Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Es ist was ganz Schlimmes passiert :'(

Empfohlene Beiträge

Hallo

ich hoffe ich bekomme es ordentlich hin hier zu schreiben stehe immer noch sehr unter schock bigeyecry.gif

Elly und ich sind gestern wie jeden Abend nach GZSZ los richtung Feld uns kam ein junges Paar entgegen mit einem Hund die Ihren hund angeleint ich meine auch als ich dann näher kam fragte macht der was ?

Das Päarchen so NEIN ich so kann ich sie ab machen damit wir keinen Leinensalat haben?

Päarchen ja klar die beiden knutschen und auf einmal ich weiss nicht mehr wie, höre ich mein Hund (bekomme tränen und gäsnehaut ) nur noch weinen und schreien und sie lief weg ich konnte sie relativ schnell zu mir holen Elly immer noch am weinen un d sah nur wie das Blut richtig raus schoß!!

Ich nur am schreinen zittern (weiss auch das dieses verhalten falsch war) blut mein hund blutet und es hörte einfach nicht auf ....der ganze Kopf die ganzen ohren und hals...

Das Päarchen mich beruhigt und der Mann ist nachhause gelaufen mit dem Hund und hat das Auto geholt sind dann in die Tierklinik....

Das Augenlich ist ok(ZUM GLÜCK) sie hat dort nur kartzer und nein dickes Auge ....

Die Wunde oben auf dem Kopf ist nicht so prall Muskel getroffen und eine Arder <---daher auch dieser blutfluss

sie wurde gewaschen gesäuber und getackert hat sich so voll gepinkelt gweint nachdem sie die betäubung bekommen hatte ( hatte meinen hud die ganze zeit im arm) bin dann auch ich noch weg geklappt ...

Jetzt hat sie so einen trichter läuft überall gegen frisst nicht ist ängstlich sie war so ein klasse Hund ich habe auch richtig angst mit Ihr raus zugehen habe angst das sie vor panikvors Auto läuft....

Wir haben vorhin 2 Ihrer Freunde getroffen sie hatte erst angst (was sie nie hatte egal ob kumpel oder fremd) aber als sie dann erkannte das es 2 ihrer Kumpanen sind war gut ...

Ich bin so fertig Elly ist doch gerade mal 4 monate sie war so ein toller Hund schon gut sozalisiert und alles und sehr offen ... sie kann mit dem Trichter nicht wirklich schlafen oder sich bewegen weint viel....

Wie soll ich mich denn jetzt verhalten ????

Sry für den langen Text ich hoffe er ist verständlich geschreiben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach Du lieber Himmel, da wäre ich aber auch fertig :kuss::o .

Versuche, Dich normal zu verhalten, ich weiß das dass jetzt schwer ist. Aber so hilfst Du Deinem Hund am meisten. Nicht bemitleiden, das verunsichert sie nur noch mehr.

Mach Dir keine Sorgen wenn sie jetzt heute mal nicht frisst, das wird ihr nicht schaden :kuss: . Wielange soll der Trichter denn draufbleiben, hat man Dir das gesagt? Und haben die Halter des anderen Hundes die Rechnung übernommen?

Auf jeden Fall Gute Besserung, es wird bestimmt nicht soooo lange dauern :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das tut mir sehr leid für Dich!

Sei stark und normal, führe deinen Hund und zeige ihm, das alles gut ist.

Sie steht noch unter Schock! Lass ihr Zeit um das zu verdauen.

Warum lassen denn nur alle Kontakt an der Leine zu und warum lassen

die Menschen immer ihre jungen Hunde mit irgendwelchen fremden Hunden

"spielen"?! Ich kann das nicht verstehen. Mein Hund braucht nicht ständig

mit fremden Hunden in Kontakt treten (ob er will oder nicht). Wir haben

Hundefreunde und wenn es hell ist, viel Platz ist und die Hunde alt genug sind,

dann kann ich meinen Spaziergang fortsetzten mit freilaufenden Hunden,

ohne Angst zu haben.

Es gibt keinen Welpenschutz! Macht euch das bewusst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstmal: Ruhe bewahren! So schwer es auch fällt, aber umso wuschiger Du bist, desto wuschiger ist auch Dein Hund. :kuss:

Es ist nun mal blöd dass Sie verletzt wurde, aber kein Weltuntergang. :yes:

An den Trichter wird Sie sich gewöhnen, das Ding ist zwar unangenehm, muss aber leider sein.

Und das Wichtigste: bekomme DU jetzt bitte keine Angst vor weiteren Hundebegenungen!

Wenn Du Angst hast dass Sie draußen vor Autos läuft, lass Sie an der Leine. Das ist meiner Meinung nach bei kurzzeitig kranken oder verletzenden Hunde sowieso ein MUSS (in meinen Augen). Sie sollte sich jetzt ein bisschen schonen.

Immer dran denken: ALLES WIRD GUT! :kuss:

Gute Besserung der Kurzen und

Liebste Grüße

Anne, Timmi und Pina :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

erstmal tut es mir sehr leid, was euch passiert ist.

