Jump to content
Hundeforum Der Hund
Tanja81

Was war das denn? Komische Begegnung beim Gassi gehen!

Empfohlene Beiträge

Am Samstag hatte ich eine echt komische Begegnung beim Gassi gehen. Also von Anfang an.

Ich bin mit Lucy am Samstag morgen unsere Runde gelaufen auf halber Strecke kam uns eine Dame entgegen mit Pumps :D (ich muss dazu sagen es hat bei uns zwei Tage lang geregnet, dementsprechend sah auch der Feldweg aus, Matsch hoch 10), ich dachte mir noch Pumps und Pelzjacke zum Gassi gehen, ok, jedem dass seine.

Sie hatte einen Welpen, einen Afghanen, oh wie süß, ich fragte sie ob ich Lucy hinlassen könnte, sie meinte keine Problem. Dann ist meine kleine Rennsemmel abgegangen und natürlich der kleine Welpe auch. Es war so goldig wie die zwei gespielt haben, bis von links ein schrilles " Bernadotte du bist gerade gebürstet worden, spiel jetzt nicht, ich bitte dich" :zunge:

Häääääh was jetzt?

Dann kam aber der der absolute Hammer, diese Person, anders kann ich echt nicht sagen, *immernochkoch* fragte mich, und was haben sie da an der Leine? :wall:

:[ :[ :[ Ich zwischen zusammengebissenen Zähnen " Einen Hund"!

Auf einmal wurde sie echt schnippisch und meinte dass sei ihr auch klar, aber welche Rasse? Ich (dank Forum, mir eine Rasse ausgedacht) auf einmal war Lucy ein Portugiesicher STRAKÖMI.

Reaktion ach ja von dieser Rasse habe sie schon gehört, aber nicht gewusst wie sie aussehen (erstaunlich oder) :klatsch: .

Ich hab mich grinsend weggedreht und bin weiter gelaufen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

... Tschuldigung - ich lieg auf dem Boden! Portugiesicher STRAKÖMI!!! :klatsch::D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
ach ja von dieser Rasse habe sie schon gehört, aber nicht gewusst wie sie aussehen (erstaunlich oder)

:D Oh, eine sehr kluge Frau :whistle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Felix ist ein Australischer Hühnerwürger.

Über solche Begegnungen rege ich mich gar net mehr auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sehr gut reagiert. :klatsch::klatsch::klatsch:

Alles andere wär bei der Dame bestimmt auch keine Rasse gewesen :D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:)....sehr gut

ich hätte es wahrscheinlich auch so gemacht :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Strakömi ... wie geil :klatsch::klatsch:

Ich bin leider nicht so schlagfertig, kann aber Mias Herkunft auch nicht leugnen :D

So eine ähnliche Begegnung hatte ich auch vor Kurzem. Interessanterweise auch mit einer Windhundbesitzerin (Greyhound). Mia war kurz vor der Begegnung auf dem Acker gewesen und da es vorher geregnet hatte sah Madame dementsprechend. Ich traf also auf die Dame und sie schaute mich völlig entsetzt an, wie mein Hund denn aussäh. Ich grinste und meinte nur, sie hätte grad ihre 5 Minuten auf dem Acker gehabt.

"Aber das ist doch ein Collie, mit denen macht man sowas doch nicht. Die kann man doch nicht so schmutzig werden lassen!" ... sprach's und zog kopfschüttelnd von dannen.

Und ich stand da mit offenem Mund :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

"Aber das ist doch ein Collie, mit denen macht man sowas doch nicht. Die kann man doch nicht so schmutzig werden lassen!" ... sprach's und zog kopfschüttelnd von dannen.

