Jump to content
Hundeforum Der Hund
nikita66

Darf man das Körbchen neben den Computer stellen?

Empfohlene Beiträge

Hallo :winken: alle miteinander.

Ich hoffe es kann mir hier vielleicht jemand eine Antwort geben, ich bin mir nämlich in etwas nicht so sicher:

Aufgrund von Wohnzimmer-Umstellung hat das Körbchen jetzt nur neben dem PC(Tower?) Platz, was also bedeutet das Snoopy (mein Hund) nur so ca 10cm mit dem Kopf von dem PC wegliegt. Ist das in irgendeiner weise gefährlich,auf Dauer :??? ? Oder kommen Strahlungen nur vom Monitor?

Wär super wenn mir das jemand zu 100% beantworten könnte. :klatsch:

:danke im voraus

und

Tschüss :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Hund wird von dem Lärm lediglich irre und die Hitze wird ihm ordentlich einheizen, aber sonst isses wohl egal...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also meiner gibt kaltes Gebläse ab. Also ich hätte da bedenken, aber 100 % kann ich da nichts drüber sagen bzw. schreiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank schon mal für die Antworten. :klatsch:

Ich glaube von dem Gebläse kriegt er nix ab, das geht nach hinten weg.

Warm wird der PC an der Seite auch nicht.

Okay, das einzige ist wohl das monotone Geräusch was der PC macht, aber wenn ihn das nicht "einlullt" ;) und ihn das stört, geht er wohl stiften.

Mir war jetzt ehrlich gesagt nicht klar, ob aus dem PC(Tower) direkt irgendwelche Strahlung rauskommt :???

MFG :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Geräuschkulisse kann deinen Hund stören, aber vermutlich gibt es genug Hunde, die in Wohnungen an Bahntrassen oder neben grossen Strassen leben, die sich an mehr Geräusche gewöhnt haben.

Wissenschaftlich gestützte Studien zur Gefährlichkeit von elektrischer Strahlung in alltäglich auftretender Dosis haben meines Wissen nicht gezeigt, dass sie einen negativen Einfluss auf Menschen haben. Ich hatte mich mal eingelesen, weil ich täglich am Computer arbeite. Studien Hunde betreffend habe ich noch nicht gesehen.

Meine Kleine hatte in meinem Uniarbeitsraum ihr Körbchen direkt unter meinem Tisch. In dem Raum, gross wie eine Schuhschachtel, waren wir zu fünft, jeder mit mindestens einem Rechner. Als sie dann mal übers Wochenende bei meinen Eltern bleiben sollte, lief sie nach der grossen Gassirunde solange unruhig in der Wohnung hin und her, bis mein Vater seine Mails abrufen wollte. Kaum war der Rechner an, legte sie sich auf das Schaffell daneben und schlief wie ein Stein... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.