Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
BobbysLaika

Muttis neue Mitbewohnerin (nein, kein Hundi)!

Empfohlene Beiträge

Darf ich vorstellen? Das ist meine Mutti ihre neue Mitbewohnerin Sissy.

Sissy ist 5 Monate jung und hört schon ziemlich gut.

Sie ist ein............ kleiner gelbhauben Kakadu :D

post-3708-1406414454,34_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wird die allein gehalten oder habt ihr noch ein zweiten??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also Mutti hat die ja von einer Züchterin.. und diese meinte, dass sie bis zum ersten Lebensjahr allein gehalten wird und dannach ein zweiter dazu kommen sollte, wass dann auch passiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

okay dann ist ja alles klar, weil alleine halten geht gar nicht!

Aber hübsches Mädel ist es aufjedenfall! :)

Sind meine Lieblings Papageien ;):)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ne ne , keine sorge:) von alleine halten, halten wir auch nichts.

ja ein süßes mädel^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

gibts davon noch mehr bilder?

Bei uns am Stall wurde jetzt einer aus dem Tierschutz aufgenommen schon älter ich glaub 40 oder 50 weis nicht mehr genau.

Die sind echt toll ;) viel Spaß mit der Kleinen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Momentan leider noch nicht, aber wenn ich nächste mal da bin, mach ich mal ein paar mehr =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und was macht das für einen Sinn, sie bis zum 1. Jahr alleine zu halten?

Nur aus Interesse ;)

Hübsches Tierchen, ich liebe Papageien :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Papageien werde relativ spät geschlechtsreif, mit so 4- 5 Jahren.

Dann müssen diese Schwarmvögel spätestens vergesellschaftet sein.

Was aber gerade bei Kakadus nicht so einfach ist, Thema Gattenmord ist leider auch in Zoos keine Seltenheit.

Was aber definitiv NICHT als Grund dienen sollte diese Vögel einzeln zu halten.

Abgesehen davon werden die uralt.

Ich sehe solchen "Anschaffungen " immer sehr skeptisch, weil die Haltung nicht gerade einfach ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Rein interessehalber: WARUM hält man sie das erste Jahr alleine?

Also, ich frage, weil in der Menschen-wie auch in der Tierwelt, ist es doch eigentlich eher umgekehrt.....so a la..."Die ersten Jahre, sind die Prägenden"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wenn Hundi nicht rausrücken mag...

      Mich würde mal eure Meinung interessieren. Ich hatte noch nie das Problem, dass ich meinen Hund nicht jederzeit alles problemlos "wegnehmen" kann, daher hab ich von dem Thema keine Ahnung.    Wie würdet ihr vorgehen, wenn ein/ euer Hund euch zB anknurrt, wenn ihr ihm aus welchen Gründen auch immer einen Kauknochen, Spielzeug oder Futter wegnehmen wollt? Wie würdet ihr ihm das abgewöhnen? Von Tauschen halte ich nichts. Ich möchte nicht mit dem Hund verhandeln müssen. Danke für eure Tipps.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund pinkelt auf Badteppich und ins Zimmer der Mitbewohnerin

      Hallo,   Mein Beaglemädchen hat die blöde Angewohnheit, ab und zu (alle paar Wochen/Monate) wenn sie alleine daheim ist, ins Bad auf den Teppich zu pinkeln. Hat sie in der alten Wohnung auch schon ab und zu gemacht und prinzipiell ist es doof, aber das Bad hat Fliesen und der Teppich ist schnell gewaschen. Jetzt geht sie allerdings zu weit. Eben hat sie ins Zimmer meiner Mitbewohnerin gepinkelt, während die Wäsche aufhängen war. Ich war nicht daheim.    Zur Wohnsituation: Wir wohnen zu fünft mit fünf Hunden in einem Haus mit Garten. Wenn ich nicht da bin, darf mein Hund prinzipiell in meinem Zimmer, im Treppenhaus und im Wohnzimmer sein, also quasi im ganzen Haus außer in den Zimmern der andern und wenn ich dran denke ist die Badtür aus genannten Gründen zu.    Wieso tut sie das? Also pinkeln kann sie nicht müssen, denn ich war vorhin noch mit ihr raus und sie war vor ner Stunde noch im Garten. Morgens meldet sie sich, wenn sie muss (und ich ihr zu lange schlafe), also stubenrein ist sie eigentlich....bin ziemlich ratlos was ich da tun kann...