Und ich stand da mit offenem Mund :???
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=43172&goto=818515

Das ist eindeutig. Schämst Du dich gar nicht? Das ist klar ein Fall für den Tierschutz. Collie und schmutzig machen einfach Hund sein dürfen. Teufel das hättest Du bei der Anschaffung des Hundes aber wissen müssen. ;);)

Ich habe diese Probleme nicht da die DSH, ja wie bekannt, einen schlechten Ruf haben, kommen uns Hunde von Ete-Petete-Hundehaltern nicht zu nahe. :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich muss dazu sagen wir beide sahen aber auch unverschämt gut aus ;)

Lucy dreckverschmiert bis hinter die Ohren und ich mit Turnschuhe die eine Plateausohle von 10cm Matsch hatten :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

[gvideo][/gvideo]

Das ist eindeutig. Schämst Du dich gar nicht? Das ist klar ein Fall für den Tierschutz. Collie und schmutzig machen einfach Hund sein dürfen. Teufel das hättest Du bei der Anschaffung des Hundes aber wissen müssen. ;);)

Ja, ich schäme mich in Grund und Boden. Wollte erst selbstanzeige beim Tierschutz erstatten, aber dann dachte ich, ich ziehe ihr ein Mäntelchen und Schuhe an und gehe nur noch auf befestigten Wegen :so

Das "Problem" mit den Schäferhunden haben wir hier auch. Viele lassen ihre Hunde nicht an die DSH ran. Vor Allem nicht die Kleinhundbesitzer. Leider hat das dazu geführt dass die DSH Halter ihre Hunde von sich aus schon kurz nehmen bzw Abstand halten, was wiederum aussieht als würde der Hund unverträglich sein. GsD hab ich inzwischen alle DSH Halter hier so gut erzogen dass sie ihre Hunde mit Mia spielen lassen :D:D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Frustration beim Gassi gehen

      Hallo ihr lieben,   ich wende mich an euch und erhoffe mir einige Tipps, was ich mit meinem 7 Monate alten Border Collie Rüden machen bzw. wie ich besser reagieren kann.    Mein Problem ist folgendes, jedesmal wenn ihm beim Gassi gehen etwas nicht in den Kragen passt, versucht er mich zu korrigieren, indem er an mir hoch springt und mir in die Schuhe beißt, wahlweise auch beides nacheinander. Vermehrt wenn ich den Heimweg antrete und er merkt, jetzt gehts nach Hause oder er j

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Tierschutzhündin, Gassi gehen und die liebe Angst

      Hallo in die Runde, Ich bin ganz neu hier und auch neue Hundehalterin. Vor etwas über einer Woche haben wir unsere Kleine adoptiert. Sie ist eine ca. 4 Jahre alte Hündin, die in Griechenland erst bei einem Mann lebte und dann in einem riesigen Tierheim. Danach kam eine ganz liebe Pflegestelle und jetzt ist sie bei uns. Die Kleene ist wirklich toll, ist aber verständlicherweise oft noch unsicher und ängstlich. In den ersten Tagen konnte die Pflegestelle nur auf dem Grünstreifen vor dem Haus

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Kläffen bei Begegnung mit anderen unkastrierten Rüden

      Hallo,   aus unserem kleinen Terrier ist inzwischen ein toller Hund geworden, der sowohl im Freilauf wie auch in Haus und Garten meistens sehr gut hört. Er verträgt sich auch mit den meisten Hunden - nur Welpen und sehr junge Hunde kann er nicht leiden und auch mit mehreren unkastrierten Rüden hat er Probleme. Das äußert sich so, daß er an der Leine ziehend kläffend in Richtung des anderen Hundes springt.  Wenn wir dann an den anderen ein paar Meter vorbei sind, ist er wieder der

      in Aggressionsverhalten

    • Gassi Freunde in Leimen gesucht....

      Gibt es hier vielleicht jemanden der aus leimen oder der näheren Umgebung kommt, und Lust hat mal mit uns spazieren zu gehen? Wir wohnen direkt an einem großem Feld, was wunderbar für Spaziergänge geeignet ist Gruß katja und charly

      in Spaziergänge & Treffen

    • Hund geht nur mit auserwählten Personen Gassi

      Hallo,    der Hund meiner Eltern weigert sich mit mir Gassi zu gehen, und das obwohl wir im gleichen Haushalt leben und er mich kennt. Morgens werde ich freudig begrüßt und auch tagsüber zeigt der Hund 0 Angst oder Abneigung. Ich habe es jetzt schon unzählige male versucht. Es scheitert schon an der Haustüre. Der Hund verweigert sich komplett und sträubt sich mit allen Vieren dagegen. Wenn ich ihn die Treppen runtertrage und es draußen versuche, bleibt er alle 5 Meter stehen und will z

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.