfach angetan ich mag diese eigenständige Rasse und natürlich finde ich sie auch wunderschön ich wollte auch einen HUnd der Ausdauer hat mit dem mann mal richtig Farrad fahren kann die Patentante meines Bruders hatte früher auch mal einen Husky kenne also die vor und nachteile hab mich aber da schon in die Rasse verliebt.

Ich geh mit beiden in die Hundeschule

Mein ersten Hund Rambo habe ich mit 12 bekommen um ehrlich zu sein hätte ich schon gerne wieder einen Cocker Spaniel gehabt aber das hätte mich immer zu sehr an ihn erinnert und das wäre dem Neuen Hund gegenüber einfach nicht fair gewesen

Rambo war Rambo wenn du weißt was ich meine und wird es auch immer bleiben.

Oje jetzt ist es aber viel geworden

Hast du keinen eigenen Hund ???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:D

post-10080-1406414405,64_thumb.jpg

post-10080-1406414405,76_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich gebe dir völlig recht,

ausserdem denke ich, dass du den

neuen Cocker automatisch mit Rambo vergleichen würdest.

Was nicht böse gemeint ist. Das ist völlig normal.

Ich bin jetzt 14 und meine Mutter erlaubt keinen Hund, aber ich befasse mich wirklich viel mit Hunden.

Ich liebe sie einfach und bin froh, wenn ich auf eigenen Beinen stehe.

Dann kann ich mir endlich diesen lang gehegten Wunsch erfüllen.

Und dann seh ich immer, dass irgendwelche Leute einen Hund

regelrecht in den Hintern gesteckt bekommen..

Das regt halt voll auf,

denn die sind so.. Wollen einen Hund und dann geht das

Interesse weg und der Hund landet i.wo anders.

Aber erstmal kommt mein Abitur (hoffe ich doch :D ).

Ich habe mir gerade die Diskussion über deinen Hund gelesen, ob

du dir den Husky geholt hast und ob du ihn auslasten kannst und sowas..

Weißt bestimmt, worüber ich rede..

Ich wollte nur sagen, ich stehe da voll und ganz auf deiner Seite. :)

Habe genau deine Meinung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Die.Feli

Hey vielen lieben dank manche hier motzen einfach an allem rum was man tut finde ich

Bis jetzt hab ich keine probleme mit den beiden und in der Hundeschule läuft auch alles bestens also was will man mehr :D :D :D :D

So ich geh jetzt dann mal schlafen Gute Nacht :winken: :winken: :winken: :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wünsche ich dir auch :winken:

Wir schreiben bestimmt. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Lustige Titelkombinationen

      Beim Lesen der verschiedenen Titel ist mir aufgefallen, dass man verschiedene hervorragend miteinander kombinieren kann. Ich fang mal an:   Worüber habt ihr euch heute gefreut? Erstellt von Fusselnase, 4. Mai 2013   Hund kackt ins Bett!   Erstellt von Nissi95, Montag um 03:03   --------------------------------------------------------------------------- Was tischt ihr Euren Hunden heute auf? Erstellt von gast, 12. April 2015   Dinner for dogs Erstellt von denny, Montag um 19:58   --------------------------------------------------------------------------   Worüber habt ihr euch heute gefreut? Erstellt von Fusselnase, 4. Mai 2013   ** Neue Funktion *** Leaderboard Erstellt von Mark, Dienstag um 22:07      

      in Plauderecke

    • Lustige Hundegeschichten

      Ich dachte, ich eröffne einfach mal einen Thread, der ausschließlich dafür da ist, lustige Geschichten von seinem Hund zu berichten. Hier darf und soll gelacht werden und Spaß im Vordergrund stehen.   Ob der Thread angenommen wird oder nicht, das wird sich dann zeigen   Um den Thread beginnen zu können, hat mir Emma heute Abend direkt eine Vorlage gegeben:   Emma verbuddelt manchmal Essbares, zum Beispiel vor wenigen Tagen am Strand. Wir haben dort gemütlich gegessen und unter anderem standen Bockwürstchen auf dem Tisch. Ok, dachten wir, Emma soll mit uns laben und sie bekam eine komplette Wurst. Sie nahm sie an und ging auf leisen Pfoten damit weg. Was machte sie? Sie vergrub die Wurst, deckte sie gut mit Sand ab und als sie zufrieden mit ihrem Werk war, kam sie zurück an den Tisch...und wollte noch ne Wurst haben. Später bin ich mit Emma zum Wurstgrab gegangen und habe ihr gesagt: Komm, buddel die mal wieder aus, die arme Wurst. Emma schaufelte mit der Pfote vorsichtig den Sand an die Seite und dann erst sah ich, dass die Wurst senkrecht im Sand verbuddelt war   Heute Abend waren wir im Garten beschäftigt, während Emma uns mit ihrem Quietschknochen verfolgte. Irgendwann beschloss sie: Dieses Teil muss ich verstecken und wenn sie etwas verbuddeln möchte, legt sie großen Wert auf den richtigen Platz zum Vergraben. Sie testete mal hier, mal da, aber irgendwie war es wohl alles nicht passend. Zum Schluss fühlte sie sich von mir zu beobachtet und beschloss: Für heute bleibt der Knochen oberhalb der Erde.           Schnüffel, schnüffel - neee, noch nicht der richtige Platz   Wieder graben   Nö, jetzt nicht mehr, du beobachtest mich zu viel

