Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
charly.fan

Lakeland Terrier

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Der Lakeland Terrier!

lake1.jpg

Herkunft:

Der Lakeland Terrier stammt ursprünglich aus dem Nordwesten Englands, dem Lake District, einer reizvollen, aber harschen Landschaft mit Bergen und zahlreichen Seen. Dort wurde der Lakeland Terrier in erster Linie als Jagdgebrauchshund bei der Jagd auf Füchse eingesetzt. Die körperlichen und mentalen Eigenschaften des Lakeland Terriers mussten dementsprechend robust und belastungsfähig sein.

Der Lakeland Terrier wird heute fast nur als Haushund gehalten, aber seine ursprünglichen Eigenschaften hat er trotzdem behalten. Daher will der Lakeland Terrier im Alltag gefordert werden, z.B. durch Hundesport wie Agillity, eine Ausbildung und mit viel Bewegung.

Beschreibung:

Der Lakeland Terrier ist auch heute noch ein munterer kleiner Kerl mit Kraft, Ausdauer, Robustheit und Mut. Aber er ist auch sehr quierlig und läuft für sein Leben gerne. Er ist auch gut in einer Wohnung zu Halten, da er nur ca. 37 cm groß ist und zwischen 5 und 8 Killogramm wiegt. Der Lakie friesst wenig, beansprucht wenig Platz und ist sehr Kinderjieb. Er hat eine doppelte Behaarung, was ihn sehr wiederstandsfähig gegen jede Witterung macht. Außerdem verliert er gut gepflegt kein Fell und im Fell kann sich kaum Schmutz fest setzen.

Denn Lakeland Terrier muss man regelmäßig fachgerecht Trimmen. Man sollte ihn 3-4 mal im Jahr Trimmen.

Es gibt den Lakeland Terrier in vielen verschiedenen Farben, die von weizenblond über Beige-Braun-Grau-Schattierungen bis hin zum Schwarz reichen können.

Man muss von Anfang an die Rangordnung klären, damit der Lakeland Terrier, der sehr selbstbewusst ist, nicht zum Rudelführer wird. Beachtet man dies, bekommt man einen zuverlässigen, wachsamen und verspielten Hund.

Außerdem bewacht er auch das Haus, obwohl er nicht abschreckent wirkt.

Mit guten Menschen schließt er aber schnell Freundschaft.

Standart:

Allgemeine Erscheinung:

Arbeitsfähig, schneidig, gut ausgeglichen und fest.

Kennzeichen:

Sehr starker Ausdruck, fröhlich, furchtloses Benehmen und immer in höchster ERwartung.

Wesen:

Freundlich, Selbstbewusst und Kühn.

Kopf und Schädel:

Der Schädel ist flach und edel. Der Kiefer kräftig, der Fang breit aber nicht zu lang. Nase schwarz außer bei Leberfarbenen Hunden.

Augen:

Dunkel oder Haselnussfarbend. Schräge Augen sin unerwünscht.

Ohren:

V-Förmig, klein (nicht zu klein) und sehr aufmerksam getragen. Sie sollten aber nicht zu niedrig oder zu hoch am Kopf sitzen.

Fang:

Die Zähne sind ebenmäßig im vollständigen, relmäßigen Scherenschluss.

Hals:

Ein bisschen gebogen, gestreckt und keine Wamme.

Vorderhand:

Schulter gut zurückliegend, Vorderläufe gerade und kräftige Knochen.

Körper:

Brust ziemlich schmal, kräftiger Rücken, mäßig kurz und gut geschlossen.

Hinterhand:

Sie sind kräftig und muskulös, die Schenkel lang und kraftvoll mit gewinkelten Kniegelenken. Das Sprunggelenk tief und gerade.

Pfoten:

Die Pfoten sind klein, kompakt, rund und gut gepolstert.

Rute:

Gekürzt (üblicherweise), gut angesetzt, nicht geringelt oder über den Rücken gezogen, sondern lustig getragen.

Gangart/Bewegung:

Die Vorder- und Hinterläufe bewegen sich nach vorne und parallel zu einander. Die Ellenbogen bewegen sich senkrecht zum Körper, ohne seitliche Bewegung. Die Kniegelenke sollten weder nach innen noch nach außen gedreht sein. Ein guter Schub aus der gut beugenden Hinterhand.

Behaarung:

Sie ist wetterfest, dicht und mit guter Unterwolle.

Farben:

Schwarz und loh, blau und loh, weizenfarben, rot, rot-meliert, blau, leberfarben oder schwarz. Weiße kleine Abzeichnungen an den Pfoten und der Brust sind unerwünscht, aber zulässig. Mahagonifarben oder dunles tan sind nicht typisch für die Rasse.

Größe/Gewicht:

Die Schulterhöhe sollte 37 cm nicht überschreiten.

