Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Jackson

Minimaler Eisenmangel

Empfohlene Beiträge

Hallo Fories,

ich melde mich mal wieder. Also ich war gestern mit Jackson beim TA, weil wir ein Blutbild machen sollten, wegen der ganzen Medis, die er ja bekommt.

Also das Blutbild an sich, war absolut super für sein Alter. Nur wurde ein wirklich minimaler Eisenmangel festgestellt, der nicht besorgnis erregend ist. Ansonsten macht er einen guten Eindruck und seit dem wir umgezogen sind, ist er auch wieder lauffreudiger und geht unheimlich lange spazieren.

Die TÄ sagte zu mir, ich solle ihn jetzt am besten roh füttern, nein nicht den Jackson, ihm rohes Fleisch geben, um die Eisenvorräte wieder aufzufüllen und nach ein paar Monaten wieder ein Blutbild machen lassen.

Ich hoffe mal, das das wieder wird. Aber in seinem Alter rechne ich ja immer mit dem schlimmsten, bin aber froh, das er wirklich noch so ist, wie er ist und das ist schon viel wert.

Hatte einer von euren Hunden das auch schon?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vorsicht!

Niedrige Eisenwerte findet man oft bei vollkommen gesunden Hunden.

Da besteht nicht automatisch Therapiebedarf.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Starker Eisenmangel

      Hallo Ich habe eine Mischlingshündin (fast 2 Jahre alt). Sie ist immer sehr sehr müde....hatte im letzten Jahr dann kaum Kraft zu spielen und legte sich oft immer sofort hin, auch während des Spielens mit anderen Hunden. Dann bekam sie Fieber und Ihr wurde dann Antibiotika verrbreicht. Das Blut sprach eine Anämie aus und man vermutete, da Leichmaniose und Ehrlichiose negativ war, eine Infektion verursacht durch einen Zeckenbiss.(Sie war immer schon sehr schnell müde) Nach 2 wöchiger Antibiotika (Doxy) Therapie hatte sie wieder Power und spielte auch wieder. Das war letztes Jahr im Oktober. Nun seit 6 Wochen ist sie wieder schlapp......Wir haben sie auf den Kopf gestellt, Herz, Organe, Urin und auch das Blut wurde gecheckt. Außer der Anämie alles ok. Dann kam mir die Idee das Eisen, Eisenspeicher und das Transferrin checken zu lassen. Und : Alle 3 Werte niedrig. Transferrin und Ferritin ganz unten und das Eisen am untersten Level. Den Stuhl habe ich nun abgegeben und warte noch auf das Ergebnis. Sie bekommt nun Folsäure, B12, Vitamin-Mineraltbl., Floradix (5 ml) und ich füttere nun auch halb Dosenfutter mit Rind (Innereien) zu.   Hat jemand Erfahrungswerte, Tipps, was man noch geben kann ? Hunden soll man ja keine Eiseninfusionen geben, wegen der Nekrosenbildung ?! Und kann man blutiges Fleisch füttern ????????   Ganz lieben Dank für Eure Hilfe Gruß Maryli    

      in Hundekrankheiten

    • Getrocknete Rinderleber bei Eisenmangel?

      Eine paar Fragen an die Ernährungsexperten. Beim Bären wurde Eisenmangel diagnostiziert, dessen Ursache wir auch schon auf der Spur sind bzw. es bereits abgestellt haben. Um nun Eisen zuzufüttern, würde ich gerne getrocknete Leber bestellen. Bringt das was? Rohe Leber einzukaufen und zuzubereiten, ist mir leider nicht möglich. Welche getrockneten Alternativen gibt es noch, die Eisen enthalten? Muss man aufpassen, dass man davon nicht zu viel füttert? Sherlock bekommt als Hauptnahrungsmittel Hills j/d. Danke für Tipps und Einkaufsquellen. LG Anja

      in Hundekrankheiten


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.