Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
schneewittchen

Traurig! Meine Tochter hat evtl. eine Allergie gegen unseren Hund!

Empfohlene Beiträge

Hm weiss garnicht was ich denken soll und was ich schreiben soll

habe wie schon oft gesagt seid 1 woche ein 11 wochen alten Jack Russell

den ich und meine kinder jetz shon Lieben......ABER meine Tochter hat so wie es ausieht eine Hundeallergie bekomme Morgen bescheid ob sie es hat...........

Bin jetz schon ganz traurig weil ich ihn eigentlich nicht hergeben will .........

will garnicht daran DENKEN

gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

gibt ja auch Therapien gegen Hundehaarallergie. Wenn sich eine Allergie rausstellt würde ich da erstmal nachfragen. Allergie heißt ja noch lange nicht, dass Hund auch weg muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warte mal das Ergebnis ab. Wie alt ist denn deine Tochter und welche Symptome hat sie gezeigt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Tochter ist 22 mon alt

und hat flecken am körper und reibbt sich dauernd an den augen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Könnte dann schon dafür spechen wenn sonst nichts in eurer Umgebung verändert hat, also du alles andere ausschließen kannst.

Eine Bekannte von mir hat trotz einer Allergie gegen Hunde ihren Hund behalten, konnte sich nicht trennen.Aber sie braucht ab u. an schon Medikamente. Sie ist erwachsen,bei einem Kleinkind ist das wieder etwas anderes.

Aber du mußt erst mal das Untersuchungsergebnis abwarten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt schon tolle Medis dafür.

Auch Eigenbluttherapie kann helfen.

Habe aber ehrlich große Bedenken, da die kleine erst 22 Monate alt ist.

Das kann sich auch richtig verschlimmern, Atemnot, Ashma usw.

Will keine Angst einjagen, aber ich selber bin KW und würde das von vorne nach hinten und von oben nach unten abklären.

Schließlich geht es um Dein Kind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So sehe ich das auch.Auch wenn es Medis gibt(Kortison??)Ich hätte keine Lust,damit mein Kind vollzustopfen.

Einer Bekannten ist das leider auch passiert.Der kleine Zwerg war gerade 3 Tage da und meine Bekannte hatte dann einen Asthmaanfall bekommen.Einsegen hat die Züchterin den Hund sofort ohne Probleme zurück genommen.Ich hoffe,es gibt eine ähnliche Lösung für euch!

Eine andere Bekannte wird,nachdem sie die Story mitbekommen hat,bei der Züchterin um eine Haarprobe bitten,damit sie ihre Familie VORHER testen lassen kann.Ihr Kind hat eine Hausstauballergie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Meine Tochter ist 22 mon alt

und hat flecken am körper und reibbt sich dauernd an den augen
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=43052&goto=816112

Huhu,

Du schreibst in einem anderen Thema, das Dein Hund Flöhe hatte. Kann es nicht sein, das sich evtl. ein Floh auf Deine Kleine verirrt hatte ?

Mach Dich jetzt erstmal nicht verrückt und lass einen Allergietest machen.

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Was mich traurig macht!

      Hallo ihr alle,   mir fiel heute morgen ein, dass wir zu dem "Freu- und Ärger-Thread" vielleicht auch einen Bereich bräuchten, wie er in der Überschrift steht.   Geht es euch nicht auch so, dass ihr manchmal einfach so traurig seid, manchmal das Ganze auch einen Grund hat und manchmal, gerade jetzt in der dunklen Jahreszeit, wo die Sonne fehlt, ihr das vielleicht auch körperlich merkt? Novemberblues?   Bei mir ist gerade wieder ein Umbruch, der mich jetzt gerade in der Vorweihnachtszeit doch auch traurig stimmt. Meine Patentante ist letzte Woche erst in eine Kurzzeitunterbringung gebracht worden, dann soll sie aber auf Dauer in einem Altenheim untergebracht werden. Sie ist mit ihren 83 Jahren zwar noch klar im Kopf, kann aber die vielen Aufgaben, die das Leben mit sich bringt und zu dem auch ein Haus gehört, nicht mehr stemmen. Meine Cousins sind so eingebunden, dass sie sie nicht nach Hause nehmen können, wie das heute so oft ist. Ich hoffe, sie findet die Stärke, diesen neuen Lebensumstand zu verkraften, wobei ich ihr auch helfen möchte, indem ich sie oft besuchen möchte, oder sie zu uns nach Hause hole. Dauerhaft kann ich das leider nicht. So das jetzt mal von mir.   Vielleicht mag ja auch jemand anderes hier was schreiben, was ihn traurig macht.   Das Thema könnte dann auch gerne als Dauerthema herangezogen werden, wenn ihr das möchtet und einfach mal ein bisschen Balast abwerfen wollt.        

