Jump to content
Hundeforum Der Hund
Hostage

Suche hochwertiges Futter für untergewichtigen Hund!

Empfohlene Beiträge

Huhu,

meine Lena ist leider schon immer ein wenig dünn. Man spürt die Rippen sehr genau. Sie ist sehr agil und bewegt sich warhscheinlich einfach mehr als andere Hunde.

Ich geb ihr schon mehr, als für ihre Größe empfohlen ist.

Ich weiß, zu dem Thema gibts schon unendlich viele Threads und ich hab auch schon in den letzten Wochen immer welche durchgelesen. Und ich hab auch schon super viel im Internet gelesen. Aber wirklich entscheiden konnte ich mich immernoch nicht. Deswegen jetzt hier die Frage.

Ich suche ein hochwertiges Futter, mit dem Lena vielleicht mal was auf die Rippen kriegt. Dieses sollte möglichst günstig sein für hochwertiges Futter (natürlich bin ich auch bereit, ein wenig zu investieren, aber die unglaublich teuren Sorgen kann ich leider einfach nicht kaufen). Es sollte auch wenig bis gar kein Getreide enthalten und auf gar keinen Fall Zucker.

Wichtig ist noch, dass es nicht aus Geflügel besteht, denn davon bekommt sie leider immer wieder Durchfall.

Am liebsten wäre mir Trockenfutter zumidnest als Grundfutter. Ab und zu mal ne Dose ist auch gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was bekommt Sie denn derzeit?

Ich halte es so dass ich meinen Hunden für den Winter immer einen "kleinen Speckmantel" anfütter. Dafür gebe ich Ihnen einfach mehr Futter von dem gewohnten und gut ist.

Ansonsten würde ich Dir die Sorten von Orijen empfehlen (allerdings nicht so preiswert :Oo ), die haben auch Futter die nur aus Fisch bestehen (bzgl. Unverträglichkeit m. Huhn) und sind alle getreidefrei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sie bekommt bisher das Select Gold. Welches ja nicht so toll sein soll (wie ich aber auch erst hier im Forum erfahren habe). Deswegen will ich ja seit Monaten umstellen. Aber ich konnte mich nicht entscheiden und daher hab ich erst mal gelesen und recherchiert. Aber bisher keine Lösung gefunden.

Wollte auch nicht wild drauf los probieren irgendwie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wieviel wiegt denn Dein Hund und was gibst Du derzeit für Futter aus?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde das hört sich auch noch passend für euch an: ganz unten: Fenrier spezial

Finde ich persönlich für knapp 33EUR/7kg auch noch erschwinglich :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sie wiegt lächerliche 14 Kilo bei einer Schulterhöhe von 47cm.

Puh, was genau das kostet und wie viel ich davon so verbrauche hab ich so direkt noch gar nicht beobachtet. *schäm*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hi!

hast du sie mal beim Tierarzt durchchecken lassen?

mein luca war auch so, und es hat sich dann herausgestellt dass er an einer pankreasinsuffizienz leidet, welche wir mittlerweile allerdings wieder im griff haben.

ich möchte dir natürlich keine angst machen, aber ich würds trotzdem sicherheitshalber mal abklären lassen. ;)

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

ja, körperlich ist alles okay. Sie hat wohl tatsächlich einen erhöhten Bedarf, weil sie sich viel bewegt. Also mit 20 Stunden am Tag schlafen is da nix :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Sie wiegt lächerliche 14 Kilo bei einer Schulterhöhe von 47cm.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=43267&goto=820766

Also von der größe her, finde ich nicht, dass sie zu leicht ist.

Eine Bekannte hat ein Labbi Mix, 56cm und wiegt 19Kilo.

Finde ich eigentlich völlig normal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich kann das irgendwie nicht einschätzen, mein hund hat ca. 48cm und wiegt 27kg :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.