Ich hab nicht viel Zeit, wollte mich nur schnell wegen des Trichters melden, die Dinger sind ja echt nicht so toll für einen eh schon verstörten Hund.

Eine Freundin hat mir eine Art Kissen genäht - als stell dir ein Kissen vor, in dessen Mitte ein Loch für den Hals ist, mit einem Knopf kann man das Halsloch zum überziehen etwas vergrößern. Es funktioniert prima, der Hund kommt nirgends an, hat aber quasi nur ein weiches Kissen um. Schlafen und in der Wohnung laufen funktionieren gut. Vielleicht kannst du dir auf die Schnelle sowas zurechtschneidern?

Alles Gute euch beiden!!!

LG Ian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Dog

9 Tage Antibiotiker habe ich auch hier morgen muss ich zur kontrolle....

Ja die versicherung übernimmt es ....

@ DieDiva ich habe schon genug Schuldgefühle

@ ian

weiss jetzt nicht so was du meinst

@ alle anderen es ist nicht leicht für mich ich habe sehr mit mir zu kämpfen ich weiss das ich stark sein MUSS für meinem Hund

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab es ja auch allgemein gemeint!

Jeder macht Fehler und Schuldgefühle helfen dir und der Klenen ja nun auch nicht mehr weiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Soweit ich es verstanden habe, wurde Elly doch von der Leine ab gemacht..der andere Hund auch?

Und mal ehrlich - wenn ich andere Halter frage, die sagen ok und der Hund gibt auch kein Indiz für Aggressionen - wie soll man sowas vorraussehen?

Ich kann auch nur vor den Kopf gucken und lasse bei meinem Hund eigentlich auch gerne Hundekontakte zu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Bassgirl,

du hattest von großen Berichten wegen des Trichters geschrieben und ich habe dir eine Alternative zum Trichter beschrieben, mit der ich persönlich sehr gute Erfahrung gemacht habe.

Das meinte ich!

Gruß Ian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ ian

Ja was ich mich jetzt nur frage nen Bezug oder nen richtiges Kissen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Leben ist das, was passiert, während du dabei bist, andere Pläne zu schmieden...

      Das geplante Weidegelände für das Rinderquartett (Lotte, Linus, Ruthie und Zappa) stellte sich bei den Planungen im Vorfeld als zu hügelig für Lotte und Linus heraus, die durch ihre Arthrose eingeschränkt sind. Also planten wir um und haben das passende Gelände für die Vier gefunden, wo sie jetzt sind. Soweit so gut. Als wir uns umhörten, stießen wir auf einen Landwirt, der direkt Feuer und Flamme von der Idee war, seinen Hof in einen Lebenshof umzuwandeln. Für das Quartett war es zwar au

      in Andere Tiere

    • Scharfes Fressen für den Hund - was passiert?

      Angeregt durch dieses Thema, frage ich mich, was passiert eigentlich, wenn ein Hund so ein scharfes Fleisch zu fressen bekommen würde (durch Diebstahl )? Die Hündin meiner Bekannten frisst nämlich alles, was nicht niet- und nagelfest ist! Letztens hat sie sich vergessenes (fertig gegrilltes) Grillfleisch nachts von der Arbeitsplatte geklaut und verzehrt (nicht wenig!!!!) - den Tag danach gab's nix mehr zu fressen, wollte sie allerdings auch nicht, und mehreren Riiiiiesenhaufen zwei Tage lang!

      in Plauderecke

    • Was unter dem Halsband passiert

      http://www.freedogz.be/equipment/image/data/pdfs/posters_web_DE.pdf

      in Aktuelles & Wissenschaft

    • Aggressiver Hund im Tierheim - was passiert mit ihm?

      Ihr Lieben, ich schweife vorab ein wenig aus. Heute war ich mit meiner Schwester im Tierheim Düsseldorf, um ein paar Sachspenden und Katzenfutter abzugeben, da das Tierheim vor kurzem 59 beschlagnahmte Katzen und einen Hund aus einer Wohnung gerettet haben.. Alle Tierheimmitarbeiter waren super nett und sehr hilfsbereit! Wir waren so positiv überrascht. Nun sind wir natürlich auch bei den Hunden vorbei, da ich auf der Webseite einen Kangal gesehen hatte und diesen mir gerne angucken wollte (

      in Tierschutz- & Pflegehunde

    • Es ist passiert.. Nitara hat gebissen

      Hallo,   Ich muss meinem Kummer mal freien lauf lassen.   Seid Nitara bei uns ist , treffen wir regelmässig / unregelmässig diese Hündin ( nennen wir sie einfach mal Madam Zwerg)  ( ca 4 Kilo )  beim Gassi gehen. Sie maßregelte Nitara immer recht schnell und biss ihr in die Leftze, teilweise nur weil Nitara nicht dahin gelaufen ist wo Madam Zwerg dies wollte oder Nitara aus dem wasser kam oder sie einfach ihrer Meinung nach falsch lag und sie anschaute, Nitara unterwarf sich vom ersten Tage

      in Kummerkasten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.