Jump to content
Hundeforum Der Hund
Kromi

Hund nicht die Nase duschen?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

wenn mein Hund sehr dreckig ist dusche ich ihn ab. Meine Freundin meinte nun ich müsse aber vorsichtig sein. Der Hund dürfte nicht die Nase geduscht bekommen. Das wäre gefährlich für ihn. Ist da was dran? Habe noch nie davon gehört und mache das schon eine Weile .... der Kopf ist immer von den Mäuselöchern besonders dreckig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Direkt in die Nase würde ich nicht Wasser laufen lassen. Meinen weißen Kuvacz musste ich auch ab und zu mal duschen, auch den Kopf, da habe ich immer die Hand über die Augen gehalten, und somit auch die Nase geschützt.

:rock:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mhh also ich muss sagen, WENN ich hier einen der Hunde dusche, lasse ich immer den Kopf aus...

Ich weiß nicht, mir sind die Augen, Ohren und die Nase zu empfindlich für eventuell dareinlaufendes Wasser...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei Augen, Nase und Ohren muss man vorsichtig sein.

Ich bringe meinen Hundis immer bei, die Nase nach oben zu strecken, damit kein Wasser rein laufen kann. Die Schnauze wasche ich dann vorsichtig von der Seite.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde auch nicht gerade mit dem Duschkopf in die Nasenlöcher zielen.

Aber wenn ich meine Hunde anschaue und die holen mir Gegenstände aus dem Wasser und tauchen dabei mit dem Kopf unter, dann glaube ich nicht das Wasser schädlich für die Nase ist. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Muss mal dumm nach fragen :winken:

Es gibt doch Hunde, die mit Anlauf ins Wasser springen - da geht doch der Kopf dann auch unter und dann ist auch Wasser in den Ohren und der Nase.

Wie verhält sich das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo,

wenn mein Hund sehr dreckig ist dusche ich ihn ab. Meine Freundin meinte nun ich müsse aber vorsichtig sein. Der Hund dürfte nicht die Nase geduscht bekommen. Das wäre gefährlich für ihn.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=43181&goto=818675

Hunde gehen auch mit dem ganze Kopf unter Wasser, mache tauchen mehrere Meter tief!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Einen Strahl würde ich auch nicht auf die Nase halten, wieso aber grundsätzlich Wasser schädlich sein sollte, sehe ich nicht. Ist auch eigentlich unlogisch, wenn ich an die vielen Hunde-Wasserratten denke.

Oder die in nassem Schlamm Gernewühler.

Oder all die im Regen Gernedraußenrumlaufer.

Hundeshampoo oder ähnliches würde ich allerdings von Augen, Ohren und Nase fernhalten. Schließlich ist es auch für Menschen mehr als unangenehm, Shampoo in Nase oder Augen zu bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich dusche meinem Hund nie den Kopf den reib ich einfach mit einem feuchten Tuch ab, die Nase wird sowieso von alleine sauber

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich halte den Kopf immer nach unten und schütze die Augen (und somit auch weitestgehend die Nase) - das mache ich aber nur wg. des Shampoos. Wegen der Schlappöhrchen läuft dann auch kein Wasser in die Ohren.

Bei klarem Wasser (quasi der Vorwaschgang) achte ich noch nichtmal so darauf, denn der Hund geht u.U. ins Wasser oder durch Starkregen - da wird das Tierchen auch gewaltig nass. Aber auf Nase oder Ohren würde ich auch nicht direkt zielen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.