Jump to content
Hundeforum Der Hund
dani20

Unerwünschtes Bellen

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Mein Hund Benni bellt beim Spazierengehen die Hunde an, die er nicht mag. Gottseidank sind das nicht alle. Wenn ich mich auf der Strasse mit anderen Leuten unterhalte bellt er auch. Das ist ziemlich störend. Auf Schnauzengriff und "Aus" reagiert er leider überhaupt nicht. Was ratet ihr mir?

Lg Dani

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Dani,

ein paar mehr Infos wären schon gut ;)

Was hast du für ein Hund, wie alt usw.

Was "macht" ihr mit ihm usw.

Habt ihr schon mal eine Hundeschule besucht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und herzlich Willkommen im tollsten Hundeforum der Welt! :winken:

Dein Hund ist allem Anschein nach ein Leinenpöbler ;)

Schau doch hier mal nach: Agressionen an der Leine gegenüber Artgenossen

Liebste Grüße

Anne :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Mein Hund ist ein Samojederüde, 4 Jahre alt und nicht kastriert. Ich war mit ihm in der Hundeschule. Da war das gleiche Theater. Die Hundetrainerin hat gesagt, dass ich ihn schlagen soll, sobald er bellt und somit war das Thema Hundeschule für mich erledigt. Die Kommandos, die er jetzt kann, hab ich ihn selbst beigebracht. Ich kann doch nicht meinen Hund schlagen, nur weil er bellt. Ich unternehme viel mit ihm radfahren, schlittenfahren, er kann mit anderen Hunden spielen. Er wird von anderen Hunden auch angebellt. Er ist nicht immer der erste der anfängt. Aber wenn er angebellt wird, bellt er zurück. Im Haus verhält er sich ruhig. Auch wenn jemand läutet. Er ist gewohnt, dass er immer im Mittelpunkt steht. Deswegen glaube ich , dass wenn ich mit Leuten auf der Strasse rede und er ignoriert wird, paßt ihm das nicht.

Lg Dani

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, das kenne ich :-)

Wenn wir spazieren gehen und mein Handy klingelt, wird ein Mordstheater geschoben. Bellt er, lege ich ihn dann ins Platz, wenn er ruhig ist ok, loben, wenn nicht, dann z. B. ein lautes Nein und/oder Bsp Hörzeichen "Ruhe", und Leinenruck oder ähnliches. So mache ich das.

Hast mal bei anderen Hundeschulen geschaut? Mit der Rasse kenne ich mich überhaupt nicht aus, deswegen kann ich aus der Ferne auch wenig dazu schreiben, außer wie ich damit umgehe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Nachts bellen

      Hey. Wir haben einen Junghund der Nachts draußen schlafen will und auch soll. Allerdings wohnen wir direkt am Wald, wo es nun mal nachts auch knackt und raschelt, wodurch sie immer anfängt zu Bellen und die Nachbarn beschweren sich schon. Hat jemand vielleicht eine Idee was dagegen hilft oder wie man am besten reagiert?  LG

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Bellen beim Autofahren

      Guten Morgen liebes Forum,   schon wieder habe ich eine Frage an euch. Unser Hund - 9 Monate - ist mega anstrengend beim Autofahren. Wir haben versucht, alles richtig zu machen. D.h. langsam ans Auto gewöhnt, viel nur drin gesessen, Leckerlis, kurze Fahrten, schöne Ausflüge usw. Wir haben auch positionsmäßig viel probiert.. am besten war es auf dem Rücksitz mit Gurt - da hat sie gelegen und gepennt (allerdings ist sie da beim Bremsen mal in den Fußraum gekullert - trotz Gurt).. und auß

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Alleine sein und bellen

      Hallo Zusammen,   wir sind dabei unseren Hund an das Alleinsein zu gewöhnen. Am Anfang hat das gut geklappt. mal Minuten etc. Doch auf einmal fängt er das Bellen und Junkeln an.  Heute waren wir 17 Minuten außer Haus.... nach Abhören des Memo nur Gebelle und Junkeln. Die ganze Zeit.   Wie kann man das besser trainieren?   LG

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Wie bringe ich einem Hund das Bellen bei (um bei der Suche Personen anzuzeigen)

      Ich würde gerne mit Richard und Rover am Rettungshundetraining in unserem Verein teilnehmen. Dort wird Rettungshundetraining als Sport gemacht. Nun hatten wir letzte Woche unsere erste Stunde und stoßen gleich an auf ein unüberwindbares Hindernis. Die beiden müssen lernen zu bellen, um anzuzeigen, dass sie eine Person gefunden haben. Die Methode ihnen das beizubringen besteht darin, ihnen ein Leckerchen hinzuhalten und es erst zu geben , wenn sie bellen.  Mein Problem  ist, dass ich ih

      in Lernverhalten

    • Kind/Hund/Weinen/Bellen

      Da es hier ja auch 1-2 Mamis gibt....   Ich war gerade mit Freunden und Kind unterwegs. Das Kind ist hingefallen und hat angefangen zu weinen.  Der Brackel war außer sich, wollte unbedingt hin und als sie das nicht durfte, hat sie wie wild gebellt. Länger, als das Kind geweint hat.  Allgemein haben wir Kinder gut im Griff.😉  Früher hatte sie große Angst, aber mittlerweile spielt sie und lässt sich streicheln.    Wenn Kinder rennen, rennt sie gerne mit und fordert zum S

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.