Jump to content
Hundeforum Der Hund
Tröte

Nur in ein aufgeräumtes Körbchen

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen,

kennt ihr das auch, das eure Hunde nur in ein aufgeräumten Körbchen es sich gemütlich machen?

Manchmal kommt Spike an, setzt sich vor einen und schaut einen erwartungvoll an.

Da er satt und leer ist, fragen wir uns dann, was will er.

Ein Blick in sein Körbchen verrät es uns dann.

Ich stehe auf und sortiere seine beiden Decken, die in seinem Körbchen liegen.

Sie sind dann meistens zu einem dicken Knubbel angehäuft.

Spike schaut dann in sein Körbchen, wenn alles wieder schön glatt und aufgeräumt ist, bekomme ich noch einen kurzen Dankeschönschmuser und dann legt er sich hin und schläft.

Legen sich eure Hunde auch nur in ein aufgeräumtes Körbchen oder ist ihnen das egal?

Manchmal(nicht immer), wenn ich es aufgeräumt habe, mache ich es wohl auch nicht richtig( obwol ich es immer gleich mache), dann geht er in sein Körbchen, scharrt noch ein paarmal und läßt sich dann platt ins Körbchen fallen, bevor er sich noch x-mal gedreht hat.

wie machen eure Hunde das, erzält doch mal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aisha und Chispa sind da nicht so wählerisch, aber unsere Asta bestand auch

auf ihre Ordnung :D

Ich kenne das von einigen Hunden und finde den auffordernden Blick total genial :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich Tommys Körbchen, meiner Ordnungvorstellung nach zurecht lege, geht er irgendwann hin und macht es wieder unordentlich :heul::D .

Er wühlt dann so lange darin herum und dreht sich, bis der größte Teil auf einer Seite, des Randes fast herausfällt.

Erst dann scheint es gemütlich zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Joey kann es nicht leiden, wenn seine Decke ordentlich in seiner Kiste liegt. Dann wird gescharrt, gezupft und zerwühlt. Er dreht die Decke so lange hin und her bis ein richtiges Nest entstanden ist. Erst dann ist er zufrieden, zeitweise zumindest. Manchmal gefällt es ihm trotzdem nicht und zieht mit seiner Decke (nicht das er nur die eine hätte) um.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Manchmal gefällt es ihm trotzdem nicht und zieht mit seiner Decke (nicht das er nur die eine hätte) um.

hihi, das find ich ja klasse, das hat Spike noch nie gemacht :megagrins :megagrins

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das macht er eigentlich ständig, manchmal legt er seine Decke sogar vor die Haustür. Und wenn wir dann von der Arbeit oder vom Einkaufen kommen, kann es auch schon mal sein, daß wir durch den Keller müssen, weil Herr Joey seine Decke so plaziert hat, daß wir nicht zur Haustür rein können. :wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nelly hat gar keine Decken im Körbchen............. aber ich glaube ihr wäre das total egal ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nelly hat gar keine Decken im Körbchen.............

:o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o

wie, keine Decken, das arme NT.

Spike würde was fehlen, Decken müssen immer sein oder ist er evtl. ein Weichei :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Timmi scheint zur Zeit kalt zu sein.

Neuerdings rennt er immer zum Regal und holt sich aus dem untersten Fach die frischgewaschen Hundedecken raus, zerrt sie auf seinen Platz und macht es sich dann gemütlich.

Manchmal verteilt er die Decken auch an strategisch günstigen Plätzen wie z.B. in der Küche auf der WG-Couch (da kann man immer beobachten ob der Mitbewohnerin vllt. mal wieder was essbares runterfällt) oder im Flur (damit man gleich zur Stelle ist falls mal wieder Besuch kommt). :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

:o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o

wie, keine Decken, das arme NT.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=43046&goto=816004

Die hat ein Luxusbett, da braucht die nicht noch Decken .......... im Moment liegt sie allerdings voll ausgestreckt in meinem Bett, aber aufräumen musste ich es nicht ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.