Jump to content
Hundeforum Der Hund
BobbysLaika

Muttis neue Mitbewohnerin (nein, kein Hundi)!

Empfohlene Beiträge

Darf ich vorstellen? Das ist meine Mutti ihre neue Mitbewohnerin Sissy.

Sissy ist 5 Monate jung und hört schon ziemlich gut.

Sie ist ein............ kleiner gelbhauben Kakadu :D

post-3708-1406414454,34_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wird die allein gehalten oder habt ihr noch ein zweiten??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also Mutti hat die ja von einer Züchterin.. und diese meinte, dass sie bis zum ersten Lebensjahr allein gehalten wird und dannach ein zweiter dazu kommen sollte, wass dann auch passiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

okay dann ist ja alles klar, weil alleine halten geht gar nicht!

Aber hübsches Mädel ist es aufjedenfall! :)

Sind meine Lieblings Papageien ;):)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ne ne , keine sorge:) von alleine halten, halten wir auch nichts.

ja ein süßes mädel^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

gibts davon noch mehr bilder?

Bei uns am Stall wurde jetzt einer aus dem Tierschutz aufgenommen schon älter ich glaub 40 oder 50 weis nicht mehr genau.

Die sind echt toll ;) viel Spaß mit der Kleinen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Momentan leider noch nicht, aber wenn ich nächste mal da bin, mach ich mal ein paar mehr =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und was macht das für einen Sinn, sie bis zum 1. Jahr alleine zu halten?

Nur aus Interesse ;)

Hübsches Tierchen, ich liebe Papageien :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Papageien werde relativ spät geschlechtsreif, mit so 4- 5 Jahren.

Dann müssen diese Schwarmvögel spätestens vergesellschaftet sein.

Was aber gerade bei Kakadus nicht so einfach ist, Thema Gattenmord ist leider auch in Zoos keine Seltenheit.

Was aber definitiv NICHT als Grund dienen sollte diese Vögel einzeln zu halten.

Abgesehen davon werden die uralt.

Ich sehe solchen "Anschaffungen " immer sehr skeptisch, weil die Haltung nicht gerade einfach ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Rein interessehalber: WARUM hält man sie das erste Jahr alleine?

Also, ich frage, weil in der Menschen-wie auch in der Tierwelt, ist es doch eigentlich eher umgekehrt.....so a la..."Die ersten Jahre, sind die Prägenden"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.