Jump to content
Hundeforum Der Hund
gack

Hovawart im Vergleich zu Rottweiler?

Empfohlene Beiträge

Liebe Mitforumsuser,

hat jemand von Euch sowohl Erfahrung mit Hovawarten als auch mit Rottweilern?

Ich bin mit Hovawartrüden aufgewachsen und und kenne sie als freundliche und sozial zuverlässige Familienhunde, wenn man ihnen ebenfalls freundlich die nötige Konsequenz entgegenbringt. Wichtig ist die Sozialisation, damit der Hund nicht jeden anderen Hund als potenziellen Feind sieht und in neuen Situationen die rassetypische Ausgeglichenheit beibehält. Wobei ich nicht sagen möchte, dass Hovawarte Schlaftabletten sind, sie können bis ins hohe Alter sehr agil, albern und verspielt sein.

Meine Erfahrung bei Rottweilern beschränkt sich auf Hunde im Bekanntenkreis, von denen ich zwei Hündinnen auch öfters mal zum Gassigehen mitgenommen habe. Die Rottis, die ich näher kenne, waren durchweg Hunde, für deren Wesen ich meine Hand ins Feuer gelegt hätte.

Meiner Einschätzung nach sind sich Hovis und Rottis im Wesen ziemlich ähnlich. Der Hovi ist etwas hinterfragender in Punkten des Gehorsams. Man sollte für einen Hovi schon über etwas mehr Humor verfügen. Beide Rassen haben ein großes Aggressionspotential bei extrem hoher Reizschwelle. Sie können also echt sauer werden, aber bis es soweit ist, dauert es lange. Senkt man die Reizschwelle aus Unwissenheit oder fragwürdigen Motiven, stellen beide Rassen eine Gefahr für ihre Umwelt dar. Beide Rassen sind im Umgang Sensibelchen, sie eignen sich in meinen Augen nicht für Menschen, die mit ausgeklapptem Unterkiefer untergebene Soldaten anschreien wollen. Dazu eignet sich keine Hunderasse, nur meiner Erfahrung nach raubt dieses Verhalten speziell bei diesen Rassen den Hunden die notwendige Wesensfestigkeit und führt zu unkontrollierbar aggressivem Verhalten. Mit beiden Rassen muss sehr konsequent umgegangen werden, damit sie einem nicht auf dem Kopf rumtanzen. Beide Rassen kenne ich als freundlich und zuverlässig, wenn sie ihrem Halter vertrauen und ihren Eigenheiten entsprechend ausgebildet wurden.

Was mich beschäftigt:

Warum zur Hölle ist der Rotti ein Listenhund??? :???

Kenne ich nur die totalen Hasen unter den Rottis? Hatte ich nur mit Vetretern der Rasse Kontakt, die über eine rasseuntypisch extrem hohe Reizschwelle verfügen? Wenn der Rotti ein Listenhund ist, warum ist der Hovi keiner? Weil er seltener ist? Weil er manchmal ein anderes Klientel anspricht? Wenn es am Klientel liegt, warum ist dann der Schäferhund kein Listenhund? Ich kenne hervorragend sozialisierte, tolle Schäferhunde. Ich habe aber auch sehr viele, im Verhalten sehr gruselige Schäferhunde gesehen, die bei Leuten leben, die selbst einen Retriever zu einer unsozialen Bestie werden lassen würden.

Kennt von Euch einer beide Rassen gut genug, um mir die Unsinnigkeit oder Sinnigkeit des Rottis als Listenhund zu erklären?

Die Frage beschäftigt mich nun schon eine Weile. Vielleicht hat hier ja einer die Hunde in einem direkteren Vergleich als ich erlebt?

Über Antworten würde ich mich sehr freuen, :kaffee:

Gack.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe nur Rottis gehabt und kenne auch viele. Alles richtige Schätzchen :)

Für mich beides Hunde für den erfahrenen Hundehalter. Allerdings würde ich die

Erziehung eines Hovis doch als einiges anspruchsvoller einschätzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich habe nur Rottis gehabt und kenne auch viele. Alles richtige Schätzchen :)

Für mich beides Hunde für den erfahrenen Hundehalter. Allerdings würde ich die

Erziehung eines Hovis doch als einiges anspruchsvoller einschätzen.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=43592&goto=827825

ich hatte auch einen Rottweiler und kenne auch Hovis.. haben einige auf dem Hupla..

und sehe es ähnlich wie Susa

Meine war auch super lieb.. aber nur zu mir... aber wahrscheinlich eher wegen ihrer Vorgeschichte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Allerdings würde ich die

Erziehung eines Hovis doch als einiges anspruchsvoller einschätzen.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=43592&goto=827825

Das war bisher auch mein Eindruck. Deswegen finde ich es so willkürlich, dass der Rotti ein Listenhund sein soll... :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nur weil ein Rotti etwas leichter zu erziehen ist.. heißt es ja nicht das sie deshalb einfacher wären

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@AcaiundNanuq

Ich sage doch an keiner Stelle, dass ich den Rotti für einfach halte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Rotti kam auf die Liste weil es Menschen gibt die Ihn mit allen Mitteln auf die Liste gebracht haben durch Ihre Erziehung. Meine kleine war die Ruhe selber.