Durchschnittsgewicht: Rüden bis 8 kg und Hündinnen bis 7 kg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim Aixopluc, WISTY, 4 Jahre, West Highland Terrier-Mix - ein lustiger, kleiner Hundemann

      WISTY: West Highland Terrier-Mix, Rüde, geb.: 07.2014, Höhe: 38 cm, Gewicht: 10 kg   WISTY kam als Fundhund zu uns. Leider konnten wir keinen Besitzer ermitteln. WISTY ist ein fröhlicher, freundlicher und terriertypisch etwas nervöser und selbstständiger, kleiner Hundemann, der sich gerne bewegt und spielt. Er ist zu allen Menschen, egal ob groß oder klein, immer freundlich. Hier geht er meist mit Familien und deren Kindern spazieren, was ihm sehr viel Freude macht. Er läuft sehr gut an der Leine. Allerdings fängt er an zu ziehen und zu bellen, wenn er anderen Hunden begegnet. In unseren Freiläufen ist er gut verträglich mit anderen, geselligen Hunden. Wird er allerdings angebellt, so bellt er zurück. Gegen eine souveräne, soziale Hündin, die schon in seiner neuen Familie lebt, hätte WISTY sicher nichts einzuwenden. Katzen sollten allerdings nicht im Haushalt sein! Er ignoriert sie zwar, wenn er im Katzenhaus ist (Katzentest) aber versucht sie zu jagen, sobald die Katzen laufen. Für WISTY suchen wir eine aktive Familie, die WISTY ein sicheres Zuhause und einen Platz in ihren Herzen einräumt.   WISTY ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und neg. auf Mittelmeerkrankheiten getestet.             Kontakt: Ilona Fischer, Tel.: 05633 9937313 , Handy: 0151 22632537 , Mail: iloaixopluc@googlemail.com Astrid Weber, Handy: 0152 33658177 , Mail: astridaixopluc@googlemail.com Eddie Gonzales, Handy: 0151 54881264, Mail: office@natural-dog-training.de   Homepage: www.hunde-aus-manresa.cms4people.de

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Meine Boston Terrier und ich

      Hallo, mein Name ist Tomas, ich habe fünf Boston Terrier Hündinnen und bin eigentlich seit Jahren viel auf Facebook, Twitter und Youtube unterwegs, nichtsdestotrotz habe ich mir einen denkbar blöden Namen bei der Anmeldung gegeben, naja, man lernt niiieeeee aus! Ich bin im Klub für Terrier, züchte auch und erwarte bald unseren nächsten Wurf. Ich freue mich hier zu sein 😊 Fällt mir noch etwas ein? Im Moment nicht. Aber vielleicht euch. Viele Grüße, Tomas

      in Vorstellung

    • Noch welche im Forum mit Staffordshire Bullterrier, American Staffordshire Terrier ..... hoffentlich

      Ich finde dass hier viele Rassen vertreten sind, leider die sogenannten "Kampfhunderassen" wenig. Ich hoffe inständig, dass sich hier wieder viel Kontakt und vor allem Solidarität mit allen Hundehaltern entwickelt, dass wir zusammenhalten, um für die Rechte derjenigen uns einzusetzen, die immer noch verfolgt werden, aufgrund von Hatz und Mythen LG Mirot und Guinness

      in Terrier

    • Tierheim Gießen: SUMMER, 9-10 Jahre, Terrier-Mix - sie trauerte sehr

      Als Summer´s Besitzer verstarb, brach für die kleine Terrierdame eine Welt zusammen. Bisher hatte sie ein liebendes Zuhause, bekam jeden Wunsch erfüllt und war eine treue Begleiterin. Die Angehörigen häten Summer gerne übernommen, doch die sensible Dame benötigt etwas Zeit bis sie sich überall anfassen lässt, dies konnte das Kleinkind jedoch noch nicht verstehen. Die ersten Wochen trauerte sie sehr, verließ kaum ihr Körbchen und wollte keine neuen Menschen kennen lernen. Inzwischen hat sie die Trauerphase jedoch hinter sich lassen können und ist ein kleiner, quirlliger Wirbelwind geworden. Nach einem kurzen Kennelernen schließt sie schnell Freundschaft mit neuen Menschen und liebt es von ihnen gekrault zu werden. Kinder sollten in ihrer neuen Familie dennoch schon etwas älter sein. Mit anderen Hunden verträgt sie sich zwar, würde ein Leben als Einzekprinzessin jedoch deutlich vorziehen. Zwar kennt sie das alleine bleiben, um aber nicht zu oft zu bellen wäre noch ein wenig Training sinnvoll. Wer Summer´s Herz gewinnt, findet in ihr einen verschmusten, anhänglichen und treuen Begleiter für alle Lebenslagen!           Tierheim Gießen
      Vixröder Str. 16
      35396 Gießen
      0641-52251
      Info@tsv-giessen.de
      www.tsv-giessen.de

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Gießen: Fienchen, Yorkshire Terrier - so lebensfroh und süß!

      Fienchen kam als Fundtier zu uns und da sie gechipt war, hofften wir, schnell einen Besitzer zu finden. Doch leider wohnte in Fienchens altem Zuhause niemand mehr und die Sucher verlor sich… Sie ist eine extrem freundliche, quirrlige und dankbare Hündin, kennt die Grundkommandos und auch “Bitte-Bitte” 🙂 Mit anderen Hunden verträgt sie sich gut, ist aber als Einzelhund ebenso glücklich, Hauptsache sie hat eine Familie. Rassebedingt benötigt sie regelmäßige Fellpflege. Wichtig ist: Fienchen mag es gar nicht, alleine bleiben zu müssen. Hier besteht noch etwas Trainingsbedarf.                     Tierheim Gießen
      Vixröder Str. 16
      35396 Gießen
      0641-52251
      Info@tsv-giessen.de
      www.tsv-giessen.de

      in Erfolgreiche Vermittlungen


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.