Jump to content

Willkommen !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's los

Hundeforum Der Hund
gast

Wasserbett für Hunde - nehmen die das überhaupt an?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

nachdem wir unser Wasserbett eingeweiht haben,hab ich mal im Netz nach Zubehör für Solches geschaut.

Und bin auf Wasserbetten für Hunde gestossen.

Nehmen Hunde sowas überhaupt an?

Wenn mein Mann schon skeptisch ist und Angst vor Seekrankheit hatte,frag ich mich echt,wie Hunde damit umgehen,wenn es bei Drehung o. Ä. sanft blubbert oder schaukelt?

Und - sind die auch beheizt?

Hat Jemand von Euch sowas für Hundihund und wie sah das anfangs aus?

LG Silke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Wir haben auch ein Wasserbett und unsere Hunde liegen sehr gerne drinnen.

Unseres ist ziemlich beruhigt mit geteilter Matrazze sodas auch keiner seekrank wird

weil jeder seine Seite auf sein Gewicht, Temparatur selber einstellen kann.

Finde ich bei einem Gewichtsunterschied zwischen Mann/Frau auch wichtig weil

die Wasserverdrängung findet ja anhand des Gewichtes statt.

Ob sie ein eigenes Wasserbett annehmen würden ist eher fraglich, weil

sie sowieso am liebsten bei uns im Bett liegen oder sonst die normalen Körbchen

nutzen.

So ein Bett muss ja Sommer wie Winter beheizt werden, somit wäre ein zusätzliches

Bett für die Hunde auch sehr teuer.

Habe mal gegoogelt, hier steht: Heizung gegen Aufpreis erhälltlich.

Ohne Heizung macht es aber keinen Sinn.

http://www.wasserbetten-store.eu/Tier-Wasserbett/Tier-Hunde-Wasserbett-60x80--66.html?XTCsid=96c6f5644703ff7ee42458f142d48206

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da sagst Du was..von wegen Gewicht und Schaukeln..g*

Meine Seite war perfekt befüllt,ich lieg super..Männe wiegt ja um einiges mehr und nimmt einfach den Rat *weniger Wasser* nicht an...

Sein Kopf liege zu tief usw..

Ich schließ daraus...mein Mann hat zuviel Hirn und ich zuviel Popo...flöt*...

aber - flüster..er pennt wie ein Stein in dem Bett..trotz vorheriger Aussage beim Aufbau: für mich ist das garantiert nix und ich kanns nicht mal aus dem Fenster werfen,ist ja viel zu schwer..

Ich müsste mal probieren,was Jimmy sagt,wenn er drauf darf.

Normal kommt er nicht oder ungern aufs Bett,da er nie durfte und sich somit wohl schuldig fühlt...Papa Chef - sein Bett.

Wasserbetten sind bestimmt was für Hunde mit empfindlichen Gelenken usw.

Kann mir gar nicht vorstellen,dass sie ohne Anlernen drauf bleiben...weils ja eigentlich unnatürlich fürs Gleichgewichtsorgan ist,wenn es auch nur ein klitzebisschen schwankt...

Mir wär die Anschaffung allerdings auch zu teuer,Jimmy schläft eh am liebsten im Flur und auf kühlen Fliesen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

das Thema hatten wir schon ;)

Schaumal hier

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn er damit klar kommt also zuviel Wasser.

Ich kriege dann Rückenschmerzen wenn es nicht stimmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.