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Neue Mitbewohnerin

      Gestern zogen eine Freundin und ich los, uns unseren lang gehegten Wunsch zu erfüllen: Ein Tierchen, das die Couch nicht mit Haaren zukleistert, nicht bellt wenn die Nachbarskatze durch den Garten stolziert, nicht stundenlang bespielt und bespaßt werden will, keine Massen an Fleisch verdrückt, keine wie auch immer ge(ent)artete Erziehungs braucht und meiner Meinung nach dennoch unheimlich faszinierend ist:   Nachem wir uns einige Kilometer verfahren hatten, trafen wir doch noch bei einem Terraristikfachmann ein, der uns einige in Frage kommende Exemplare vorstellte. Die Wahl meiner Freundin fiel auf die Brachypelma smithi und ich verguckte mich in eine Grammostola rosea. Von der fuchteinflssenden Theraphosa blondie hielten wir gebührenden Abstand. Ich hatte vor mehr als 10 Jahren schonmal zwei dieser possierlichen Tierchen, um meine Spinnenphobie mittels Desensibilisierung zu kruieren, was hervorragend gelang. Die gehörten meinem Sohn und wurden damals wieder abgegeben. Seidem wollte ich unbedingt selbst wieder eine haben und gestern war es soweit. Ich freuu ich jetzt schon auf die erste Häutung und das Zirpen der Heimchen im Wohnzimmer ist richtig nett. Ja - Lebendfutter - da kann man jetzt schimpfen wie man will, aber ich finds akzeptabel. Meine Futterinsekten züchte ich selbst in ebenfalls nett eingerichteten Terrarien.   Sind hier noch weitere Spinnenfreunde?

      in Andere Tiere

    • Wenn das Hundi besser mitdenkt als das Frauchen

      Heute hatte ich es mal wieder eilig. Eis im Auto drohte aufzutauen, Hunger bis unter die Ohren usw. ... Also dem Hundchen zugerufen: "Komm!" ... Hundi bleibt im Auot sitzen. "Komm schnell!" ... Hundi bleibt immer noch sitzen und guckt eher verständnislos.... Ja, und dann habe ich endlich geschaltet: Schließlich habe ich selbst beim (noch ziemlich neuen) Hundi eingeführt, dass sie erst bei "OK" aus dem Auto springen darf. So peinlich es ist, dass ich selbst gepennt habe. so sehr freue ich mich doch, dass Abby das "Ok" als Auflösungssignal so schnell begriffen hat. *freu* Liebe Grüße Renate

      in Plauderecke

    • Hallo vom Hundi und mir ^^

      Hallo ich habe schon länger nach einem Hundeforum gesucht. Ich bin fast 20 und studiere in Dresden. Ich bin gern draußen, zum joggen oder fotografieren. Bei schlechtem Wetter nähe, stricke oder lese ich. Zusammen mit mir wohnt mein kleiner, schwarzer Pudelmischling Purzel. Nach 8 gewaltvollen Jahren im Tierheim habe ich Purzel zu mir geholt. Vermutlich ist er 2001 geboren, aus Einfachheit hat er jetzt immer am 1.1. Geburtstag. Mein Hund ist also 12. Und lebt seit ca. 4 Jahren bei mir. Da die Tierpfleger im Heim ihn geschlagen haben,weggeschaut haben wenn es einem der Hunde schlecht ging und die Hunde dort nicht ausreichend gefüttert wurden habe ich Purzel in einem sehr schlechten Zustand bekommen. Er hat schlimme Narben überall an der Kruppe und an den Hinterbeinen. Außerdem ist er auf einem Auge blind. Und meine Tierärztin meinte das seine Knochen stark verschoben sind, als habe er einen Autounfall gehabt. Die Ursachen für diese Verletzungen kenne ich alle nicht, ich kenne nur meinen aufgeweckten, fröhlichen Hund. Es hat lange gedauert bis Purzel mitbekommen hat das er sich mit niemandem mehr um sein Futter streiten muss, und das ich ihn lieb habe und mir Mühe für ihn gebe, egal was kommt. Vor ca. 2 Jahren hat er sogar wieder angefangen zu spielen, ganz zarghaft, aber inzwischen haben wir viele Zerrspiele die er hollt wenn er Lust aufs Toben hat. Ich hoffe das ich hier Tipps bekomme wie ich mit ihm üben kann das er noch offener anderen Hunden gegenüber wird und das er lernt beim Gassi gehen besser zu hören. Liebe Grüße mapu + Purzel

      in Vorstellung


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.