Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Springt hoch und knabbert an den Füßen

Empfohlene Beiträge

Liebe Hundefreunde

Ich hatte glaube ich mit fast dem Thema schon mal gepostet aber irgendwie bringt mich das nicht weiter...

Kurzfassung : Hündin vor einer Woche kastriert, 8 monate alt!

Sie ist vom Wesen vorher wie nachher gleich:

Sie springt hoch, auch wenn ich immer und immer wieder nein sage, es ist so wie wenn sie nicht hört! Auch habe ich schon mal versucht das Knie hochzuziehen...aber auch das keinerlei Wirkung!! Umdrehen...springt sie eben von hinten hoch!

Das einzige was da hilft ist: Sie hinter das Absperrgitter tun, sodass sie nicht mehr zu uns kann...dann ist es so wie wenn sie sich beruhigt und dann hinlegt und dann ist nach so ca. 5-10 Minuten gut! aber es kann ja nicht sein, dass es DIE lösung ist! Ich meine dabei lernt sie ja nix oder?

Wenn sie in unserem Wohnbereich (die Küche, Essbereich und Wohnbereich ist ein Raum und wird nur durch das Holzabsperrgitter abgetrennt) rumspaggt dann kommt sie sofort raus! Wir sagen einmal Nein wenn sie weitermacht , dann kommt "Schluß" und sie wird hinter das Gitter getan!

Ist das richtig?

Dann haben wir jetzt Besuch..da knabbert sie immer in den Füßen! Ich Nein und ziehe sie weg sie immer hin, ich zieh sie weg, sie hin....usw....bis ich dann mit dem Wasser komme und ihr nen Klecks auf den Kopf tropfen lasse dann hört sie auf! Aber ist das der richtige Weg?

Wie bekommt man das knabbern auch an den Händen weg? DAs tut nämlich mittlerweile auch weh, weil ihre Zähne spitz geworden sind!!!

Normalerweise wenn ich sie streichele und alles ist gut und sie dann nach ein paar Minuten anfängt zu knabbern sag ich Nein, steh ich sofort auf und geh weg...aber irgendwie bringt das nix....

Also was mache ich falsch?

Lernt sie überhaupt was dabei wenn sie hinter das Gitter kommt?

Im Prinzip denke ich ja dass doch: Denn kommt bei ihr an : Mist jetzt habe ich mich im Wohnbereich doof aufgeführt dann muss ich hinter das Gitter...benehme ich mich gut sprich ich knabber nicht dann darf ich bleiben.....oder bleibt bei ihr NIX hängen??

Bin auf euer Antworten sehr gespannt!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hundespaziergang: Hund "lauert" und springt dann in die Leine

      Hallo,  Ok, ist etwas schwer hier eine Aussagekräftige Überschrift zu finden Wir haben eine 2 Jahre alte Hündin (Strassenmischung auf Rumänien). Ist im Prinzip auch ein umgänglicher und friedlicher Hund. Allerdings hat sie auch die blöde Angewohnheit andere Hunde erstmal anzubellen oder "anzugreifen". Entweder ist sie dann auch Ängstlich und lässt sich nicht drauf ein, wenn aber erstmal das "Eis" gefallen ist, dann spielt sie auch gerne mit nahezu jedem Hund, der mitmachen möchte. 

      in Hundeerziehung & Probleme

    • 16 Wochen - Springt hoch-beißt+bellt.

      Hallo.   Meine Aussie Dame ist nun 16 Wochen alt, am Dienstag hat sie die dritte Impfung erhalten... und seitdem haben wir (wieder  ) das Problem...   Wenn wir auf unsere Gassirunden unterwegs sind, beißt sie entweder am Anfang der Runde oder gegen Ende in die Leine hinein..bellt und/oder springt dabei hoch. Wir versuchen es mit " nein " bzw. " stopp " zu unterbinden..welches meist funktioniert.... nur heute hat sie sich so dermaßen hinein gesteigert.Sie hat in die

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund springt auf den Tisch

      Hallo  meine kleine Hündin Lotta  ist 6 jahre und ein Chihuahua Jack Russell Mix sie ist so eigentlich sehr lieb extremst anhänglich  aber auch ängstlich sie hörte bis vor ein paar Wochen immer recht gut und war sehr pflegeleicht  seit gestern aufeinmal springt sie auf den Küchentisch und holt sich alles essbares runter was sie findet  gestern wars der Sonntagsbraten sogar  Dabei bekommt sie mehr als genug und eben komm ich in die Küche ..wieder auf den Ti

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund beißt in Leine, springt hoch und beißt in Arme und Hände

      Hallo,  wir haben wo  großes Problem mit unserem 9 Monate alten und 30 kg schweren Mischling.  Wir haben ihn mit 8 Wochen bekommen. Anfangs fing er an in die Leine zu beißen beim Gassi gehen. Trotz Hundeschule konnten wir ihm das bis jetzt nicht abgewöhnen. Nach einiger Zeit kam noch dazu,  dass er immer hochspringt und dann in Arm und Hände beißt. Ein normaler Spaziergang ist gar nicht möglich. Wir wissen nicht weiter. Sämtliche Tipps vom Hundetrainer ( z.B. ignorieren,  nein,  leicht auf die N

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund knabbert an anderem Hund

      Hallo, wir haben uns gestern einen 5 Monate alten Welpen zugelegt, wir haben bereits schon eine 1 1/2 Jahre alte Hündin, welche von Anfang an sozialisiert wurde und auch immer offen, freundlich und spielerisch auf andere Hunde zuging.  Jetzt Folgendes, die Zusammenführung der beiden lief super, die ältere ist zwar sehr unbeholfen im Umgang mit ihrer Energie aber es belief sich immer auf das Spielerische. Allerdings kaut sie der kleinen permanent in die Beine (überwiegend Hinterbeine) u

      in Körpersprache & Kommunikation

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.