Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
yoko81

Wir wollen nur mal Hallo sagen und Fragen zu unserem kleinen Welpen ... :)

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo, Ihr Lieben!

Seit gestern bin ich zum zweiten Mal Mutter... Neben meinem Sohn Patrice (fast 4) habe ich jetzt auch noch einen winzigen Mischlingswelpen namens Peppi. Der Name geht auf's Konto meines Sohnes... ;) Peppi ist angeblich ein Jack Russel-Mix, aber ich tippe anhand der Farbe eher auf Zwergpinscher... Naja, is eigentlich auch wurscht. Er ist angeblich 10 Wochen, aber irgendwie überkommt mich das dumme Gefühl, dass er noch jünger ist. Hatte vorher nur "große" Hunde - Labrador, Labrador-Stafford-Mix, Schäferhund-Stafford-Mix. Also habe ich null Erfahrung mit so einem Mini-Hündchen. :S

Wieviel frisst eigentlich so ein Mini-Welpe? Ist es normal, dass er so viel schläft und selten zur "Toilette" muss? Fragen über Fragen... :)

LG

yong ah, patrice und peppi

P.S.: Ich meinte oben in der Themenüberschrift natürlich WIR

post-11459-1406414436,62_thumb.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlich willkommen und viel Spaß hier :winken: .

post-10056-1406414436,66_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi. Herzlich Willkommen im Forum!

Der Kleine sieht niedlich aus. Zur Rasse kann ich Dir gar nichts sagen, aber ein bisschen Jacky-Blick hat er ja schon. Ich hatte leider noch keinen Welpen, daher kann ich auch nicht sagen, wie viel so ein Zwerg frisst. Aber viel schlafen ist normal, oder?

Woher hast du den Hund denn? Und warum glaubst Du, dass er jünger ist?

LG, Svenja und Ramses

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

und herzlich Willkommen hier bei uns im Forum.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen und Mitschreiben.

Fühl dich wohl bei uns. :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
3121731.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Danke für die Willkommensgrüße - und das Verschieben in die richtige Ecke. :)

Peppi habe ich übers Internet gefunden. Er war bei einem Ehepaar, wo der Mann angeblich eine Hunde-Allergie hat. Also bin ich in seiner kurzen Lebenszeit schon der DRITTE Besitzer... 8-O Da ich keine Erfahrung mit kleinen Hunden habe, kann ich natürlich auch mächtig falsch liegen, aber er ist schon SEHR klein... Also, so 2 1/2 Hand voll, sag ich mal - und ich hab kleine Hände... ;) Die Frau, die ihn vorher hatte, klang am Telefon sehr nett, habe ich aber persönlich nicht kennengelernt. Spanisch kam mir schon vor, als ich den KLeinen nicht bei ihr zu Hause abholen sollte, sondern mich mit ihrem Mann an einem S-Bhf getroffen hab. Sie hat das mit Trennungs-Schmerz begründet, also dacht ich mir "OK". Dem Mann schien der Hund ziemlich wurscht zu sein. Und so wirklich nach Allergie sah der auch net aus. Ich denke, die waren einfach nur genervt vom sauber machen, Gassi gehen, etc. und wollten noch schnell ein bißchen Kohle abgreifen...

Also das mit dem viel Schlafen ist grundsätzlich ok, da mein Sohnemann ja als Baby auch fast nur geschlafen hat - wenn er nicht grad am Futtern war... ;) Nur Peppi schläft fast nur, frisst wenig und macht auch selten. Ist natürlich insofern gut, als dass er auch wenig einmacht, aber seltsam find ich das schon. Waren heute insgesamt etwa 2 Stunden draußen - die meiste Zeit hab ich ihn getragen - und er hat nur einmal klein und einmal groß gemacht. Ich hab schon gedacht, dass er dafür zu Hause einmacht, aber nix. Er hat gefressen (nachdem ich ihm eine Kartoffel unter's Futter gemischt habe), getrunken und ca. 15 Min. später bin ich wieder mit ihm raus... Und es kam gar nix... Jetzt hat er schon wieder seit 2 Stunden geschlafen, ist grad aufgewacht - und kein Anzeichen dafür, dass er mal müsste...

Naja, morgen geht's zum Tierarzt (denn er ist noch nicht geimpft und entwurmt - trotz gegenteiliger Behauptung - bestimmt auch nicht), und dann mal sehen, was der so dazu sagt.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
3135103.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlich Willkommen hier im Forum!

Ich wünsche euch viel Spaß beim Mitlesen und Mitschreiben :)

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo :winken: ,

also mich überkommt hier gerade der fiese Verdacht, dass Du (und auch Peppi) Opfer eines Hundehändlers geworden bist.

Welche Augenfarbe hat der Hund? Die Augen sehen auf dem Photo blau aus? :???

Die Sache mit dem Trennungsschmerz kannst Du vergessen! Wenn ich mich schwertue, meinen Hund fortzugeben, dann geb ich ihn doch nicht meinem Mann, damit der den am Bahnhof (!!!) an eine wildfremde Person übergibt!

Märchenstunde oder was?!? Auch für diesen Verdacht spricht, dass der kleine Hund dem Mann ja offenbar völlig egal war.

Die haben Dich reingelegt! Und dann ist der Hund mit Sicherheit NICHT geimpft und entwurmt!

Und weiterhin ist anzunehmen, dass er tatsächlich jünger als 10 Wochen ist. Ich befürchte, dass diese Typen die Bude voll haben von einem ganzen Wurf dieser armen Hundchen und die nun peu á peu unters Volk bringen. Sowas geht IMMER auf Kosten des Hundes!

Es ist ja grundsätzlich richtig, dass ein Welpe viel schläft - aber FAST NUR Schlafen find ich schon komisch.

Spielt er denn?

Darf man erfahren, wieviel Du für den Hund bezahlt hast?

Gehe morgen unbedingt zum Tierarzt!

Versteh mich bitte nicht falsch; ich wettere hier nicht gegen Dich. Es tut mir nur immer wieder weh, zu sehen, wie das Mitgeschöpf Hund zur Billigware wird!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich seh das nicht als Angriff gegen mich, keine Angst. Mir ist das Licht auch erst aufgegangen, als ich dann da stand. Aber ich wollte den Hund und mein Sohn sowieso. Das wär was geworden, wenn ich einfach ohne Hund wieder mit ihm nach Haus gefahren wär... Und so oder so hab ich jedenfalls dem Hund eine eventuelle unglücklichere Zukunft erspart...

Habe 50 Euro bezahlt, die wollten aber ursprünglich mehr. Aber da ich ja wusste, dass mindestens ein Tierarzt-Besuch ansteht, und der Kleine ja auch NIX außer sich selbst mitgebracht hat, hab ich gehandelt (mit schlechtem Gewissen, weil Peppilein is ja keine Ware).

Krass ist, dass der Kleine mir jetzt schon - ohne Leine - überall folgt. Also, auch auf der "Straße".

So, war grad mit ihm draußen. Er hat gemacht, yoppeeeh! :D Dass einen ein kleiner Haufen und ein bißchen Pusche so in Wallung bringen können... ;)

Er spielt schon, zögerlich zwar, aber immerhin... Und es wird mehr und "wilder" - also, er taut langsam auf. :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.