Jump to content
Hundeforum Der Hund
Olly

Rechtschreibung in den Foren!

Empfohlene Beiträge

Moin Moin,

ich habe es gerade wieder in einem Beitrag gelesen und ich muss Euch sagen das sich mir der Magen umdreht wenn ich lese das sich manche zum Oberlehrer berufen fühlen.

Ich weiss von einigen Leuten in den Foren das Sie an Legasthenie leiden und sich nicht trauen einen Beitrag zu schreiben weil es Leute gibt die dann solch einen Zirkus machen.

Jeder der eine ordentliche Bildung hat und gesund ist sollte froh sein und sich sicher nicht über Menschen lustig machen denen dieses Glück verwehrt blieb.

Ich spiele ein online Rollenspiel auf einem Freeshard und wir haben dort auch Menschen die nicht in der Lage sind sich auszudrücken oder etwas fehlerfrei zu schreiben.

Auch ich mache mit 44 Jahren viele Fehler weil ich in einer Zeit geboren wurde wo man aus der Schule mit 16 Jahren gleich in die Ausbildung ging und fertig. Ich sehe einen Menschen jeden Tag der sich nicht traut etwas zu schreiben weil Sie wirklich an Legasthenie leiden und ich weiss wie schlimm das für die Personen ist.

Aber solche Leute dann in einem Forum noch hinzustellen als seien Sie nur Doof, kann ich auf den Tod nicht ausstehen. Viele wirklich sehr Intelligente Menschen sind Legastheniker und werden nicht erkannt weil Sie sich nicht wagen etwas zu schreiben. Wer gibt uns das Recht solchen Menschen ein schlechtes Gefühl zu bereiten nur weil wir meinen uns über diese Menschen lustig zu machen?

Ich bin zb. mit 16 von der Schule gegangen und habe dennoch drei berufe erlernt und eine Firma Erfolgreich geführt und noch Erfolgreicher verkauft.

Und das obwohl ich nach dem Heutigen Bildungsstand eher als Ungebildet mit "NUR" einem Hauptschulabschluß gelte.

Vielleicht sollte man, wenn man Rechtschreibfehler in Massen in einem Text findet und es nicht versteht, einfach mal eine PN schreiben und den/ die Jenigen/ Jenige fragen.

Meine an Legasthenie leidende Frau ist trotz Ihrer Schreibschwäche die BESTE Frau auf Erden und ich liebe Sie über alles.

Lieben Gruß

Olly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da gebe ich Dir völlig Recht und bin froh das sich mal jemand für sowas einsetzt, niemand sollte, egal weswegen, verspottet werden.

:respekt: denen die sich totzdem einen Furz darum scheren und sich trotzdem trauen hier ihre Meinung schriftlich zu äußern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Olly,

ich finde es super, daß du dieses Thema angeschnitten hast. Und ich kann dir nur im vollen Maße zustimmen. Hier sind wirklich einige dabei, die glaube ich noch nie in ihrem Leben etwas von einer Schwäche gehört haben. Für die müssen die Menschen glaube ich "perfekt" sein. Blödes Wort, ich weiß. Ich weiß jetzt nur nicht, wie ich mich anders ausdrücken soll. Nicht falsch verstehen!!! :kuss:

Leider habe ich ähnliche Erfahrungen wie du mit deiner Frau gemacht. Ich arbeite in einer großen Einrichtung mit Menschen mit einer geistigen, körperlichen und/oder psychischen Behinderung. Diese Arroganz von anderen Menschen diesen Menschen gegenüber ist einfach nur unglaublich. Und wir haben hier nicht nur schwerstmehrfach behinderte Menschen, sondern auch welche, die vielleicht nur eine Lernbehinderung haben. Das sind alles super tolle Menschen, jeder mit seinem eigenen Charakter. Aber die trauen sich teilweise nicht in die Öffentlichkeit, da sie z.B. Schwierigkeiten beim reden haben, oder kein Geld zählen können, keine Uhr lesen können, nicht schreiben und lesen können, komisch aussehen oder anders gehen, oder oder oder.

Aber sind sie deswegen weniger wert als andere??? Muß man sie deswegen niedermachen, weil sie vielleicht etwas nicht können, was man selber kann??? Zählt nicht das, daß sie sich Mühe geben???