      in Plauderecke

    • Lustige Sprüche

      Hab grad was "Geiles" gelesen: Vielleicht, wenn man den Menschen sagen würde, dass das Gehirn eine APP ist, würden sie auch anfangen, es zu gebrauchen :megagrins   Gehört nicht hierher, ist OT - aber sooooo schön

      in Plauderecke

    • Lustige Fehlverknüpfungen

      Wir trainieren aktuell nicht kläffen im Garten. Boomer und Naikey sind von sich aus schon recht gesprächig und haben zu alles und jeden einen Kommentar übrig. Ich hielt mich also für besonders schlau und habe beide schon im Vorfeld mit Schleppleine rausgeschickt.   Bei jedem Wuff landeten die Herren kommentarlos wieder in der Wohnung. Tja nun bin ich mit Naikey mit einem Hund gesegnet der immer alles richtig machen will und am liebsten in Voraus eilenden Gehorsam handelt. Die Konsequenz aus meinem 20 Minuten Training ist, Naik hört irgendwas rennt in einem Affenzahn auf direkten Weg (Wer nicht schnell genug aus dem Weg springt ist selbst schuld) in den Anbau stellt sich in die Tür (peinlichst darauf bedacht mit den Pfoten vor der Schwelle zu stehen) und kläfft von da aus. Ähm ja so war das eigentlich nicht gedacht.   Opi und Fino haben es kapiert und halten die Schnute ...   Bei genauem Nachdenken ist mir dann eingefallen, das ich zum zweiten Mal genau diese Verhaltenskette bei Naik aufgebaut habe. Ich habe aufgehört ihn in ein separates Zimmer beim schellen zu schicken, als die Kette schon so perfektioniert war das Naik, wenn es geklingelt hat aufgestanden ist, sich genüsslich gereckt hat, die Tür zum Schlafzimmer selbst geöffnet hat (das alles in absoluter ruhe und völlig gelassen) um dann dadrin abzugehen, als wäre er der gemeingefährlichste Hund der Welt.    Allgemein verknüpft Naikey gern schief seit neusten haut er Menschen die Pfote auf die Tasche mit den Keksen , weil er dafür von einer Bekannten genau einmal belohnt wurde.   Ich frage mich manchmal wirklich warum dieser Hund Jahre brauchte um zu verstehen das andere Hunde kein Futter sind und da gefühlt eine Million Wiederholungen notwendig waren aber alles was er nicht lernen soll da reicht einmal falsch belohnt. Insbesondere weiß man da echt nicht ob man lachen oder heulen soll , wenn er einen anschaut und der Blick deutlich sagt "Ich habe dich genau verstanden, gibts vielleicht nen Keks?".   Anderes Beispiel ich habe Naikey "Rolle" bei gebracht und dafür einen Keks gegeben und mich tierisch gefreut ... Die Konsequenz war das mein Hund in den unmöglichsten Situationen Rolle machte insbesondere , wenn er mich von irgendwas abhalten wollte ... Er ist sicher der erste Hund der aus diesen Grund von Tisch beim Tierarzt gefallen ist ...  Man glaubt gar nicht wieviel Spott ein Mensch ertragen kann wenn man stinke sauer ist, weil das Hündchen denkt es muss nicht hören und das Hündchen nicht mehr läuft sondern sich per Rolle fortbewegt ... Sehr kontraproduktiv ist dann auch wenn die Wut verpufft und man vor lachen auf dem Boden liegt ... das verstärkt das Verhalten leider nur noch. Es hat 8 Monate konsequente Ignoranz gebraucht bis mein Hund nicht mehr in den unmöglichsten Situationen Rolle machte... Daraus gelernt habe ich das ich mich nur noch tierisch freue wenn ich die Konsequenzen ertrage...   Vielleicht gibt es noch ein paar Leidensgenossen ?          

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Ungewöhnliche Schnappschüsse

      Ich habe extra die Suchfunktion betätigt und nichts gefunden... Damit Ihr wisst worum es hier geht, mache ich mal den Anfang. Ich würde mich freuen wenn Ihe mitmacht diesen Thread zu füllen.

      in Hundefotos & Videos


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.