Jump to content

Deine Hunde Community

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich sofort mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

✅ Registrieren oder einloggen

Hundeforum Der Hund
Hügchen

Hilfe, mein Hund hat Schokolade gefressen!

Empfohlene Beiträge

Hallo, ich bin ein schlechter Mensch. Mein Hund war allein und auf dem Tisch lag eine verpackte, geschlossene Tafel Schokolade. So eine dicke Vollmilchtafel mit Mandeln gefüllt von A**i. Bevor ich jetzt hier gleich wieder von speziellen Kandidaten in der Luft zerrissen werde: ich weiß, das war mein Fehler und unverantwortlich und schlecht und dementsprechend fühle ich mich auch und werde hoffentlich daraus lernen.

Nun weiß ich von anderen Hundebesitzern mit gleichen Erfahrungen, dass nichts passiert ist, bin mir aber durchaus über die Gefahr im Klaren. Er benimmt sich normal, ich weiß auch nicht, wann genau es passiert ist.

Woran erkenne ich eine "Schokovergiftung"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die erkennst du indem dein Hund total unruhig wird, anfängt zu hecheln, sein Herz ganz schnell schlägt! Allerdings denke ich nicht, dass bei einer Vollmilchtafel nichts passieren wird.

Alles gute

:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank. Und wie lange muss ich jetzt bangen? Soll ich die Nacht durchmachen um ihn zu beobachten? War gerade mit ihm draußen und er war ganz normal. Wenn bis morgen nicht ist, kann ich dann beruhigt sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mach Dich nicht verrückt! Das gefährliche an Schokolade ist Theobromin, die tödliche Dosis liegt bei 100mg/ kg Körpergewicht. Das ist schon nicht wenig. In Vollmilchschokolade ist nicht soviel von dem Theobromin enthalten, Bitterschokolade ist schlimmer!

So was erzieht zur Ordnung!

LG

Chris, deren Leo auch schon mal ne Packung Moncherie verdrückt hat...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Allerdings sollte er vielleicht in Zukunft keine Schokolade mehr erwischen, denn Theobromin wird im Hundekoerper (soweit ich weiss) nicht abgebaut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vollmilch ist ungefährlich weil zu wenig kritische Bestandteile drin sind. je bitterer die schokolade ist um so gefährlicher

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ja mach Dir mal nicht zu viele Sorgen, wird ja kein Kilo Schoki gefressen haben.

Da fällt mir ein , wir hatten mal Brausestäbchen auf dem Tisch liegen lassen , nachts hörten wir dann ein winzeln und wimmern, wir aus dem Schlafzimmer , da sass im Wohnzimmer ein Hund mit Schaum vor dem Maul TOLLWUT.........aber dann sahen wir das Brausepapier um ihn verstreut.....Hundi hat ganz schön geschäumt und dann mindestes 1 Liter Wasser getrunken :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Bevor ich jetzt hier gleich wieder von speziellen Kandidaten in der Luft zerrissen werde: ich weiß, das war mein Fehler und unverantwortlich und schlecht und dementsprechend fühle ich mich auch und werde hoffentlich daraus lernen.
Nun geißele Dich mal nicht selbst so sehr! Lerne im Zweifel zu ignorieren. ;)

Einer meiner Hunde hatte sich mal einen Osterteller gemopst. Entsprechendes Ergebnis, wie Du Dir denken kannst. Ich total entrüstet und besorgt, Hund lag rülpsend in der Ecke und blinzelte mich ab und zu feixend an.

Nix passiert. Bis auf die Tatsache, das WIR danach immer aufstehen und uns von der hintersten Ecke einer hohen Kommode unsere Leckerchen holen mussten. :motz::motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.