Jump to content

Schön, dass Du zu unserer großen Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
gast

Schuld - Buchtipp gesucht!

Empfohlene Beiträge

habt ihr einen guten Buchtipp zum Thema Schuld?

Egal ob philosophisch, psychologisch, religiös. Ich finde wenig zu diesem Thema.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Puh schwer,

kannst du evtl. etwas genauer werden ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Marlies,

danke. Das erste klingt interessant. Das zweite kenne ich.

Kiwi,

ich meine nicht diese üblichen Selbsthilfeschinken, sondern schon etwas schwerere Kost z.B. aus dem Bereich der Philosophie, oder eben Religion.

Ansonsten keine besonderen Vorstellungen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hallo Paige: was meinst du mit Schuld? in welchem Bereich suchst du?

sooo kann ich wenig damit anfangen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

stell dir vor, du müsstest eine 20-seitige Abhandlung zum Thema Schuld schreiben. Weitere Vorgaben hast du nicht.

Dann hast du in etwa die Vorstellung, die ich meine. Ein Abriss durch dieses Thema. Wie sehen Religionen das Thema Schuld - gesellschaftliche Schuld, persönliche Schuld?

Was sagt die Philosophie? Die Psychologie? Wie geht der Einzelne mit dem Thema um? usw.

Ich bin mir unschlüssig, wie ich da ran gehen soll und will mir einen Überblick verschaffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Liebe Paige,

ich habe mal kurz recherchiert.

Unter den Stichwortern; Predigt+Schuld findest Du diverse Abhanslungen , Basisliteratur ist die Bibel.

Schuld müsste auch im Gesetz definiert sein, wahrscheinlich im StGB, das weiß ich nicht so genau.

Interessant ist auch der gesellschaftliche Umgang mit Schuld:

Rübe ab= altes Testament= vergeltung

Reue= Strafminderung= neues Testament = Bergpredigt= Täter -Opfer-Ausgleich, also Sühne und Bedauern

Lieben Gruß

regina

regina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab noch etwas vergessen.

Den psychologischen Aspekt von Schuld kannst Du z. B. bei Freud- Instanzenmodell- und Erik Erikson- finden:kaffee: :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

AU Frau! ich wüßte schon wie ich dran gehen würde! 20 Seiten ist ja nicht viel! es könnte Spaß machen das von der religiösen, christlichen Seite her zu zefetzen. Ich hätte da schon grob was im Kopf...

... jedenfalls wäre das was wo ich mich mit begeisterung draugestürzt hätte.

Leider sind mal alle meine Bücher duch feuchtigkeit zerstört worden - mir fallen die Titel wo ich suchen würde schlecht ein. bei den Freud und dessen Nachfolgern findest du bestimt was: Reich, Plack ( http://de.wikipedia.org/wiki/Arno_Plack ) etc. Ich weis nicht ob Feyerabend was dazu geschrieben hat (Philosoph) .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

es ist ein sehr komplexes Thema.

Wenn ich nun noch hergehe und die Bibel z.B. dem Koran gegenüberstelle.

Auch der Aspekt gesellschaftliche Schuld im Sinne von Erbschuld.

Wie gehen die Nachkommen von Völkermördern und deren Opfern damit um?

Irgendwie kriege ich den Eindruck 20 Seiten werden nicht mal annähernd reichen.

Na, dann habe ich schon mal einige Autoren zum Durchackern. Eigentlich hab ich mir die Frist bis Jahresende gesteckt, aber das werde ich wohl nicht mehr schaffen. :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.