Jump to content

Deine Hunde Community!

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

➡️  Hier anmelden

Hundeforum Der Hund
mühlau

Spazieren gehen im Dunkeln

Empfohlene Beiträge

Ich habe gerade meine Nachbarn erschreckt.

Ich wohne auf einem Dorf und habe das Gefühl, dass meine Nachbarn mit ihre Hunden praktisch nie spazierengehen.

Meine Verkleidung: LED Lampe auf dem Kopf, Taschenlampe fürs Weiterleuchten, weil das LED nur so einen kleinen Kegel macht. Die drei Hunde haben Leuchthalsbänder die blinken und dann habe ich aus diesen Joggerklebern noch Hüftgürtel für die Hunde gebastelt ( sie haben Gott sei Dank schmale Hüften, da Windis), die auch fröhlich vor sich hin blinkern. Also echt albern. Aber was solls. Ich glaube, mein Dorf denkt jetzt, ich bin total verblödet.

Wie geht Ihr denn im Dunkeln spazieren?

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Hund hat ein Leuchtband um und alle Nachbarn sagen.....jetzt ist bald Weihnachten der Weihnachtshund geht um.....................lach die kennen uns schon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich muss sagen, dass ich keinerlei Sicherheitsmaßnahmen in der Richtung vornehme, d.h. kein Licht, keine Reflektoren, kein Leuchthalsband, etc.

Das ist mir irgendwie zu aufwändig und zu teuer(da ich schon einige Leuchthalsbänder usw. verloren habe).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Cousine hat für Wilma ein Leuchthalsband

oder das reflektierende Geschirr.

Kommt drauf an. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ganz im Dunkeln gehen kann ich nicht, es gibt zwar Straßenbeleuchtung im Dorf, aber keinen Fußweg und mit meinen drei Hunden bin ich bald so breit wie ein Auto, also bleibt nur Feldweg und im Moment leuchtet nicht mal der Mond.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich fahre mit den Hunden schon morgens um 6Uhr in der Woche 1 Std. im dunklen Wald Fahrrad.

Die Hunde tragen ein Leuchthalsband,ich habe nichts bei mir(leider geht mein Licht am Rad nicht) :(

Meine Augen gewöhnen sich so schnell an die Dunkelheit,dass ich kaum Probleme habe.najaden einen oder anderen Maulwurfshügel nehme ich schon mit.

An der Str. bin ich zu faul,da ich dort ja nur mit Leine fahren würde.

Ich kenne den Wald gut.Am Abend gehe ich bei uns im Wald auch ohne alles und die Hunde auch.Mein Garten grenzt am Wald und so kann ich ohne Leine los.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Knallrotes Leuchthalsband, :so sonst sieht man den schwarzen Teufel ja nicht.

LG Karin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lena hat ein Blinkgurt um den Hals und wenns Stockdüster ist auf dem Feldweg hab ich eine Kopflampe auf. :D

Will doch einfach sehen was sie da macht. *gg*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich muss sagen, dass ich keinerlei Sicherheitsmaßnahmen in der Richtung vornehme, d.h. kein Licht, keine Reflektoren, kein Leuchthalsband, etc.

Das ist mir irgendwie zu aufwändig und zu teuer(da ich schon einige Leuchthalsbänder usw. verloren habe).

Geht dein Hund dann im dunkeln nur an der Leine ?

Ansonsten finde ich das, ehrlich gesagt, doch ziemlich gefährlich.

Kiwi hat ein etwas umgearbeitetes blinkieBand vom Aldi einmal quer über ihr K9 Geschirr.

Dann blinken von beiden Seiten zwei Leuchties ;)

Sie geht allerdings im Dunkeln nur an der Leine, daher reicht das Klettleuchtieteil ... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ja, im Dunklen leine ich ihn nie ab, da ich dann seine Körpersprache nicht lesen kann und ich nicht weiß, was er als nächstes vor hat :D .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.