Jump to content
Hundeforum Der Hund
Aruby

Alibi-Pinkeln, kennt ihr das auch?

Empfohlene Beiträge

.........habt ihr das auch ab und zu bei einem Hund ?

Ihr gebt eurem Hund eine Aufgabe ( Bsp Abrufen) und Hund dippst aber erstmal rum und verrichtet dann ein Pipi, als wollte er sagen: Ich hab grade keine Lust, deshalb pinkel ich, denn dafür kann man mir ja nicht böse sein, "ich mache ja brav mein Geschäft" ....

Danach muss ich ja noch mal dran schnuppern, ob auch alles ok ist und zur Not nochmal drüber machen ................. und dann hab ich das Kommando vergessen .......................... :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:D Jou! Unser alter Rüde hat das immer versucht, wenn ich ihn von nem Mäuseloch rufen wollte.

Hab ich immer als Stinkfinger gewertet und ihn dann mit dem Bein abgedrängt.

Fand ich ne Frechheit.

Das war aber auch die einzige Aufmüpfigkeit, die er sich herausgenommen hat. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kenne ich aber dulde ich nicht weil das ist ja fast so als würde sie mir den Stinkefinger zeigen.

Am Anfang hat meine Hündin das sehr oft gemacht, heute kaum noch und wenn dann reagiere ich sofort.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kenn ich auch.

Und je älter mein Rüde wird, desto dreister wird er auch. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Bibi

Was machst dann, wenn Hundi 50 m entfernt in der Wiese steht !? *NEUGIER* :o)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jepp, das kenne ich von meinem auch. Der setzte dann immer noch einen drauf, mit einem hoch interessierten Blick an mir vorbei, so das ich dachte von hinten kommt ein anderer Hund. Drehte ich mich ihm dann wieder zu, war er schon wieder weitergelaufen und schielte mit nem Blick, der sehr nach Stinkefinger aussah, zu mir herüber. GsD war das nur in seiner Rüpelphase und er hatte die Nr. komplett abgelegt, jetzt im Alter (13Jahre) kommt es wieder. Schieb ich mal auf Alterswahnsinn:O))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

jaaaaaah kenne ich.....

unsere Trainerin meint, dass ist Stresspipi. Da er einen Konflikt hat.

Er will eigentlich weiterschnuppern, aber du möchtest,dass er zu dir kommt...er ist dann son bissl hin und hergerissen.

Wenn er nicht kommt,mach ich das so: "Tschüss" (heisst..wir gehn!wir gehn ohne dich und zwar ausser sicht !) Benny rast dann wie bekloppt hinter uns her, obwohl das vorher alles viiiiiel interessanter für ihn war. :Oo Allein gelassen werden, will er nicht, also überlegt er sich was besser für ihn ist. :D

lg Isy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich lass das auch nicht durch gehen ;) ist Hund in Wurfweite , werfe ich etwas, wenn nicht renne ich auf ihn zu. Bei Hunden wo es um Sekunden geht,das sie wirklich kommen kann man sich Gefühlsduseleien nicht leisten;)

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für den Thread - das Problem habe ich nämlich auch ab und zu. Ich hatte auch so ein Gefühl wie "Stinkefinger", konnte das aber noch nicht so recht einordnen.

Der Schlitz im Ohr meines Hundes wird immer deutlicher... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klar kenne ich das. Haben sie schon fast alle mal versucht ;):D

Kratzen ist da auch immer sehr beliebt :Oo:zunge:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.