Ich möchte, daß sich hier diejenige oder derjenige meldet, der denkt, fehlerfrei zu sein bzw. keine einzige Schwäche zu haben. :motz::motz::motz:

Leute, mensch, denkt mal darüber nach, was ihr teilweise von euch gebt und wie andere heruntergemacht werden. Seid ihr euch eigentlich im Klaren darüber, was ihr damit anrichten könnt??? Könnt ihr euch vorstellen, daß ihr mit euren Worten andere ganz gewaltig verletzen könnt??? Sie ganz gewaltig in ihrem Leben einschränken könnt??? :wall::wall::wall:

Dieses hier sollte doch mit Sicherheit ein Forum sein, in dem man VERNÜNFTIG diskutieren und seine Meinung äußern kann. Zum Glück gibt es auch noch wirklich vernünftige Leute hier.

Olly, ich wünsche dir und deiner Frau alles Gute und hoffe, daß vielleicht ein paar arrogante Ignoranten, die meinen etwas Besseres zu sein, vielleicht irgendwann mal zum Nachdenken kommen. Vielleicht geschehen ja irgendwann noch mal "Zeichen und Wunder".

Laß dich unbekannterweise drücken. :knuddel

Liebe Grüße.

Steffi :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin Steffi,

immer wenn ich soetwas lese, wo Menschen wegen ihrer Behinderung ( Legasthenie ist eine Behinderung) verspottet werden, dann sehe ich meine Frau. Ich sehe meine Frau wie Sie mit Tränen in den Augen vor dem Rechner sitzt weil sich mal wieder jemand über die Fehler lustig macht. Es macht mich wütend und traurig zugleich.

Meine Frau hat einen gelernten Beruf und Sie hat in Ihrem Beruf einen Job was man von manchen die von der Hochschule kommen nicht sagen kann. Meine Frau ist seit 23 Jahren im selben Betrieb und Sie bringt die gleiche oder mehr Leistung wie nicht Behinderte Menschen.

Man muss sich doch nur einmal vorstellen wie es ist wenn man alles lesen kann und es einem beim schreiben nicht auffällt das man es falsch schreibt. Dann kommt jemand und macht sich lustig darüber! Mein Engel sitzt dann hier und ist wirklich verzweifelt. Sie weint weil Sie schnell antworten wollte und nicht nach den Worten gegoogelt hat und es prompt falsch geschrieben hat.

Sie hat sich angewöhnt Worte wo Sie weiss das Sie falsch sein werden in Google einzugeben und Google schreibt dann " meinten Sie xxxxyyyxx" so hilft Sie sich.

Aber bitte man stelle sich vor wie anstregend das ist wenn man einen Text schreiben will wie wir jetzt.

Ich weiss das ich mit dem Post auch Gegenwind ernten werde aber darauf bin ich gefasst.

Lieben Gruß

Olly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann mir vorstellen, daß es für deine Frau unheimlich schwer ist. Und für dich ist es mit Sicherheit genauso schwer, wenn du siehst, wie sie leidet.

Ich wünschte, ich könnte euch da irgendwie helfen. Und noch mehr wünsche ich mir, daß die Leute endlich aufwachen und sehen, was sie anrichten.

Wenn Gegenwind kommt, mußt du standhalten. Und so wie du schreibst, glaube ich, schaffst du das auch. Ich kann dir versichern, daß ich auf deiner Seite bin und vor allem hinter dir stehen werde. Egal was für Anfeindungen kommen. Du bist damit nicht alleine. :kuss:

Und tu mir einen Gefallen: Nimm deine Frau ganz fest in den Arm, gib ihr Kraft, dem allen Stand zu halten. Zeig ihr, daß sie damit nicht alleine ist, daß du zu ihr hälst, du für sie da bist.

Und wenn sie übers Internet jemanden haben möchte, mit dem sie sich entspannt austauschen kann, ohne darauf achten zu müssen, ob sie einen Fehler beim schreiben macht, kann sie mich gerne kontakten.

Ich mache mich mit Sicherheit NICHT über sie lustig!!! :knuddel

Liebe Grüße.

Steffi :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin ihr Frühaufsteher!

Die meisten sg Rechtschreibdiskussionen gehen gar nicht um die eigentliche Rechtschreibung - hier im Forum haben wir ja auch eine luxuriöse Rechtschreibprüfung.

Es wird sich eigentlich nur darüber beschwert, und das nicht unbedingt zu Unrecht, wenn ohne Punkt, Komma, Absatz und dann noch alles klein geschrieben , ellenlange Beiträge verfaßt werden-

Das ist dann oft so schwer zu lesen, dass man oft kapituliert.

Dass sich immer einige Oberlehrer fröhlich einklinken und sich dann auch noch über Tippfehler oder wirkliche Rechtschreibfehler aufregen, steht aufeinem anderen Blatt.

