Jump to content
Hundeforum Der Hund
disturbedsoul88

Welpe hat Angst vor mir und meinem Mann

Empfohlene Beiträge

hallöchen!

mein mann und ich haben seit knapp 16 monaten schon eine dobermann hündin zu hause, die so lieb und zutraulich ist..

vor kurzem ist dann unser rottweiler von 9 monaten verstorben und unsere dobi hündin war am trauern und hat kuam was gefressen.

deshalb haben wir uns wieder einen zweithund in unsere famlilie geholt und jetzt kklappt auch alles wieder besser.

wir haben jetzt eine 11 wochen junge boxer hündin zu hause.

am anfang war sie zutraulich usw.

und uhrplötzlich fängt sie jetzt an, wenn ich oder mein mann sie rufen, sie guckt zwar aber dann rennt sie weg.

man muss sich das so vorstellen: wenn ein hund wirklich richtig verprügelt wurden ist, wie er dann wegläuft, läuft sie auch weg und versteckt sich unter unserem tisch oder unter unserem bett.

ich habe schon versucht sie mit leckerchen zu locken oder auch lieb zu rufen aber ich bin jetzt mit meinem fach chinesich am ende und bin auch schon so genervt, das ich sie am liebsten anschreien würde..

aber ich kann das nicht machen, da ich weiß, das ih es damit dann auch nur noch schlimmer machen würde..

gestern zb. war die dobi hündin an einem knochen am kauen und die amy (boxerwelpe) wollte ihr den klauen.. natürlich lässt sich das unsere große nicht gefallen und hat sie böse angebellt und ihr strahlend weißes lächeln gezeigt..

sie hat die kleine nicht erwischt aber die kleine zog den hintern ein und lief quietschend unter den tisch...

ich versteh echt die welt nicht mehr, da sie noch nie eine auf den , auf deutsch gesagt, arsch bekommen hat...

ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

kathi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.