Man kann auch einen Dackel zum Killer machen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
@AcaiundNanuq

Ich sage doch an keiner Stelle, dass ich den Rotti für einfach halte?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=43592&goto=827913

so war das auch nicht gemeint :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@AcaiundNanuq

Entschuldige bitte! Missverständnis!!! :kuss:

@Olly

Das ist auch mein Verdacht. Aber wenn man eine Weile die Seiten von Hovawart-in-Not beobachtet, scheinen auch viele Hovawartkäufer nicht so richtig gewusst zu haben, was sie sich da holten. Hovawartrüden, die mit 3 oder 4 Jahren ihrem Besitzer zu dominant werden, wurden oft nur ohne die nötige Konsequenz in Rangfolgefragen erzogen. Bei einem ausgewachsenen Hund dieser Größe diskutiert man so etwas einfach nicht so schnell aus, wie bei einem Welpen oder pubertierenden Hund von vielleicht nur 20 kg. Und Rüden in fraglichem Alter werden so oft eingestellt...

Vielleicht sieht der Hovawart einfach nur "kuscheliger" aus? Betho wurde oft für einen Jagdhund/Bernhardiner Mix oder etwas Vergleichbares gehalten... :???

edit:

Kann es sein, dass die Entscheidung, wer nun gefährlich ist und wer nicht, so stark von der Optik und nicht vom Wesen abhängt? Wer entscheidet so was???

:???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

es sieht natürlich auch imposanter aus.,.. wenn ich mit einem krassen Rottweiler eventuell 50 kg durch die gegend laufe als mit nem Hovi ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Rottweiler Muskulatur

      Hallo,   Ich habe einen jungen Rottweiler. Aktuell ist er 5 monate alt. Schon als ich regelmäßig den wurf besuchen kam fiel mir auf das er sich stark von seinen Geschwistern unterschieden hat. Es war ein 14er wurf und er war irgendwie ganz deutlich größer und massiger als die anderen. Seine Geschwister hat er im Spiel immer sehr leicht zu Boden bekommen, wärend sie große probleme hatten das bei ihm zu schaffen.   Ich habe dann irgendwann angefangen seine Statur auf fotos zu d

      in Hundefotos & Videos

    • Rottweiler/ Hovawart

      Guten Tag. Wir interessieren uns schon seid einiger Zeit für die Rottweiler und Hovawarte. Ich wollte mich mal hier informieren, wie ihr mit ihnen klar gekommen seid und vor allem über die Erziehung. Wir sind von Kind auf mit Hunden aufgewachsen.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Kleiner Rottweiler aber o-ho!

      Hallöchen ihr Lieben,    Ich fasse mal kurz die Situation zusammen, damit ihr es besser einschätzen könnt. Wir gehen zwar in eine auf Rottweiler spezialisierte Hundeschule, die wirklich hevorragend ist, jedoch dachte ich schadet es nicht noch ein paar Meinungen reinzuholen.    • Zu mir: Ich bin 28 Jahre alt und hatte bisher einen Kuvasz und einen Schäferhund. Beides Sturköpfe gewesen, jedoch haben wir das schon irgendwie geschaukelt.    • Zur Situation: Unser Rotti

      in Aggressionsverhalten

    • WiE lange wachsen rottweiler?

      Guten Tag,   habe seit 2 Wochen einen 18 monate alten rottweiler rüde . Er ist 67 cm 52 kilo schwer . Will wissen ob er noch wächst und an Masse / Muskulatur zunimmt?? Ist es noch möglich? Findet Ihr er ist zu dünn?? Vielen Dank

      in Pinscher - Schnauzer - Herdenschutzhunde - Molosser - Schweizer Sennenhunde

    • Rottweiler und Große Hunde

      Ich Bin ein Rotti knapp  3 Jahre alt und suche eine Hündin die gerne Meine Freundin wird und wir gemeinsam mit Unseren Frauchen spazieren gehen in Umgebung Köln Gremberghoven.

      in Spaziergänge & Treffen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.