Aber es geht grundsätzlich nur um LESBARKEIT.

Diese peinlichen Tröts, wo darüber gezankt wurde, ob LRS eine Krankheit oder eine faule Ausrede ist, die vergesst besser - lohnt nicht! ;)

Munter bleiben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe noch in keinem Forum etwas finden können, das man tatsächlich nicht lesen/verstehen kann.

Ja ohne Absatz und Punkt sind manche Beiträge schwer zu lesen. Wenn es mich interessiert gebe ich dabei genauso viel mühe, wie ich mir normal bei den Antworten gebe . Die verfasse ich auch nicht mal eben so husch husch.

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klappe, die 100.ste? :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier gibt es eine Rechtschreibprüfung, die Zeit und Mühe kann sich derjenige der nicht schreiben kann ja auch nehmen / machen!

Wenn ich nicht schwimmen kann spring ich auch nicht ins tiefe Wasser...also warum wollen sich so viele die sich keine Mühe geben beim "RICHTIGSCHREIBEN" unbedingt schriftlich mitteilen?

Und ich bin mir sicher das es nicht soooooooooo viele wirkliche Legastheniker gibt wie hier gerade auftauchen. Ach, ich hab nie richtig gelernt, tja da bin ich wohl Legastheniker, tolle Ausrede!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke es wäre allen geholfen, wenn man das Hinweisen auf die Rechtschreibung/Absätze/Klein- und Großschreibung mal wie eigentlich vorgesehen den Moderatoren dieses Forums überlassen würde!!

Man kann ja die Beiträge melden, aber man muss nicht öffentlich über die Leute - ohne Hintergrundwissen - herziehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • wie schreibe ich am Besten in Foren

      Ich selber habe immer , egal welche Foren oder ähnliches, Probleme, mich richtig auszudrücken.Oder alles so zu lesen, wie es gemeint war.   Mir fehlt sehr die Körpersprache!!!!!   Hier im Forum fiel es mir so schwer, dass ich mal eine Zeit gesperrt wurde. (ohne sichtliche Begründung....für mich)   Ich empfand diese Zeit als -- zuerst super gemein---dann aber als nützlich. Nützlich für mich, mal nach zu denken, wie meine Beiträge, mein Geschreibsel, so

      in Plauderecke

    • Mal was zum Schmunzeln (Foren und soziale Netzwerke)

      Hallo, gefunden und geklaut:     Liebe Grüße   BETTY und Ronja

      in Plauderecke

    • Hundehalterbewertung in Foren

      Mir ist besonders in den letzten Tagen hier etwas aufgefallen, was ich gerne einmal zu „Papier“ bringen wollte.   Es ist leider ein großer Irrtum, dass die Leute stets nur nach ihren einzelnen Meinungsbeiträgen in Foren bewertet werden.   Einzelne Beiträge zu verschiedenen Erziehungsstilen und Hilfsmitteln lassen keinen Rückschluss auf den Menschen zu, noch auf sein Verhältnis zum eigenen Hund. Die Einstellung zum Hund und ganz speziell die Beziehung zu den eigenen Hunden, besteht aus weit

      in Plauderecke

    • Ein paar Worte zum Foren-Miteinander

      Ich finde es prima hier, aus meiner Sicht gehen die Foris vernünftig miteinander um, aber dennoch hat sich ein, wieder aus meiner Sicht, wichtiges und interessant schreibendes Mitglied verabschiedet. Was ich schade finde.   Die Gründe die zu dem Rückzug geführt haben, kenne ich nicht.   Aber ins Forum zu sehen und keine langen, gerne kritischen Texte lesen zu dürfen, finde ich schade. Nicht, dass ich alles vorbehaltlos toll fand, aber das finde ich auch nicht, wenn ich meine Zeit oder

      in Plauderecke

    • Ich hasse Foren

      Bis auf diese hier, das ist erste Sahne! Für Probleme gibt es tausend Foren, aber dort ne Lösung für sein Problem zu erhalten? schwierig bis fast unmöglich (Ausnahmen bestätigen die Regel). Im Moment habe ich wieder ein Problemchen mit Win7 bzw8. bisher noch keine Antwort erhalten.. da lob ich mir von früher die Newsgroups. das gabs eine Gruppe mit dem Namen Computer und tausende die dort mit lasen. bei den Foren? tausende Foren wo eben diese tausende mitlesen, halt einer pro Forum . das blöd

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.