Jump to content
Hundeforum Der Hund
Sherry

Darf ein Allergikerhund ab und zu etwas Speiseeis lecken?

Empfohlene Beiträge

Momentan wechsele ich immer zwischen Fenrier und Orijen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Anja, deshalb hatte ich das mit den Betten geschrieben.

Milben sind überall!

Du würdest auch früher oder später auf getrocknetem Fleisch Milben haben.

Das ist ganz unabhängig vom Getreide oder anderen Zusätzen.

Klick 1

Klick 2 (ich fand´s nur einfach erklärt - geht jetzt nicht um die Futtersorte ;) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Moorteufel

Ulrike, hochinteressant!!!! Danke.

Eigentlich hatte ich mich schon mit dem Thema beschäftigt, aber ich hatte wohl nicht wirklich realisiert, dass Milben überall, aber auch wirklich überall vorkommen, und dass auch der Reis im Trockenfutter davon befallen ist.

Also, das Trockenfutter einfrieren und kurz vor dem Füttern noch mal heiß überbrühen, das ist alles, was ich tun kann, richtig?

LG, Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Momentan wechsele ich immer zwischen Fenrier und Orijen.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=43211&goto=819930

Danke.

Frierst du das auch ein und überbrühst es heiß vor dem Füttern?

Sorry, wenn ich so hartnäckig bin, aber ich muss es jetzt einfach wissen ...

LG, Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nö. Ich gebe es trocken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Anja,

Aysha hat auch eine Milbenallergie und Getreide und Geflügel darf sie auch keins ;)

Wir füttern Fisch und Kartoffeln als Trockenfutter. Vor jedem Füttern wird das heiß abgespült und gut is :)

Ich merke es ganz genau, wenn sie das Trockenfutter mal so bekommt, als nicht abgespült, dann fängt sie sofort wieder an sich zu Kratzen und die Füße zu Benagen.

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Huhu Anja,

Aysha hat auch eine Milbenallergie und Getreide und Geflügel darf sie auch keins ;)

Wir füttern Fisch und Kartoffeln als Trockenfutter. Vor jedem Füttern wird das heiß abgespült und gut is :)

Ich merke es ganz genau, wenn sie das Trockenfutter mal so bekommt, als nicht abgespült, dann fängt sie sofort wieder an sich zu Kratzen und die Füße zu Benagen.

e015.gif
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=43211&goto=819961

Das war ein guter Tipp, Muck, die Sache mit dem heißen Abspülen. Erstaunlich, wie schnell deine Aysha reagiert, wenn du es mal nicht tust. Ich werde das jetzt definitiv zukünftig auch machen, möglicherweise liegt unser Problem nämlich genau dort!!!!

Lieben Dank

und herzliche Grüße,

Anja

=)=)=)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kuckucks,

beim Speiseeis ist es übrigens so, daß die meisten Obst-Eis-Sorten zufälligerweise ganz ohne Milch hergestellt werden, auch solche, die man als *Milchspeiseeis* einstufen würde.

Auch die vom Italiener umme Ecke !!

[sMILIE]Klugscheiss :D [/sMILIE]

(Ich hab das auch nicht gewußt, bis meine Töchter von vegetarischem Essen auf vegane Nahrung umgestiegen sind. )

Grüsslis

Martina mit dem Trio Infernale

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Kuhhund

Jetzt weiß ich auch, Martina, warum ich vom Speiseeis beim Italiener umme Ecke keine allergischen Reaktionen bekomme (Milchallergie).

Ist auch interessant im Hinblick auf Hunde, die unter einer Laktoseintoleranz leiden.

LG, Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Plötzliches Lefzen lecken/Schlucken

      Hallo,   wer kennt das:   Hund liegt einige Zeit ruhig (nicht schlafend), springt auf einmal auf und leckt sich fanatisch die Lefzen und schluckt dabei. Eben zum 2. Mal innerhalb 2 Monate erlebt. Hält ungefähr 10 Minuten intensiv an, Hund sucht (hilfesuchend?) meine Nähe. Im Maul konnte ich nichts entdecken. Lecken/Schlucken wird immer weniger und hört ganz auf. Gesamtdauer ca. 25 Min.   Beim ersten Mal wars kurz nach dem Gassi gehen, wo er mal w

      in Hundekrankheiten

    • Lecken und kauen an Pfoten!

      Seit ca.3 Wochen kaut und leckt meine Hündin sich an den 2 Vorderpfoten. Die betroffenen Stellen sind schon richtig kahl und rot. Zwischen den Zehen sind kleine krustenartige dunkle Punkte zu erkennen. Ab und an leckt sie auch mitten im Fell rum. Zum TA  gehn wir am Montag.  Meine Frage:  Was könnte es sein ? Hat jemand sowas schonmal gehabt?  Vielen lieben Dank für Erfahrungen 

      in Hundekrankheiten

    • Lecken und kauen an Pfoten!

      Seit ca.3 Wochen kaut und leckt meine Hündin sich an den 2 Vorderpfoten. Die betroffenen Stellen sind schon richtig kahl und rot. Zwischen den Zehen sind kleine krustenartige dunkle Punkte zu erkennen. Ab und an leckt sie auch mitten im Fell rum. Zum TA  gehn wir am Montag.  Meine Frage:  Was könnte es sein ? Hat jemand sowas schonmal gehabt?  Vielen lieben Dank für Erfahrungen 

      in Hundekrankheiten

    • Lecken... Zwangsverhalten?

      Femo leckt sich allergiebedingt die Pfoten, Beine etc. Durch die Medikamente macht er das aber jetzt deutlich weniger, er kratzt sich auch wenig. Er hat keine offenen Stellen o.ä.   Allerdings hat er die Angewohnheit, nicht nur sich zu lecken, sondern bevorzugt seinen Liegeplatz und auch eben die Couch. Erst dachten wir, das passiert so aus Versehen, wenn er sein Bein leckt. Manchmal ist das auch sicherlich so.  Manchmal beobachten wir, dass er versucht, Flecken aus dem Stoff

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Pfoten lecken und verändertes verhalten

      Hallo zusammen, Ich hoffe ihr könnt mir helfen, ich komme nicht weiter. Wir haben seit einigen Tagen einen Hund aus dem Tierschutz übernommen. Sie ist sehr anhänglich und hat Angst alleine zubleiben. Am ersten Tag lief es eigentlich recht gut, sie ist mir immer nachgelaufen und wollte ständig gestreichelt werden. Bis heute lief es eigentlich soweit gut. Seit heute Nachmittag macht sie mir aber sorgen. Sie läuft mir nicht mehr nach und kommt nicht zum kuscheln. Sie leckt sich andau

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.