      in Plauderecke

    • Meine Boston Terrier und ich

      Hallo, mein Name ist Tomas, ich habe fünf Boston Terrier Hündinnen und bin eigentlich seit Jahren viel auf Facebook, Twitter und Youtube unterwegs, nichtsdestotrotz habe ich mir einen denkbar blöden Namen bei der Anmeldung gegeben, naja, man lernt niiieeeee aus! Ich bin im Klub für Terrier, züchte auch und erwarte bald unseren nächsten Wurf. Ich freue mich hier zu sein 😊 Fällt mir noch etwas ein? Im Moment nicht. Aber vielleicht euch. Viele Grüße, Tomas

      in Vorstellung

    • Allergie-Hunde, versammelt Euch

      ... hier   Mich würde interessieren, wer einen Hund mit Allergien hat.   Mit welchen Allergien, wann entdeckt, wie entdeckt:
      Wie kamt Ihr der Allergie überhaupt auf die Spur?   Situation früher, Situation heute. Maßnahmen und Behandlungen. Besserungen, Verschlechterungen, gute Phasen, schlechte Phasen.   Ich bin gespannt auf Erfahrungsberichte und Erzählungen.  
         

      in Gesundheit

    • Katzen Allergie - was kann man tun

      Ich denke hier gibt es auch so einige Katzen Liebhaber, hier habe ich null komma gar keine Ahnung.   Mein Sohn ist davon betroffen. Seine Freundinn hat eine Katze, darauf reagiert er recht heftig. Stundenweise ist es kein Problem, heute Nacht hat er bei ihr geschlafen und kommt um 8 Uhr fast krank hier an, hängt den ganzen Tag rum.   Nun kann er im Moment dem Thema zwar aus dem Weg gehen, am 01.10.2018 wollen sie aber zusammen ziehen. Natürlich will seine Freundin die Katze mitnehmen.   Und nun? Gibts auch hier Desensibilisierung, oder ein Medikament, oder was kann man tun?   Bin für jeden Hinweis sehr dankbar.

      in Andere Tiere

    • Meine Kiwi bekommt Junge

      Hallo Ihr Lieben, einige haben schon mitbbekommen das ich ungewollt Hundeoma werde. Ich habe mir einen 2ten Hund geholt und habe Anfang der Woche erfahren das die Süße Maus Schwanger ist und ungefähr in 2 Wochen die Babys bekommt. Die Ärztin hat 3 ertastet. Die kleine Maus ist erst 6/7 Monate alt und ich hoffe das alles reibungslos verläuft. Ich habe hier in ein paar Threads geschaut und mich informiert. Aber habe dennoch ein paar Fragen. Kiwi schleckt sich oft an Ihrer Scheide, ist das normal, da kommt auch so ein komischer durchsichtiger Schleim raus. Ich finde sie macht auch zu wenig Pipi. Wie sieht es aus mit Treppensteigen. Darf sie es, also runter trage ich sie immer aber hoch rennt sie von alleine. Was brauch ich alles für die Geburt. Wann merke ich das es los geht. Bin totaler Neuling in der Sache. Danke für Euro zahlreichen Antworten im voraus.

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.